• ohne Endnote

  • 0  Tests

    60  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
60 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Fest­plat­ten­ka­pa­zi­tät: 1000 GB
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

BD-E8900

Twin-​Tuner für Antenne und Kabel

Den für Satellitenfernsehen ausgelegten BD-E8909S hatten die Fachmagazine bereits auf dem Prüfstand, den BD-E8900 noch nicht. Mit an Bord des Blu-ray-Players ist ein Twin-Tuner für Antenne und Kabel.

1000 Gigabyte Speicherplatz

Egal, ob die Fernsehsender per Antenne (DVB-T) oder Kabel (DVB-C) ins Haus kommen: Dank doppeltem Tuner kann man ein Programm anschauen und gleichzeitig ein anderes Programm auf die eingebaute 3,5 Zoll-Festplatte mitschneiden. Die Festplatte hat eine Speicherkapazität von 1000 Gigabyte. Auf eine Blu-ray-Disc kann man nicht aufnehmen, schließlich handelt es sich um einen „Blu-ray-Player mit HD-Recorder“ und nicht um einen Blu-ray-Recorder. Alternativ lassen sich die Sendungen auf einen externen Speicher archivieren, der per USB mit dem Player verbunden wird. Per USB beziehungsweise von der eingebauten Festplatte kann man außerdem Multimedia-Dateien fremden Ursprungs abspielen, hier nennt Samsung die Formate MPEG2, MPEG4, AVCHD, DivX, DivX HD, MKV, WMV, JPEG, MP3, WMA, AAC und LPCM. Das optische Laufwerk kommt mit Audio-CDs, Video-DVDs, 2D- und 3D-Blu-ray-Discs und mit gebrannten Scheiben zurecht. DVD-Filme werden auf bis zu 1080p skaliert und gelangen per HDMI ohne Qualitätsverlust zum Flachbildfernseher, herkömmliche 2D-Bilder lassen sich in die dritte Dimension konvertieren.

Schnittstellen

Zusätzlich zur USB-Buchse an der Front und zum HDMI-Ausgang an der Rückseite hat der Player einen CI-Plus-Slot für den Empfang verschlüsselter Sender, einen Composite-Video-Ausgang, einen optischen Digitalausgang für AV-Receiver ohne HDMI-Eingang sowie einen Ethernet-Port und nicht zuletzt ein integriertes WLAN-Modul vorzuweisen. Pluspunkte gibt es für die Wi-Fi Direct-Unterstützung, soll heißen: Der Player kommuniziert auch ohne Router mit einem WLAN-Gerät, zum Beispiel mit einem Smartphone. Hat man die Verbindung zum Router hergestellt, dann lassen sich DLNA-Inhalte aus dem Heimnetz und diverse Online-Dienste abrufen. Für BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray-, die man ebenfalls aus dem Internet lädt, sind fünf Gigabyte Speicherplatz reserviert. Man soll außerdem frei im Netz surfen und den Player mit einem Smartphone samt passender Remote App steuern können. Zur Leistungsaufnahme im Betrieb gibt es keine Informationen.

Ist man auf der Suche nach einem Blu-ray-Player, der DVB-T- und DVB-C-Sender aufnimmt, dann gibt es wenig Alternativen zum BD-E8900. Leider sind die Kundenstimmen zum Gerät, das amazon mit knapp 380 EUR listet, ziemlich durchwachsen.

Kundenmeinungen (60) zu Samsung BD-E8900

3,2 Sterne

60 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
17 (28%)
4 Sterne
10 (17%)
3 Sterne
11 (18%)
2 Sterne
9 (15%)
1 Stern
12 (20%)

3,2 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • BD-E8900 spielt Blu Ray nicht

    von Darkpain
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, guter Sound, geräuscharmer Betrieb
    • Nachteile: komplizierte Bedienung
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    19.04.2014 Habe mir vor ca. 1 woche alle 3 Staffeln von Game of Thrones gekauft. Nach einlegen der ersten Blu Ray kam mir schon leicht das Ko..en bei einem Gerät was ca. 350 € gekostet hat , sagte er mir Disk Format wird eventuell nicht unterstützt. Okay nicht weiter tragisch als Samsung user weis man ja hm Kay Firmware Update gesagt getan immer noch nix (leicht roter Kopp). Weiter im Text ohh Samsung bietet ja Chat Support an ui fein ........ netter Mensch an der anderen Seite muss man ehrlich sagen. Er ist nach 5maligen darauf hinweisen das es nicht an den "Neuen" Blu Rays liegt immernoch sachlich geblieben. Weil ich habe sie ja um das auszuschließen in 3 anderen Playern getestet und dort gingen sie. Was der nette Mitarbeiter von Samsung aber irgendwie nicht verstehen wollte, weil er nach 2h chaten mir folgendes mit auf den weg gab ich solle doch die Blu Rays umtauschen und mich bei wieder auftreten des Problems wieder Melden. Ich hab es dann runtergeschluckt ihm zu sagen okay dann bis gleich. Mein Feedback zu diesem Player ist bevor es nicht eine Neue Firmeware gibt nach 1017.0 Upgrade File 2013.11.20 wo das behoben ist. Nicht Kaufens Wert !!! Alles andere hat meines Wissens Funktioniert. Ps. Rechtschreibfehler vorbehalten.

    Antworten
  • Nur wenige Schwachpunkte

    von Copy
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Grundsätzlich ein gutes Gerät. Bisher habe ich es aber nicht geschafft, Sendungen auch auf eine externe Festplatte aufzunehmen. Die Kopierfunktion von der internen auf eine externe Festplatte wird gemäss Handbuch nicht unterstützt.
    Die direkte Aufnahme von Sendungen auf externe Festplatten sollte aber (nach Handbuch) möglich sein. Wenn das wirklich stimmen sollte, so ist die Funktion gut versteckt und wird im Handbuch nur unzureichend beschrieben. Jedenfalls ist mir das noch nicht gelungen.
    Wenn jemand weiss, wie das geht, so freue ich mich um etwas Nachhilfe.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Samsung BD-E8900

Features
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • Integrierte Festplatte
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • PVR-ready
  • Timeshift
  • Twin-Tuner
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Festplattenkapazität 1000 GB
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • HDMI
TV-Empfang
  • DVB-T
  • DVB-C
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • XviD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: