ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Leicht­kraft­rad, Elek­tro­mo­tor­rad
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sachs Bikes MadAss E (28 Ah) [Modell 2016] im Test der Fachmagazine

    • Kradblatt

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Es ist vor allem das einfache Aufsteigen und Losfahren, Pardon Lossurren, das zu gefallen weiß. ... Helm auf, Hauptschalter an, Schlüssel umgedreht und los geht's. Mehr braucht es nicht - und natürlich eine Steckdose - sollte die Strecke in eine Richtung länger als 15 Kilometer sein. Für eine Voll-Ladung geben die Nürnberger und ihr chinesischer (Batterie-)Partner fünf bis sieben Stunden an. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Sachs Bikes MadAss E (28 Ah) [Modell 2016]

Typ
  • Elektromotorrad
  • Leichtkraftrad
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 48 kg
Modelljahr 2016
Schaltung Automatik

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Honda NM4 VultusSuzuki GSX-S1000Ducati XDiavelVictory Motorcycles Octane ABS (77 kW) [Modell 2016]Yamaha XVS1300BMW Motorrad R 1200 RSSuzuki GSX-S1000FMoto Guzzi V9Kreidler Dice CR 125 (8 kW) [Modell 2016]Honda CB500F