Samsung Galaxy A5 Test

(5-Zoll-Smartphone)
  • Gut (2,0)
  • 30 Tests
1.167 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Nein
  • Akkukapazität: 2300 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (30) zu Samsung Galaxy A5

    • connect

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 38
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

    „Das Galaxy A5 hat dieses Jahr einen Nachfolger bekommen – das Galaxy A5 (2016). Da es hier um Strahlung geht, empfehlen wir dennoch den Vorgänger, denn er schneidet beim connect-Strahlungsfaktor mit -0,9 besser ab als das 2016-Modell mit -0,82 (das aber für sich genommen immer noch strahlungsarm ist). ...“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 22/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 40 von 50
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,54)

    Internetgeschwindigkeit: „Mit flottem LTE (150 Mbps).“
    Ausstattung: „Die 13-Megapixel-Kamera überzeugt nicht. Eine Speichererweiterung bis 128 GB ist möglich.“
    Bedienung: „Schnell dank Mittelklasseprozessor Snapdragon 410 (vier Kerne). Recht langsamer Browser.“
    Alltagstauglichkeit: „Leicht, robust, aber nicht sehr ausdauernd.“
    Telefonie/Empfang: „Gute Tonqualität, akzeptabler Empfang.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 4 von 17
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    Telefon (15%): „gut“ (2,0);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,2);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,4);
    Musikspieler (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,2);
    Akku (15%): „gut“ (2,3).

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 07/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Hochwertige Haptik; Kontrastreiches Display.
    Minus: Schwachbrüstiger Prozessor; Display-Auflösung könnte höher sein.“

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (2)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „... Samsungs Fokus liegt klar auf der edlen Optik des Galaxy A5; die Hardware ist eher Durchschnitt. ... Im Alltag arbeitet das Smartphone sehr solide, die Performance passt also in der Praxis. Apps starten und schließen zügig, und auch das Menü bedienen wir nahezu ruckelfrei. Nur bei grafisch anspruchsvollen Spielen oder ressourcenfressenden Anwendungen müsste mehr Leistung her, um den Ablauf fließender zu gestalten. ...“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „Das Galaxy A5 überzeugt im Test mit hochwertigen Materialien, guter Haptik und schickem Design. Das Display ist hell und die Kamera macht gute Bilder, nur die Akkulaufzeit könnte höher sein. Insgesamt ist die verbaute Technik zwar nur Durchschnitt, dennoch bekommen Sie mit dem Galaxy A5 ein edles Mittelklasse-Smartphone.“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    31 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „gut“

    „Ein schickeres Smartphones gibt es nicht – zumindest von Samsung. Das alte Prinzip ‚Technik vor Design‘ wurde hier umgedreht: Das A5 ist ein Telefon für designbewusste Sparer. Nicht beim Preis, aber bei der Performance.“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Wem Design und Selfie-Features wichtiger sind als Leistung, wird seine Freude mit diesem Gerät haben.
    MInus: Kein Leistungswunder. Weder bei Recheneinheit noch bei Akku oder Display. Dazu recht teuer.“

    • c't

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Laufzeiten, Performance und Fotos geben wenig Anlass zur Kritik; über die Display-Qualität lässt sich streiten. Adleraugen greifen lieber zu einem Modell mit LCD oder mindestens Full-HD-Auflösung, leidenschaftliche Spieler lieber zu einem Gerät mit schnellerem Grafikchip. ...“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: Starkes Outfit; Gute Kamera.
    Mittel: Mäßige Displayauflösung.
    Minus: Relativ teuer.“

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (81%)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    „Das Galaxy A5 bietet solide Leistungen im Alltag und macht auch optisch etwas her, setzt aber keine echten Highlights. Allerdings ist der Preis für die Mittelklasse angesichts der neuen No-Name-Konkurrenz etwas hoch.“

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Samsung kratzt mit dem Galaxy A5 an der hausinternen Smartphone-Elite. Die Leistungsfähigkeit gepaart mit dem aufwendigen Finish macht das A5 zu einer bezahlbaren Alternative zum S6, die Einbußen sind angesichts des deutlich günstigeren Preises verschmerzbar.“

    • CNET.de

    • Erschienen: 03/2015
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (8,1 von 10 Punkten)

    • Ubergizmo.com

    • Erschienen: 03/2015
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

zu Samsung Galaxy A 5

  • Samsung Galaxy A5 (2017) Smartphone (5,2 Zoll (13,22 cm), 32 GB Speicher,

    Bildschirmdiagonale: 13, 2 cm (5. 2 Zoll) , Bildschirmauflösung: 1920 x 1080 Pixel, Form des Bildschirms: Flach. ,...

