Gut (2,3)
8 Tests
Gut (2,1)
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von R530

  • R530-Aura Nion R530-Aura Nion
  • R530 (JB01UK) R530 (JB01UK)
  • R530 Nalan (JA50DE) R530 Nalan (JA50DE)
  • R530 Nehro (JA01DE) R530 Nehro (JA01DE)
  • R530 (JA01UK) R530 (JA01UK)
  • R530 (JA03UK) R530 (JA03UK)
  • R530 (JA08UK) R530 (JA08UK)
  • R530-JA0A R530-JA0A
  • Mehr...

Samsung R530 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8 | Getestet wurde: R530-JA0A

    „GUT: schnelles WLAN; mitgelieferte Programme.
    SCHLECHT: zwei Härtetests nicht bestanden; spiegelnder Bildschirm.“

  • „gut“ (2,4)

    „Testsieger“,„Preis-/Leistungssieger“

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Das ‚Samsung R530 Aura Nion‘ präsentiert sich als bestes Allzweck-Notebook im Test. Es ist schnell genug für sämtliche Büro-Programme und stellt durch seinen Grafikchip ‚Nvidia GeForce 310M‘ selbst die aktuellsten Spiele flüssig dar. Zudem ist das R530-Nion angenehm leise und ist mit 2,4 Kilogramm Gewicht das Leichtgewicht unter den Core-i3-Notebooks. ...“

  • Note:2,36

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Plus: Preis-Leistungs-Verhältnis; Gute Akkulaufzeit.
    Minus: Langsamer Grafikchip.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Pro: gute Gehäuse-Verarbeitung; haptisch angenehme Tastatur plus Ziffernblock; Touchpad mit Gestensteuerung; gute Kombination aus Ausdauer und Grafikleistung; sowohl HDMI- als auch VGA-Anschluss.
    Contra: kein Bluetooth-Interface; mit rund 2,5 Kilogramm Gewicht nicht sehr handlich.“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Das Notebook kann durch ein ausgewogenes Gesamtbild überzeugen.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R530 (JB01UK)

    „In Abhängigkeit vom Preis fällt zudem die gebotene Leistung durchaus überzeugend aus. Einzig Gamer werden nicht auf ihre Kosten kommen, gehören aber sicherlich nicht zur Zielgruppe des R530. Wer das R530 hingegen für normale Office-Arbeiten nutzt, wird keine Einschränkungen bemerken. Problemtisch könnte hier einzig das Display sein, das für eine Diagonale von 15,6 Zoll recht niedrig aufgelöst ist. So kann der auf dem Desktop gebotene Platz etwas klein ausfallen.“

  • „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Energieverbrauch: gut“

    Platz 13 von 14 | Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Plus: Hohes Arbeitstempo; Anzeige für Ladezustand des Akkus.
    Minus: Scharniertest nicht bestanden; Nach Flüssigkeitstest defekt.“

  • „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: R530-Aura Nion

    „Das R530 überzeugt auf ganzer Linie und ist noch dazu ausdauernd - Testsieg!“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (18) zu Samsung R530

3,9 Sterne

18 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
7 (39%)
4 Sterne
6 (33%)
3 Sterne
6 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
8 (44%)

3,2 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nicht zu empfehlen

    von betro
    • Nachteile: unfähiger Kundensupport
    • Ich bin: Manager

    Nach 3 Monaten war schon die Festplatte defekt, der Kundensupport vertröstet nur mit nichtssagenden Textbausteinen.

    Nach Benutzung der Recovery Funktion fehlt nun die Webcam im Windowssystem.

    Ich rate jedem ab vom Kauf der Samsungprodukte. Sobald sie ihr Geld haben wird man im Stich gelassen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

R530-Aura Nion

Ein Klas­si­ker setzt sich durch

Mit der R530 Aura-Serie konnte sich Samsung auf dem Notebook-Markt ausgezeichnet durchsetzen. In der Ausstattungsversion Nion wird modernste Notebook-Technik zum Low-Budget-Preis angeboten, die sich nicht vor teureren Geräten verstecken muss. Neben der guten Verarbeitung mit bekannten Materialien wie dem Duracase-Gehäuse, welches über eine fingerabdruckresistente Oberfläche verfügt, überzeugen auch die inneren Werte.

