Memoir T929 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Memoir T929

8 Mega­pi­xel mit Xenon-​Blitz­licht

Der Provider T-Mobile hat das Samsung Memoir T929 nun offiziell vorgestellt. Offensichtlich handelt es sich dabei um eine stärker modifizierte Version des hierzulande bereits bekannten Samsung Pixons, auch wenn die Bilder (Boy Genius Report) nur eine grobe Ähnlichkeit zeigen. Zumindest ist dies das Urteil vieler Beobachter. Das Samsung Memoir verfügt wie sein Geschwistermodell über eine 8-Megapixel-Kamera sowie einen 16fachen, rein digitalen Zoom. Positiv fällt der echte Xenon-Blitz ins Auge, den das Memoir besitzen soll – ein klarer Vorteil gegenüber dem Pixon mit seinen LED-Blitzlichtern. Ansonsten aber ähneln sich die Handys tatsächlich stark:

Das Samsung Memoir kommt mit EDGE und UMTS-Fähigkeit, verzichtet aber auf WLAN. Und dank aGPS kann der Anwender seine Fotos gleich mit Geo-Tags versehen. Bedient wird das Handy über einen Touchscreen mit 240 x 400 Pixeln Auflösung, auf dem eine virtuelle QWERTZ-Tastatur für das Eingeben von Texten eingeblendet werden kann. Natürlich sind auch im Samsung Memoir die üblichen Multimedia-Features wie ein MP3-Player, Video-Player und Bluetooth mit Stereo-Sound-Protokoll integriert.

Tatsächlich ähnelt das Samsung Memoir dem Samsung Pixon – schade nur, dass Letzteres nicht über den Xenon-Blitz verfügt. Das Samsung Memoir wird es leider vorerst nur bei T-Mobile USA geben, was nach Auslaufen des Exklusivvertriebes geschieht, ist freilich derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Einschätzungen
Memoir T929

FCC bestä­tigt 8-​Mega­pi­xel-​Handy

Die US-amerikanische Kommunikationsbehörde FCC hat das vor Kurzem in Internet gesichtete Samsung Memoir nun offiziell bestätigt. Das Smartphone wird demnach wohl in vielen Aspekten dem Samsung Pixon sehr ähnlich sein. Auch das Samsung Memoir soll über einen Touchscreen, eine 8-Megapixel-Kamera und einen integrierten GPS-Empfänger verfügen. Die FCC-Dokumente weisen zudem Bluetooth 2.0 und UMTS mit HSDPA-Datenbeschleuniger aus.

Das Memoir soll zunächst als SGH-T929 beim US-amerikanischen Provider T-Mobile verkauft werden. Warum hier wieder das eigentlich schon das ganze Jahr über für Neuerscheinungen nicht mehr verwendete „SGH“ zum Einsatz kommt – es ist unbekannt. Eventuell sehen wir also bald ein SGH-T920 für den europäischen Markt?

Memoir T929

Nächs­tes Handy mit 8 Mega­pi­xeln und Touch­s­creen?

Im Internet sind unscharfe Bilder eines neues Samsung-Handys aufgetaucht, welches wie das M8800 Pixon über einen Touchscreen sowie eine 8-Megapixel-Kamera verfügen soll. Das Samsung Memoir wird offenbar ausschließlich über den Touchscreen bedient, eine ausziehbare Tastatur soll nicht existieren. Auf der Rückseite sieht das neue Foto-Handy einer digitalen Kompaktkamera extrem ähnlich – auf ein Handy deutet bei dieser Ansicht kaum noch etwas hin.

Genauere Informationen sind derzeit aber nicht verfügbar. Nur so viel: Offenbar soll das Samsung Memoir zunächst bei T-Mobile erscheinen. Dies lässt sich den verwaschenen Bildern, die unter anderem The Boy Genius Report zeigt, entnehmen. Ob damit allerdings T-Mobile USA oder gar hier in Deutschland gemeint ist – niemand weiß es bisher. Und wo genau wird der Unterschied zum Pixon liegen?

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • NEU Samsung Keystone 2 GT E1200i - Weiss Handy

Datenblatt zu Samsung Memoir T929

Besondere Eignung Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 8 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung S8300Sony Ericsson W508Sony Ericsson W715Sony Ericsson W395Sony Ericsson C903Samsung B2100Nokia 6700 classicNokia 6303 classicNokia 2700 classicLG KM900 Arena