  • Samsung Galaxy A5 (2017) (5.20", 32GB, 16MP, Gold-Sand)

    Die Galaxy A (2017) - Serie begeistert mit hochwertiger Hardware und edlem Design. Das Galaxy A5 (2017) erfüllt nicht ,...

  • Samsung Galaxy A5 (2016) - Neuware

    Neuware - Neutral Verpackung - - - - - Samsung Galaxy A5 (2016) Sm - A510F. Bildschirmdiagonale: 13, 2 cm (5. ,...

  • Samsung GALAXY A5 (2017) A520F gold-sand Android Smartphone

    • Farbe: gold • 1, 9 GHz Exynos 7880 Octa - Core - Prozessor • 16, 0 Megapixel Hauptkamera • 13, 2 cm (5, ,...

  • Samsung Galaxy A5 (2017) Gold Sand

    5, 2 Zoll Full - HD - Display (1920 x 1080 Pixel) Rück - & Frontkamera: 16 & 16 MP interner Speicher: ,...

  • Samsung SM-A520F Galaxy A5 Black Sky/Schwarz *NEU* 32GB LTE Smartphone (vf)

    Samsung SM - A520F Galaxy A5 Black Sky / Schwarz * NEU * 32GB LTE Smartphone (vf)

  • Samsung Galaxy A5 SM-A500FU Black (Ohne Simlock) Smartphone Handy Phone Mobile

    Samsung Galaxy A5 SM - A500FU Black (Ohne Simlock) Smartphone Handy Phone Mobile

  • Samsung A500F GALAXY A5 weiß 16GB Android LTE Smartphone ohne Simlock 5" 13MPX

    Samsung A500F GALAXY A5 weiß 16GB Android LTE Smartphone ohne Simlock 5" 13MPX

  • Samsung A500FU Galaxy A5 16GB pearl white

    Abmessungen: 139, 3 x 69, 7 x 6, 7 mm Gewicht: 123 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • Samsung A500FU Galaxy A5 16GB champagne gold

    Abmessungen: 139, 3 x 69, 7 x 6, 7 mm Gewicht: 123 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • Samsung Galaxy A5 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm)Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Bildschirmdiagonale: 12, 7 cm (5") , Bildschirmauflösung: 1280 x 720 Pixel, Display - Typ: SAMOLED. ,...

  • Samsung Galaxy A5 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm)Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Bildschirmdiagonale: 12, 7 cm (5") , Bildschirmauflösung: 1280 x 720 Pixel, Display - Typ: SAMOLED. ,...

Kundenmeinungen (1.167) zu Samsung Galaxy A5

1.167 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
690
4 Sterne
210
3 Sterne
70
2 Sterne
58
1 Stern
140
  • Elegantes Modernes Smartphone mit Top-Funktionen

    von orchidee13
    (Sehr gut)
    • Vorteile: Schnellladefunktion, wasser- und staubdicht, Sicherer Ordner für die wichtigsten Apps, Fingerprint, benutzerfreundlich & Selbsterklärend, großer Speicher (32GB) erweiterbar auf bis 256, Preis- Leistungsverhältnis
    • Geeignet für: alle, die ein hochwertiges Smartphone zu , einem passablen Preis suchen

    Im Rahmen einer Testkampagne der INSIDER habe ich seit einigen Wochen das Galaxy A5 in meinem Alltag ausprobiert.
    Das Smartphone in gold - sand (natürlich auch in anderen exklusiven Farben erhältlich), besticht durch sein elegantes modernes Design.
    Im Vergleich zu meinem bisherigen Galaxy S 5 ist es etwas schwerer, aber der hochwertige Metallrahmen und das geschwungene Glas sehen dafür viel hochwertiger aus das der bisherige Plastikrahmen.
    Das Übertragen meiner individuellen Daten per Smart Switch ging sehr schnell und völlig unkompliziert. Es ist kein aufwändiges Einrichten bei Starten des Smartphones nötig. so erweist sich das Gerät als extrem bedienungsfreundlich.
    Auch das Aufladen des Smartphones erfolgt sehr schnell und überzeugend ist die lange Akkulaufzeit.
    Dass man bei dem USB-Typ-C-Anschluss das Aufladekabel von beiden Seiten einstecken kann, ist ebenfalls eine Erleichterung.
    Die Erweiterung der Speicherkapazität von 32 GB Grundspeicher auf bis zu 256 GB ist für mich persönlich ein großer Pluspunkt.
    Der sichere Ordner, in dem man die wichtigsten Apps zusammenfassen kann, sorgt für mehr Übersichtlichkeit.
    Die Privatsphäre ist gesichert durch den Fingerprint-Modus.
    Wasser-und Staubschutz erlauben, dass man das Smartphone auch im Urlaub am Strand etc. nutzen kann.
    Die Radiofunktion, die mittels Ohrstöpseln ermöglicht wird, habe ich bei meinem bisherigen Smartphone sehr vermisst.
    Der einzige Nachteil, den ich erwähnen muss, ist der festverbaute Akku. Da die Smartphones von Samsung gerade bezüglich des Akkus nach einiger Zeit Schwächen zeigen, ist dies leider Aspekt, mit dem sich auseinander setzen sollte.
    Abschließend kann ich zusammenfassen, dass das Galaxy A5 ein Spitzengerät ist zu einem vernünftige Preis, dessen einziger Negativaspekt der festverbaute Akku ist.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Immer noch flüssig arbeitender Klassiker der Design-Beureihe, aber nichts für Fotofans

Stärken

  1. in hellen Umgebungen gut ablesbares Display
  2. flüssige Bedienung der Benutzeroberfläche
  3. schönes, flaches Metallgehäuse

Schwächen

  1. Kamera enttäuscht bei schlechtem Umgebungslicht
  2. Ruckeln in 3D-Anwendungen
  3. Akku altert schnell und ist nicht austauschbar

Display

Bildqualität

2015 konnte das Galaxy A5 mit seinem Display wirklich beeindrucken. Vor allem der starke Kontrast und die damit einhergehenden prallen Farben sind auch heute noch eine starke Leistung. Im Vergleich zu modernen Displays könnte Dir Schrift aber etwas zu unscharf wirken - wenn Du das Gerät nah am Gesicht nutzt.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die große Stärke des Displays ist seine gute Ablesbarkeit im prallen Sonnenlicht. Denn selbst dann kannst Du in der Regel alles klar erkennen. Der Trick ist, das leider etwas stark spiegelnde Display leicht schräg zu halten. Dank der hervorragenden Blickwinkelstabilität kommt es dabei zu keinerlei Ausbleichen der Farben.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Qualität der Kamera entspricht im Wesentlichen dem Marktschnitt dieser Klasse. Schön ist, dass die Schärfe wirklich immer überzeugen kann, sogar beim Vergrößern von Details. Allerdings stört eine sehr eingeschränkte Dynamik, es kommt also zu Überblendungen bei großen Hell-Dunkel-Unterschieden. Der HDR-Modus kann etwas Abhilfe schaffen.

Bilder bei schlechtem Licht

Wie so viele einfachere Handy-Kameras versagt auch jene des Galaxy A5 bei schlechten Lichtbedingungen: Die Fotos sind sichtbar verrauscht und häufig auch unscharf, weil Du eine sehr ruhige Hand benötigst - ein optischer Bildstabilisator ist nicht vorhanden. Tipp: Nutze eine App mit elektronischem Stabilisator wie Camera ZoomFX oder HDR Camera.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Auch die Selfie-Kamera bringt keine Überraschungen mit sich. Die Nutzer zeigen sich aber etwas gnädiger als die Testmagazine, welche eine sehr geringe Detailtiefe und hohe Körnigkeit kritisieren. Für die meisten Anwender reicht die Bildqualität im Alltag aus, sie retouschieren das Ergebnis einfach mit dem Beauty-Modus.

Leistung

Schnelligkeit

Die Arbeitsleistung des Einsteiger-Chipsatzes hat mit den Jahren ein wenig gelitten. Noch immer kannst Du mit dem Galaxy A5 sehr flüssig arbeiten und surfen, solange Du Dich auf grafisch einfachere Apps beschränkst. Bei modernen 3D-Spielen ist dagegen das Ende der Fahnenstange erreicht. Dann wird es schnell ruckelig.

Speicherplatz

Beim Galaxy A5 bleiben nach Abzug des benötigten Platzes für das Android-Betriebssystem nur etwa 11 GB frei. Das ist für heutige Verhältnisse recht knapp, zumal mit dem original installierten System kein Verschieben von Apps auf Speicherkarte möglich ist. Schön ist aber die hohe Schreibrate, was zum Eindruck der flüssigen Alltagsbedienung beiträgt.

Akku

Akku

Beim Akku darfst Du keine Überraschungen erwarten. Mit etwa acht bis neun Stunden liefert er die typische Laufzeit bei intensiver WLAN-Nutzung, am Ende eines Tages verbleiben meist nur 30 bis 35 % Strom. Schön ist, dass der Akku in zwei Stunden wieder voll geladen ist. Nicht so schön dagegen, dass er nicht getauscht werden kann und schnell altert.

