• Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von RF511

  • RF511-S08 RF511-S08
  • NP-RF511-S04DE NP-RF511-S04DE
  • NP-RF511-S05DE NP-RF511-S05DE
  • RF511 (S01DE) RF511 (S01DE)
  • Mehr...

Samsung RF511 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: NP-RF511-S05DE

    „Das Samsung RF511 setzt die Tradition eines ausgereiften und alltagstauglichen Allrounders fort. Das mehrheitlich matte und wertige Chassis verfehlt zwar die perfekte Stabilität, die Eingabegeräte müssen sich aber nicht verstecken. Das Displaypanel hat nach seiner entspiegelten Oberfläche und der hohen Helligkeit keine weiteren Vorzüge. Das reicht für ein angenehmes Arbeiten in der Sonne, WXGA++ hätte aber sicher auch den einen oder anderen Business-Anwender schwach werden lassen. ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (2)

    Getestet wurde: NP-RF511-S05DE

    „Beim Samsung RF511 halten sich Stärken und Schwächen die Waage. Neben dem schicken Gehäuse und den guten Eingabegeräten sprechen vor allem die hohe Leistungsfähigkeit und das helle Display für einen Kauf. Dagegen sprechen der niedrige Betrachtungswinkel, die dünn klingenden Lautsprecher und die viel zu hohen Temperaturen. Besonders Letztere können zu einer unfreiwilligen, vorzeitigen Inanspruchnahme der Garantie führen, wenn Hitze das Notebook beschädigt. Somit ist das Samsung RF511 solider Durchschnitt in seiner Preisklasse. Mehr nicht.“

Kundenmeinungen (7) zu Samsung RF511

3,3 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (171%)
4 Sterne
4 (57%)
3 Sterne
10 (143%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (57%)

3,7 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RF511-S08

Mat­tes Dis­play, gute Hard­ware

Wer sich für das Samsung RF511-S08 entscheidet, bekommt nicht nur ein gutes Hardware-Paket samt aktuellem Intel-Prozessor und großzügigem Arbeitsspeicher. Mit an Bord des Notebooks ist darüber hinaus ein komplett entspiegeltes 15,6 Zoll-Display.

Für Anwender ergibt sich aus dem matten Panel ein echter Zugewinn an Bedienkomfort. Einerseits lässt sich das Notebook dadurch auch mobil einsetzen. Und zum anderen muss man zu Hause nicht mehr sofort die Rollläden schließen, wenn die Sonne etwas tiefer steht. In Sachen Auflösung wiederum bietet der Bildschirm mit 1.366 x 768 Pixeln lediglich Durchschnittskost. Wer damit nicht zufrieden ist, kann Filme und und Fotos via HDMI ohne Qualitätsverlust an ein externes Display schicken, außerdem gibt es an Schnittstellen einen analogen VGA-Port, einen Kartenleser sowie vier USB-Buchsen. Zwei davon unterstützen den modernen 3.0-Standard, über den sich große Dateien – zum Beispiel von der Digitalkamera – schnell auf das Notebook überspielen lassen.

Bei den inneren Werten sticht ein kräftiger Core i5-2430M hervor, der auf Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur beruht, über zwei Kerne verfügt, HyperThreading unterstützt und seine Taktfrequenz im Turbo Boost auf bis zu 3,0 GHz hochtreiben kann. Selbst Anwendungen mit hoher Datenintensität wie die Bearbeitung von Fotos und Videos werden damit schnell durchgeführt. Sechs GByte RAM sollten zudem dafür sorgen, dass der CPU hierbei immer genügend Luft zum Atmen bleibt. Abgerundet wird das Paket schließlich von einer 750 GByte großen Festplatte und einer soliden Nvidia GeForce GT 540M, die allerdings nicht mit dem schnellen GDDR5-, sondern mit dem etwas gemächlichen DDR3-Speicher (2 GByte) ausgestattet ist.

Matter Bildschirm, schnelle CPU, dazu Bluetooth-Unterstützung und ein integriertes Blu-ray-Laufwerk – beim Samsung RF511-S08 gibt es wenig Grund zur Klage. Zumal auch der Preis durchaus moderat ausfällt: Bei Amazon kostet das Notebook momentan knapp 730 Euro.

NP-RF511-S04DE

Schwa­che Auf­lö­sung

Das Multimedia-Notebook NP-RF511-S04 von Samsung hat zwar einen Blu-ray-Player im Gepäck, allerdings lassen sich die beliebten Blauscheiben nicht in höchster Qualität genießen. Der Grund: Das entspiegelte, 15,6 Zoll große Panel löst lediglich mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf.

Die Folgen liegen auf der Hand: Zum einen werden Filme bei weitem nicht so gestochen scharf dargestellt, wie es im Grunde möglich wäre. Und zum anderen leidet natürlich vor allem die Farbdarstellung unter der schwachen Auflösung. Das Bild wirkt schlichtweg matter und weniger leuchtend, was manchen Anwendern den Videospaß verderben könnte. Als Lösung steht immerhin ein HDMI-Ausgang bereit, über den man ein externes Full-HD-Panel anschließen kann. Das Notebook lässt sich folglich bei Bedarf auch als Blu-ray-PLayer im Heimkino einsetzen.

An sonstigen Schnittstellen gibt es VGA, einen Steckplatz für verschiedene Speicherkarten (SD, SDHC, MMC, SDXC) sowie insgesamt vier USB-Buchsen. Zwei davon unterstützen den modernen 3.0-Standard, mit dem sich große Datenpakete – zum Beispiel hochauflösende Fotos von einer Digitalkamera – zügig auf das Notebook überspielen lassen. Der Weg ins World Wide Web läuft über das integrierte WLAN-Modul, außerdem können kompatible Peripheriegeräte via Bluetooth 3.0 drahtlos mit dem Gerät kommunizieren. Man spart sich also das lästige Kabelgewirr.

Angetrieben wird der 2,6 Kilogramm schwere Bolide von großzügigen acht GByte RAM und dem leistungsfähigen Zweikerner Core i5-2410M aus dem Hause Intel, der im Turbo Boost mit bis zu 2,9 GHz rechnet und vier Jobs zur gleichen Zeit erledigt. Abgerundet wird die Hardware schließlich von einer Festplatte (640 GByte) und Nvidias stromsparender Optimus-Technologie: Je nach Belastung wechselt das Notebook im Grafikbereich automatisch zwischen der integrierten Intel HD Graphics 3000 und einer stärkeren Nvidia GeForce GT 540M mit dediziertem Speicher (2 GByte).

Hardware und Anschlussleiste lesen sich beim Samsung NP-RF511-S04 ziemlich gut, allerdings trübt die schwache Auflösung den positiven Gesamteindruck. Angesichts des happigen Preises – knapp 860 Euro bei Amazon – hätte der Hersteller hier zweifellos eine Schippe drauflegen können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung RF511

Bildseitenverhältnis 16 : 9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2600 g

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung RF511 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer Aspire 5253Lenovo G770Acer TravelMate TimelineX 8481Toshiba Satellite C670Toshiba Satellite C670DLenovo ThinkPad Edge 15Medion Akoya P6631Sony Vaio VPC-SAHP Mini 110HP Envy 14