SmartHome Steuerzentrale Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

109 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SmartHome Steuerzentrale

Heim­si­cher­heit – vom Smart­phone aus gesteu­ert

Mittlerweile tummeln sich eine Menge Sicherheitsgeräte in unseren Wohnungen und Häusern, beim einen mehr, beim anderen weniger. Doch nahezu jeder hat zu Hause entweder Rauchmelder oder Gasmelder, Rolläden oder eine Fußbodenheizung, Tür- oder Fenstersensoren. Und Lichtschalter hat nun wirklich jeder so einige in seinem Heim. Wie schön wäre es, wenn man all diese Systeme mit nur einem Gerät steuern könnte, ganz ohne das lästige Umherrennen im Haus und das Sich-selbst-erinnern an wichtige Schaltungen.

In der Zentrale laufen alle Informationen drahtlos zusammen

Das RWE SmartHome macht all das möglich. Dabei handelt es sich um eine Zentraleinheit, in welcher die Informationen aus den diversen Sensoren per Funkstrecke zusammenlaufen. Sie steuert alle angeschlossenen SmartHome-Geräte, wobei über die Benutzeroberfläche natürlich alle Einstellungen auch zentral abgewickelt werden können. Die Zentrale wird einfach per Plug&Play mit dem PC verbunden, dann steht dem Einrichten nichts mehr im Wege. Das Besondere: Auch vom Smartphone aus kann die Zentrale angesprochen und bedient werden.

Vom Smartphone aus schonmal die Fußbodenheizung anwerfen...

Auf diese Weise kann der SmartHome-Anwender auch von unterwegs Sicherheitssensoren wie Türsensoren oder Bewegungsmelder überprüfen und aktivieren oder deaktivieren. Und wer gerade nach Hause kommt, kann mit einem Fingertipp schonmal die Fußbodenheizung auf Touren bringen und das Licht einschalten. Ferner erfüllt die SmartHome-Zentrale Energiesparziele: Durch die hier konfigurierbare Steuerung von Licht- und Heizungssystemen können überflüssige Laufzeiten minimiert werden.

Kein Schnäppchen

Das RWE-System hat allerdings seinen Preis. Alleine die Zentraleinheit kostet schon 189 Euro, das Brandschutzpaket (aus Zentrale und drei Rauchmeldern) satte 309 Euro, das Energiesparpaket inklusive Zentrale, Heizkörperthermostaten, Zwischensteckern, Fenstersensoren und Raumthermostaten nicht weniger als 468 Euro. Das komplette Wohnschutzpaket inklusive zentrale, Rauchmeldern, Tür- und Fenstersensoren sowie Rollladensteuerungen kostet gar 569 Euro. Doch wer ein teures Eigenheim absichern möchte, wird das vielleicht dann doch fast als Peanuts empfinden...

zu RWE SmartHome Steuerzentrale

  • RWE SHC SmartHome Zentrale 91410
  • RWE SmartHome Zentrale
  • RWE Smarthome Zentrale gebraucht mit Netzteil
  • RWE SmartHome Controller SHC Steuerung Basisstaion Funk Zentrale wie NEU

Kundenmeinungen (109) zu RWE SmartHome Steuerzentrale

3,3 Sterne

109 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
38 (35%)
4 Sterne
24 (22%)
3 Sterne
11 (10%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
30 (28%)

3,3 Sterne

108 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: