Saeco Phedra Espresso 1 Test

(Kaffeevollautomat)
Phedra Espresso Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Füllmenge des Wasserbehälters: 20 l
Mehr Daten zum Produkt

Saeco Phedra Espresso im Test der Fachmagazine

    • FACTS

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Seiten: 2

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Die Saeco Phedra Espresso bewertet das Magazin „FACTS“ in einem Dauertest mit der Note „sehr gut“. Zu den besonderen Vorzügen des Kaffeehalbautomaten zählt die Redaktion den Geschmack sowie das Aroma der verschiedenen Kaffeespezialitäten. Hervorgehoben werden die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von Kaffee, Kakao und Tee. Weitere Pluspunkte verdient sich das Gerät durch die einfache Bedienung.
    Darüber hinaus bewertet „FACTS“ die leichte Reinigung positiv. Auch die geringe Stellfläche, die das Modell benötigt, rechnet die Testredaktion zu den Vorzügen. Vorteilhaft erweist sich die Möglichkeit, zwischen einem Festwasseranschluss und einem Wassertank zu wählen. Als Manko gilt das umfangreiche Menü, das etwas Einarbeitungszeit erfordert. Empfohlen wird der Kaffeehalbautomat für kleine Betriebe, Büros und Wartezimmer.

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Saeco 10004477 Espresso/Kaffeevollautomat für Kaffeegenießer oder einfach für

    Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato für Kaffeegenießer oder einfach für das Büro hochwertige Verarbeitung und lange ,...

  • Philips EP1220/00 Serie 1200 Espresso-Kaffeeautomaten, mattes Schwarz, 1,8 l,

    2 leckere Kaffeesorten leicht gemacht: Espresso, Kaffee und Warmwasser

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Saeco Phedra Espresso

Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 20 l

Weiterführende Informationen zum Thema Saeco Phedra Espresso können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Coffee to wait

FACTS 4/2009 - Bemängelt wurde allerdings der etwas zu süß geratene Zitronentee. Nach einer Regulierung des Mischverhältnisses konnte aber auch hier Abhilfe geschafft werden. Saeco bietet die Phedra in verschiedenen Versionen an. Zum einen lässt sich das System auf Wunsch mit Münzbetrieb verwenden und zum anderen kann der Anwender die Gehäusefarbe auswählen und die Phedra so auch optisch an den Aufstellort anpassen. Gegen Ende 2009 wird die 14:38 Phedra Uhr in weiteren Seite Versionen 1 erhältlich sein. …weiterlesen