• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 22 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H: 461 x 39 x 195
DTS-​HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

BD-P 4600

Super­flach und mit WLAN

Beim auf der CES 2009 vorgestellten Blu-Ray-Player BD-P 4600 bricht Samsung mit der traditionellen Gehäuseform eines Stand-Alone-Players: Das Gerät ist nur 38 Millimeter dick und lässt sich an der Wand montieren. Neu ist auch die WLAN-Fähigkeit:

Über einen Dongle, den man in einen der beiden USB-Anschlüsse steckt, soll das Gerät drahtlos mit dem Internet kommunizieren. Alternativ hat man die Möglichkeit, den BD-P 4600 über den ebenfalls vorhandenen Ethernet-Anschluss mit dem Netz zu verbinden. Der Player unterstützt die BD-Profile 1.1 und 2.0, bietet also nicht nur Bonus-View, sondern auch BD-Live. Der für BD-Live-Inhalte notwendige, integrierte Speicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte. Neben Blu-Ray-, CD- und DVD-Medien sollen auch JPEG-Fotos und DivX-Videos wiedergegeben werden. Die Ladezeiten will Samsung auf ein Minimum reduziert haben, außerdem sollen sich die Discs besonders schnell auswerfen lassen. Der Player ist mit Decodern für die neuen HD-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD High Resolution/ Master Audio ausgestattet und überträgt das Signal via HDMI verlustfrei an entsprechende AV-Receiver.

Das innovative Design steht dem neuen Blu-Ray-Player von Samsung wirklich gut. Dank WLAN-Unterstützung und Decodern für die neuen Tonformate weiß das Gerät auch technisch zu überzeugen. Der Player soll noch im Frühjahr 2009 auf den Markt kommen, zum Preis macht der Hersteller bislang keine Angaben.

zu Samsung BDP-4600

  • Stylmartin Grid Motorradschuhe, weiss-blau, Größe 42

Kundenmeinungen (22) zu Samsung BD-P 4600

3,9 Sterne

22 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
13 (59%)
4 Sterne
2 (9%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
3 (14%)

4,0 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Player zerkratzt Discs

    von Reimer
    • Ich bin: Technisch versiert

    Dies ist jetzt schon mein zweiter BD-P 4600. Fand ich toll, sah gut aus, hatte alles drann - leider zerschrebbelt er eine DVD nach der anderen. Gleich nach dem Aufstellen und dem sehr geräuschvollen Einziehen der DVD starten die Geräte mit einem auch im Nachbarzimmer unüberhörbaren Kratzgeräusch. Zuerst dachte ich, dass es da noch eine Feststellschraube zu lösen gäbe - aber Fehlanzeige. Nach ein paar Tagen nimmt die Beschädigung der Discs ( die alle mit einem schönen eingravierten Ring am äusseren Rand wieder herauskommen ) und die Beschädigung des Players ( wahrscheinlich der Lesekopf ) so sehr zu, dass nur noch Quadratzentimeter grosse Pixel zu sehen sind. Bringe den zweiten Player morgen auch wieder zurück und hole meinen 15 Jahre alten Sony Player wieder heraus. Der spielt wenigstens!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung BD-P 4600

Features
  • Bild-in-Bild
  • Upscaling
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 461 x 39 x 195
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 1,8 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BD-P4600, BD-P4600/EU

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung BDP-4600 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pioneer BDP-120Panasonic BD80EBSamsung BD-P 3600Panasonic DMP-BD60EF-KPioneer BDP 51 FDSony BDP-S360Panasonic DMP-B15Samsung BD-P 1600LG BD370Philips BDP 3000