Galaxy Y Pro Produktbild
  • keine Tests

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy Y Pro

Sozialer Netzwerker mit Volltastatur

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung hat mit dem Galaxy Y pro ein neues Android-Smartphone der Einsteigerklasse vorgestellt, das sich insbesondere an Vieltexter richtet. Das Schwestermodell des Galaxy Y besitzt anstelle des 3-Zoll-Displays einen kleineren Bildschirm im Querformat und dafür zusätzlich eine QWERTZ-Tastatur auf der Gerätefront. Das Gerät ist in einem recht nüchternen Design gehalten, das bereits einige andere Samsung-Handys mit Volltastatur gezeigt haben, beispielsweise das Samsung Chat 335 oder das Samsung Galaxy Pro. Technisch betrachtet siedelt es sich sogar in der Nähe des Galaxy Pro an, scheint den Bildern nach aber definitiv nicht mit diesem identisch zu sein.

Dafür spricht auch ein kleines Detail in der technischen Ausstattung: So soll das Galaxy Y Pro seinem Schwestermodell Galaxy Y weitestgehend gleichen und nur im Formfaktor und damit bei der Display-Größe abweichen. Das Schwestermodell wird indes auf eine 2-Megapixel-Kamera setzen, die es demnach dann auch bei der Pro-Variante geben müsste. Das besagte Galaxy Pro aber setzt auf eine 3-Megapixel-Kamera. Darüber hinaus ist dort die Rede von einer WLAN-Hotspot-Fähigkeit, die von Samsung bezüglich dem Galaxy Y Pro nicht erwähnt wurde.

Da das Innenleben dem Schwestermodell gleichen soll, kann beim Galaxy Y Pro ferner von einem 832 MHz starken Prozessor, WLAN, HSDPA und Bluetooth 3.0 ausgegangen werden. Weitere Eckdaten wollte Samsung leider bislang noch nicht nennen. Der Hersteller beschränkt sich in seiner Ankündigung auf das recht nebulöse Anpreisen der Social-Networking-Qualitäten des Handys. Nutzer stünden dank der Social-Hub-Premium-Applikation permanent mit ihrem Netzwerk in Kontakt, da der Social Hub E-Mails, Updates aus dem sozialen Netzwerk und Instant-Messages miteinander vereine.

Des Weiteren ist bekannt, dass Samsung Software wie Thinkfree Mobile Office vorinstalliert hat und das Handy Wifi Direct beherrscht, womit der direkte Kontakt zu WLAN-Geräten ohne den Umweg über einen Router möglich ist. Wann das Samsung Galaxy Y Pro nun eigentlich auf den Markt kommt? Das bleibt genauso unbekannt wie ein Preis, Samsung liebt derzeit die Häppchen-Politik.

Weitere Einschätzung
Samsung B5510

Einsteiger-Smartphone mit QWERTZ-Tastatur

Eine im Internet gesichtete Roadmap von Samsung verrät die Planungen des Herstellers für das Ende dieses Jahres. Und angesichts der Menge an Daten, die unter anderem die Technikseite „samfirmware.com“ auflistet, kann schon von einer wahren Lawine gesprochen werden: Nicht weniger als elf bislang unbekannte Samsung-Geräte werden darin erwähnt, darunter auch das Samsung B5510. Dabei soll es sich um ein Android-Smartphone mit Volltastatur für das Einsteigersegment handeln.

Allerdings ist die Faktenlage bislang noch äußerst dürftig: Es ist nicht einmal bekannt, wie die QWERTZ-Tastatur umgesetzt sein wird. Grundsätzlich gäbe es dafür zwei Möglichkeiten: als Fronttastatur im BlackBerry-Stil oder als seitlich ausziehbares Modell. Einen kleinen Hinweis liefert allerdings die Größe des Touchscreens. Dieser wird mit 2,8 Zoll ungewöhnlich klein ausfallen, was tendenziell für eine Fronttastatur spricht. Damit würde das B5510 auch einem bei Samsung sehr beliebten Formfaktor für Messaging-Handys entsprechen.

Bekannt ist aber immerhin, dass das Mobiltelefon über einen 800 MHz starken Prozessor und eine schlichte Allrounder-Ausstattung inklusive GPS-Empfänger, 3G-Unterstützung und WLAN bieten soll. Des Weiteren gebe es eine 3-Megapixel-Kamera und einen Media Player – wenig überraschend. Etwas verwunderlich ist jedoch die verwendete Firmware: Das B5510 läuft laut samfirmware.com mit der veraltete Android-Version 2.2 Froyo, was gerade für einen Hersteller wie Samsung doch eher ungewöhnlich wäre.

Doch wer weiß schon, was sich die Produktmanager dabei gedacht haben? Vielleicht ist auch nur der Prototyp mit der älteren Firmware versehen und das Serienmodell bietet später dann doch Android 2.3.3 wie die anderen angekündigten Samsung-Smartphones. Genau wissen wir es erst Ende des Jahres, denn dann werden wohl die ersten Handys dieser Liste auf den Markt kommen. Bis dahin bleiben auch Preisgestaltung und Zielmärkte ein Geheimnis.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG Galaxy A90 5G Telekom 128 GB Modern White

    SAMSUNG Galaxy A90 5G Telekom 128 GB Modern White

  • Alcatel 3X 2019 Jewelry Black 6.52" 4gb/64gb Octa Core 4000mah Dual SIM

    Betriebssystem: Android 9 (Pie) Optische Sensorauflösung: 16 + 8 + 5 MP, DualTone Flash, HDR, lens aperture size 77. ,...

Kundenmeinungen (2) zu Samsung Galaxy Y Pro

3 Sterne

2 Bewertungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

3 Sterne

2 Bewertungen bei Amazon.de

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der KaufentscheidungErste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Samsung Galaxy Y Pro

Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung B5510 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung Galaxy M ProSony Ericsson XPERIA NeoVSamsung i9210Samsung Wave MSony Ericsson XPERIA arc SMotorola Pro+Samsung Galaxy NoteHuawei U8860 HonorHTC TitanHTC Radar