Das Samsung R530 Aura Nion kann einen Intel Core i3-330M (2,13 GHz) mit 4 GByte DDR3-Arbeitsspeicher vorweisen und ist somit für die meisten PC-Aufgaben bestens gerüstet. Eine 320 GByte große Festplatte und ein Multiformat DVD-Brenner sorgen für die Datenspeicherung – selbstverständlich steht dafür auch ein 3-in-1 Kartenleser zur Verfügung. Im Rahmen des 15,6 Zoll großen Displays ist wie üblich eine Webcam installiert. Das 1.366 x 768 Pixel große Bild wird von einer nVidia GeForce 310M produziert, die aber auch Full-HD via HDMI an ein anderes Anzeigegerät liefern kann. Für ein angenehmes Arbeiten sorgt das großzügig ausgelegte Tastatur-Layout mit separatem Ziffernblock. Standard-Schnittstellen sind ausreichend vorhanden und die Konnektivität ins Netz ist sowohl mit als auch ohne Kabel gegeben. Mit gut vier Stunden Akkulaufzeit ist eine gewisse Mobilität vorhanden, jedoch sollte man bei dem Preis auch keine Spitzenwerte erwarten.

Der Preis des Samsung R530 Aura Nion ist mit rund 550 Euro (bei amazon) kaum noch zu unterbieten und macht das Notebook zum echten Bestseller.

R530 Nalan (JA50DE)

All­round-​Note­book mit grif­fi­ger Ober­flä­che

Dem Samsung R530 mit seinen abgerundeten Ecken und der dezenten matt-schwarzen Farbgebung sieht man die gute Haptik fast schon an. Eine handliche Oberfläche mit profiliertem Muster ist im Alltagsgebrauch praktisch, da Fingerabdrücke abgewiesen werden. Kratzer haben es auf dem Notebook ebenfalls nicht leicht.

Das 15,6 Zoll Display löst 1.366 x 768 Pixel auf, als Superbright Hochglanz-Display ist es zwar sehr hell, durch Spiegelungen bei starker Sonneneinstrahlung allerdings schwer abzulesen. Der Intel Pentium T4300-Prozessor mit 2,1 GHz und satte vier Gigabyte Arbeitsspeicher bilden eine gute Grundlage für Office-Programme und Browser-Benutzung. Zu den Extras gehört ein HDMI-Ausgang und HD-Sound. Hochauflösende Filme können damit ruckelfrei angezeigt werden - auf externen Anzeigen in Full HD-Auflösung. Für die Internet-gestützte Kommunikation besitzt das Notebook eine Webcam und ein Mikrofon. Mit 4,4 Stunden gibt der Hersteller die Laufzeit des Notebooks im Office-Betrieb an.

Für die Officearbeit und das Surfvergnügen ist das Samsung R530 bestens geeignet. Kleine Extras wie HDMI und HD Sound machen es zu einem Tipp in der Preislage unter 500 Euro. Bei Amazon ist es für 488 Euro zu haben.

R530 Nehro (JA01DE)

Ergo­no­mi­sches Note­book für den Office-​Betrieb

Im stabil gefertigten Duracase-Gehäuse des Samsung R520 Nehro findet sich alles, was ein alltagstaugliches Office-Notebook benötigt. Die mattschwarze Oberfläche ist profiliert und daher unempfindlich gegenüber Kratzern und Fingerabdrücken. Hinzu kommen eine sauber verarbeitete ergonomische Tastatur und ein Akku, der im Office-Betrieb zwischen drei und vier Stunden hält.

Ein Intel Celeron T3100 mit 1,9 GHz und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für genug Rechenpower für Office-Programme und das Surfen. Auf dem 15,6 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel (16:9 HD) lassen sich dank des Intel GMA 4500MHD-Grafikchips hochauflösende Filme ruckelfrei ansehen. Als Extra spendiert Samsung dem R530 Nehro einen HDMI-Port, über den auch Filme mit Full HD-Auflösung auf einer externen Anzeige laufen. So können auch zwei Bildschirme gleichzeitig am Notebook betrieben werden. Zur 250 GB Festplatte gesellt sich ein DVD-Brenner, an weiteren Extras kann das Office-Notebook mit einer Webcam und einem Kartenleser aufwarten.

Für den Einsatz im Office-Betrieb ist das Samsung R530 Nehro bestens geeignet. Die angenehm ergonomische Konstruktion und einige Extras bieten zusätzlich einen Vorteil im Vergleich zu anderen Office-Notebooks. Bei Amazon ist es für 426 Euro zu haben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung R530

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel GMA 4500M
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2500 g

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung R530 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus Eee PC 1005PFujitsu Life-Book NH-570Aldi / Medion Akoya E6214 (MD 98330)Acer Aspire 8735ZG-444G32MnApple MacBook Pro 17" 2,53GHz Core i5 4GB RAM 500GB HDD (Frühjahr 2010)Fujitsu Lifebook E780 (E7800MF021DE)HP Elitebook 8540w (Mobile Workstation)Acer Aspire One 521Dell Latitude E6510Fujitsu Lifebook S760