Das Samsung Galaxy A5 wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung SM-A500F

Metallrahmen und Selfie-Ausrichtung

Mit dem Galaxy Alpha hat der südkoreanische Hersteller Samsung endlich den Forderungen der Fans nachgegeben und ein Smartphone auf den Markt gebracht, welches nicht auf ein Gehäuse aus Kunststoff setzt – zumindest nicht mehr komplett. Denn der Rahmen des Handys besteht hier aus Aluminium, was dem Ganzen zumindest ansatzweise einen edleren Anstrich verleiht. Und genau das ist wohl die Absicht hinter der Alpha-Baureihe: Hier stehen weniger eine hochwertige Ausstattung als ein ansprechenderes Design im Vordergrund.

HD-Display mit Super-AMOLED-Technologie

Mittlerweile sind Informationen zu drei neuen Modellen aufgetaucht, die in Kürze in den Handel kommen sollen. Die Spezifikationen der drei Geräte sollen bis auf die Bildschirmgröße und die Bildauflösung weitestgehend identisch ausfallen, wobei das Samsung Galaxy A5 die Mittelklasse präsentiert. Dessen Bildschirm wird den Berichten zufolge 5 Zoll in der Bilddiagonale messen und 1.280 x 720 Pixel auflösen. Das ist grundsätzlich gar nicht mal übel, zumal die stromsparende und kontraststarke Super-AMOLED-Technologie zum Einsatz kommen soll.

Einfacher Einsteigerchipsatz

Davon abgesehen werden die neuen Alpha-Modelle aber eher recht schlicht ausgestattet sein – wie schon das erste Modell. Der Chipsatz beispielsweise soll bei allen drei Geräten je nach Quelle der Qualcomm Snapdragon 400 oder der Nachfolger Snapdragon 410 sein. Gleich, welcher es letzten Endes dann wirklich wird, es handelt sich so oder so um einen dezidierten Einsteigerchipsatz, der keine Höchstleistungen liefert. Zusammen mit Android 4.4 dürfte das zwar für einen halbwegs flüssigen Betrieb der Benutzeroberfläche ausreichen, spätestens bei anspruchsvollen Apps wird man Performance-Mängel aber kaum vermeiden können.

Kommt bereits im November 2014 in den Handel

Die genauen technischen Daten sind aber noch Gegenstand fleißiger Spekulation. Neben dem OLED-Display und dem Chipsatz sollen noch ein integriertes LTE-Modul und eine Kombination aus 13 Megapixel auflösender Hauptkamera und 5 Megapixel auflösender Frontkamera zur Ausstattung gehören. Damit würde auch die Alpha-Baureihe auf den Selfie-Trend aufspringen. Einen Preis oder einen Release-Termin kann man bislang auch nur für das Galaxy A5 benennen: Hier ist die Rede von 400 bis 450 US-Dollar (310 bis 350 Euro) und einem Marktstart noch November 2014.

Samsung SM-A500

Kommt mit dem Ultra-Power-Saving-Modus des S5

Samsung hat wie erwartet seine neuen Modelle für die „Luxus“-Baureihe Galaxy Alpha vorgestellt. Das Galaxy A5 bildet hier bei den Mittelweg zwischen dem eigentlichen Alpha-Modell und dem einfacheren Galaxy A3. Wie die beiden anderen Geräte zeichnet sich aber auch das A5 vor allem durch sein hochwertiges Design aus: Ein umlaufendes Metallband macht das Gerät robuster und wirkt hochwertiger als bei den eigentlichen Flaggschiffen der S-Baureihe. Tatsächlich handelt es sich diesmal sogar um ein komplettes Metall-Unibody-Gehäuse.

Hochwertiger als das Alpha-Modell

Das lässt das Galaxy A5 sogar noch hochwertiger wirken als das Galaxy Alpha, bei dem noch ein Mittelweg gewählt worden war. Darüber hinaus bietet das A5 eine neue Technologie, die bislang dem Topmodell Galaxy S5 vorbehalten blieb: den Ultra-Power-Saving-Modus. Er erlaubt es, das Handy bei niedrigem Akkustand deutlich länger als sonst zu nutzen, da nur noch die Grundfunktionen bereitgestellt und alle überflüssigen Funktionen rigoros abgeschaltet werden. Zudem ist der Akku der Galaxy A5 mit seinen 2.300 mAh Nennladung auch recht ordentlich aufgestellt.

