Saeco Syntia HD 8838 Test

(Kaffeevollautomat mit automatischem Milchschaum)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
13 Meinungen
Produktdaten:
  • Anzeige über Display: Ja
  • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,2 l
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Saeco Syntia HD 8838

    • Coffee

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Love: äußerst kompakt, hochwertige Front aus INOX-Stahl, sehr gute Getränkequalität.
    Hate: kein Leisetreter, Schwimmer für Restwasser irritierend, da ab Werk eben zum Null-Level.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Saeco Syntia HD 8838

  • Saeco PicoBaristo SM5473/10 Kaffeevollautomat (integrierte Milchkaraffe,

    Energieeffizienzklasse A, Mit dem Saeco PicoBaristo SM5473 / 10 Kaffeevollautomat in elegantem Edelstahl - ,...

  • Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat (SensorTouch Benutzeroberfläche)

    Aromatische Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen mit der optimalen Temperatur ab der erste Tasse Samtig - ,...

Kundenmeinungen (13) zu Saeco Syntia HD 8838

13 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
4
  • Hat ja doch was zu bemängeln...

    von Mike B
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, edle Anmutung, Brühgruppe herausnehmbar, An-/Ausschalter beleuchtet
    • Geeignet für: jeden, der gerne Kaffeespezialitäten trinkt, jeden, der nicht viel Geld ausgeben will, Kaffeetrinker, jeden, der italienisches Flair liebt, Espressoliebhaber, Büro

    nach 3 Tagen Gebrauch fing das Teil an zu quitschen wenn man es eingeschaltet hat. bin mit dem Problem zum Händler. Die Fachkraft vor Ort riet mir ca 10 Tage zu warten ob sich das Problem von selbst erledigt, da es sein kann dass die Brühgruppe zwar geschmiert wurde aber es doch sein kann dass ..wenn zu wenig Fett aufgetragen wurde, es doch etwas dauern kann bis sich alles von selber "durchschmiert". Nach Ablauf von 15 Tagen bin ich wieder in den Markt, in dem man nicht blöd ist, um wegen des Problems Rat zu suchen. Nun bekam ich eine Telefonnummer wo ich anrufen und um Rat fragen kann. Auf meine Frage hin, ob denn in diesem Hause kein Service sei um sich um entsprechende Probleme zu kümmern, sagte mir die Fachkraft dass es zwar einen Serice im Hause gäbe, dieser aber auch nur das Gerät einschicken würde weil man vor Ort man sich nicht um die auftretenden Fälle einer so großen Anzahl von Elektrogeräten kümmern zu können. Auf meinen Vorschlag hin das Gerät herzubringen damit zumindest jemand das Geräusch beurteilen könnte wurde ich etwas dümmlich belächelt und darüber informiert dass ich der erste Kunde wäre der dieses Problem hätte. Also.....meiner Meinung nach....und ich bin bestimmt kein ahnungsloser Sesselpupser .....kommt das Geräusch nicht aus der Brühgruppe, sondern vom Druckaufbau der Pumpe. Dieses Problem hatte ein Freund schon vor 4 Jahren mit einem Gerät des Herstellers. Offensichtlich tritt dieser Mangel immer wieder auf, nur bei dem Markt ...kennt man dieses Problem nicht. Mir wird also nichts anderes übrig bleiben als bei der Nummer anzurufen um dort um Rat zu fragen. Ich denke mal dass es da zu dem Ergebnis kommt dass man diese Problem noch nie gab und dass die Maschine abgeholt und überprüft werden muss. Laut Garantiebedingungen ist das möglich und wenn sich dann herausstellt dass es ein Fehler ist der nicht unter die Garantie fällt.....und mit dem rechne ich ja schon....dann muss man für den ganzen Aufwand selber aufkommen...was heisst...selber bezahlen. Ich war heute bei TEVI....die haben noch nen Service der da erst mal selber reinhört und dann erst weiter schickt wenn das Problem vor Ort nicht zu lösen wäre. Aber was soll schon dabei sein so ne Pumpe auszutauschen .....

Datenblatt zu Saeco Syntia HD 8838

Design
Bauform freestanding
Eingebaute Anzeige vorhanden
Gehäusematerial Stainless steel
Produktfarbe Stainless steel
Energie
AC Eingangsfrequenz 50Hz
AC Eingangsspannung 230V
Anschlusswert 1400W
Ergonomie
Anzeigelicht vorhanden
Entfernbarer Wasserbehälter vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 330mm
Höhe 415mm
Tiefe 450mm
Leistung
Anpassbare Mahloptionen vorhanden
Automatisches Anti-Kalk-System vorhanden
Eingebautes Mahlwerk vorhanden
Einstellbare Stärke des Kaffees vorhanden
Fassungsvermögen Kaffeebohnen 250g
Fassungsvermögen Wassertank 1.2L
Kaffee-Einfüllart Coffee beans
Kaffeezubereitungstyp Fully-auto
Kapazität (in Tassen) 8cups
Maximaler Betriebsdruck 15bar
Milchtank vorhanden
Selbstreinigend vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HD8838/01
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Cappuccino mit Pfiff Coffee 4/2010 - Mit der Syntia HD 8838 präsentiert Philips Saeco eine Maschine, die trotz kleinster Abmessungen groß herauskommen will. Die Chancen dafür stehen gut. …weiterlesen