Galaxy E5 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy E5

Einfacher Chipsatz, aber ordentliche Ausstattung

Mit dem Galaxy E5 hat der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung wie erwartet ein erstes Modell für seine neue Mittelklasse-Baureihe vorgestellt. Das Gerät besitzt wie vorab berichtet nur einen sehr einfachen Chipsatz, zeichnet sich umgekehrt aber durch eine solide Allround-Ausstattung aus. So finden sich an Bord etwa eine 8-Megapixel-Kamera, Schnittstellen wie Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.0, A-GPS und sogar GLONASS, sowie WLAN nach 802.11n und HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s im Downstream.

Kein LTE und nur ein schwacher Prozessor

LTE wird indes nicht unterstützt, was erstaunt, da die Konkurrenz den Datenfunkstandard mittlerweile sogar bei preiswerten Einsteigermodellen unterbringt. Doch vermutlich kann der Prozessor überhaupt kein LTE handhaben, denn es handelt sich um einen nicht näher definierten Quad-Core mit nur 1,2 GHz Taktrate – das findet man heute nur noch selten. Kein Wunder, dass auch nur Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommt. Wie erwartet könnte das Handy mit 5.0 und dessen 64-Bit-Unterstützung ohnehin wenig anfangen.

Aber eine solide Speicherausstattung

Bemerkenswert ist dagegen, dass auf eine Speicherausstattung mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte Medienspeicher wert gelegt wurde. Das ist in etwa doppelt so viel wie bei Einsteigermodellen und hebt denn auch das Galaxy E5 erst aus der Budgetklasse in die einfache Mittelklasse. Der Akku wiederum fällt mit 2.400 mAh Nennladung nicht übermäßig beeindruckend aus, sollte bei dieser Ausstattung aber allemal ausreichen. Denn auch das Display wird nicht viel Strom fressen – die Auflösung wurde skurilerweise nicht genannt, doch haben die ansonsten ja allesamt zutreffenden Gerüchte im Vorfeld von einfachem HD auf 5 Zoll Bilddiagonale gesprochen.

Für Samsung nahezu preiswert

Das dürfte dann also ebenfalls zutreffen. Auch dieses farbenprächtige AMOLED-Display dürfte ein Pluspunkt des Samsung Galaxy E5 sein, was eine Zuordnung zur Mittelklasse rechtfertigt. Preislich soll sich das Gerät in etwa bei 250 Euro bewegen, was angesichts der zwiespältigen Technik fair klingt. Das Galaxy E5 wendet sich sichtlich an Leute, die ein schlichtes Alltagsgerät suchen, das trotz allem ein schönes Display und die klassischen Smartphone-Features bietet.

Weitere Einschätzung
Samsung SM-E500

Vertreter einer neuen Einsteigerserie

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung arbeitet ganz offensichtlich an einer neuen Geräteserie, die das untere Einsteigersegment abdecken soll. Dabei scheinen die technischen Daten sich an der just ebenfalls vor Kurzem eingeführten A-Serie zu orientieren, doch offenbar der Glamour-Faktor wegzufallen. Man darf den Gerüchten im Internet zufolge also von schlichten Budgetmodellen ausgehen. Die können aber offenbar durchaus größere Displays aufweisen, denn das nun entdeckte Samsung Galaxy E5 soll beispielsweise einen 5 Zoll großen Touchscreen vorweisen können.

HD-Display mit brauchbarer Pixeldichte

Die Auflösung fällt dabei mit 1.280 x 720 Pixeln gar nicht so schlecht aus, immerhin handelt es sich dabei um einfaches HD. Die Pixeldichte ist bei dieser Bildschirmgröße noch ausreichend hoch, um für ein ordentlich scharfes Bild zu sorgen – ein Pixelfest muss man hier also nicht erwarten. Diese Informationen stammen aus User-Agent-Profilen, die sich derzeit in sozialen Netzwerken und Blogs rasend schnell verbreiten. Sie verraten erste Informationen über die Ausstattung der Handys, allerdings beschränken sie sich auf grundlegende, für den Browser wichtige Daten.

Setzt noch auf Android 4.4

Und so ist leider auch noch nicht viel mehr zu erfahren, außer, dass das Galaxy E5 offensichtlich noch auf Android 4.4 KitKat setzt – wobei das nicht ausschließt, dass das Verkaufsmodell vielleicht doch schon Android 5.0 erhält oder die Version nachgereicht wird. Weitere Informationen stammen vom Online-Magazin „GSMArena“, welches von einem herkömmlichen 32-Bit-Chipsatz spricht, der auf 1,2 GHz getaktet ist. Damit würde das E5 wirklich nur eine sehr einfache Leistung abliefern und wäre auch nicht fähig, die neuen 64-Bit-Fähigkeiten von Android 5.0 zu nutzen.

Dürfte auch in Europa erscheinen

Das könnte in der Tat auch ein Hinweis darauf sein, dass das Handy wirklich nur mit Android 4.4 auf den Markt kommen wird. Diese Daten hat GSMArena wiederum von einem indischen „import tracker“, also einer Behörde, welche die Importe von Geräte nach Indien verzeichnet. Das heißt allerdings nicht, dass das Samsung Galaxy E5 nur für den indischen Markt vorgesehen ist. Bei einem Gerät, dass das gleiche Benennungsschema wie die A-Klasse verwendet, kann von einem internationalen Verkauf ausgegangen werden.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG Galaxy A90 5G Telekom 128 GB Modern White

    SAMSUNG Galaxy A90 5G Telekom 128 GB Modern White

  • Alcatel 3X 5048Y Smartphone (16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD+ Display mit Mini-Notch,

    Brillantes 16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD + Super Full View Display mit mini - notch 16 + 8 + 5 Megapixel triple - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy E5

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessor
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SM-E500 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung Galaxy E7Vivo X5 FSony Xperia Z4 UltraSony Xperia Z4 CompactSony Xperia E4ZTE Star 2Huawei Ascend Mate 7 Monarch EditionAcer Liquid Jade SAsus ZenFone 5 (A500KL) (LTE ,16 GB)Mobistel Cynus F8