Einfacher Chipsatz, aber viel Arbeitsspeicher

Technisch wird dagegen abgespeckt. Im Inneren des Handys arbeitet ein vergleichsweise einfacher Quad-Core-Prozessor, der nur 1,2 GHz Taktrate besitzt und daher die Zugkraft bei anspruchsvollen Apps missen lassen dürfte. Auch die wieder einmal verwendete TouchWiz-Oberfläche gilt nicht gerade als Ausgeburt der Performance. Eventuell hilft hier aber die Bereitstellung von immerhin 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, was für ein Mittelklassemodell doch eher ungewöhnlich ist. Auch der interne Medienspeicher fällt mit 16 Gigabyte erfreulich groß aus und kann noch per microSD-Karte erweitert werden.

Sehr gute Ausstattung jenseits des Chipsatzes

Bedient wird das Samsung Galaxy A5 über ein 5 Zoll großes Display mit Super-AMOLED-Technologie und 1.280 x 720 Pixeln Auflösung. Das geht völlig in Ordnung – ebenso wie die restliche Ausstattung. Diese umfasst immerhin eine 13-Megapixel-Hauptkamera, eine 5-Megapixel-Frontkamera für ordentliche Selfies, GPS und HSPA nebst WLAN und LTE cat4. Da kann man sich wahrlich nicht beschweren. Betrieben wird das Smartphone mit Android 4.4 KitKat, also der neuesten Verison des Google-Betriebssystems. Das mit 6,7 Millimetern Bautiefe auch sehr schlanke und 123 Gramm leichte Handy hat also im Grunde nur einen Schwachpunkt: den schwachen Chipsatz. Ansonsten jedoch kann sich das Smartphone definitiv sehen lassen.

Samsung Galaxy A 5

Nun sogar ein Handy komplett aus Metall?

Jahrelang moserten selbst Samsung wohlgesonnene Naturen über den schnöden Plastikcharme der südkoreanischen Handys. Vor wenigen Wochen wurde dem mit dem Samsung Galaxy Alpha nun endlich Rechnung getragen: Das neue Smartphone besitzt immerhin einen Rahmen aus Aluminium und wirkt dadurch in der Tat schlagartig wertiger als seine zahllosen Plastikverwandten. Die Ausstattung gehört zwar nicht zur Topklasse, doch Freunde der Metalloptik müssen ja schon froh sein, dass Samsung ihnen überhaupt nach vielen Jahren entgegenkommt.

Diesmal ist nicht nur der Rahmen aus Metall

Nun schreibt das Online-Magazin „tabtech.de“, dass das Galaxy Alpha offenbar nur der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Metall-Handys war. Und wie es scheint, geht Samsung diesmal noch einen Schritt weiter: Das Samsung SM-A500 soll diesmal ein Gehäuse besitzen, das gänzlich aus Metall besteht – inklusive der abnehmbaren Rückseite. Dieser elegante Formfaktor könnte das Handy in den Augen der Käufer noch begehrenswerter machen – vorausgesetzt, sie können mit einer noch einmal etwas schlichteren Ausstattung leben.

5-Zoll-Display und sehr einfacher Quad-Core-Prozessor

Denn beim SM-A500 soll zwar die Bilddiagonale gegenüber dem Galaxy Alpha auf 5 Zoll steigen, die Auflösung mit 1.280 x 720 Pixeln (einfaches HD) gleich bleiben. Immerhin kommt aber ein Super-AMOLED zum Einsatz, was satte Farben und gute Kontraste verspricht. Deutlicher wird die einfachere Ausstattung am Chipsatz: Anstelle eines Octa-Cores kommt hier nur ein schlichter Quad-Core mit mageren 1,2 GHz Taktrate zum Einsatz, dem Bericht zufolge ein Qualcomm Snapdragon 400 aus der vorigen Generation. Die Menge des RAM wird nicht einmal genannt...

Selfies auch hier ein Thema

Zur weiteren Ausstattung des neuen Samsung-Handys gehören eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine ordentliche 5-Megapixel-Kamera auf der Gerätefront. Selfies sind also auch für Samsung nunmehr ein Thema, dem Rechnung getragen wird. Ferner gibt es 16 Gigabyte internen Speicher und einen Akku mit 2.330 mAh Nennladung. Ob das Handy auch einen Steckplatz für microSD-Karten bieten wird, ist noch unbekannt. Es wird in jedem Fall spannend zu sehen sein, ob die Kundschaft hier anbeißt. Warum ausgerechnet die Metallgeräte schwächer performen als die Kunststoff-Handys, muss Samsung sicherlich dem einen oder anderen noch erklären...

Datenblatt zu Samsung Galaxy A5

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 69,7 mm
Tiefe 6,7 mm
Höhe 139,3 mm
Gewicht 123 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-A500F

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen