• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 74 Meinungen
Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
74 Meinungen
Stromversorgung: Akku / Netz
Betriebszeit: 45 min
Schnittstufen: 20
Max. Schnittlänge: 10 mm
Min. Schnittlänge: 0,5 mm
Mehr Daten zum Produkt

Rowenta TN4850 Air Force Precision im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 7 von 7

    Funktion (50%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (30%): „gut“ (1,9);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (2,0).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Rowenta Haar- und Bartschneider TN1422F0 Nomad, mit LED Ladeanzeige

Kundenmeinungen (74) zu Rowenta TN4850 Air Force Precision

3,7 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (46%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
17 (23%)
2 Sterne
7 (9%)
1 Stern
9 (12%)

3,7 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TN4850 Air Force Precision

Hin­ter­lässt ein fast sau­be­res Wasch­be­cken

Rowenta TN4850 Air Force PrecisionWo gehobelt wird, fallen Späne, wer sich den Bart stutzt, verschmutzt das Waschbecken. Doch zumindest mit letzterem soll nun Schluss sein. Denn der TN4850 von Rowenta verfügt über eine Absaugfunktion, die dafür sorgt, dass fast alle Haare in einem kleinen Auffangbehälter landen.

Etwas zu klein und nur bei kurzen Haaren effizient

Allerdings, so ist oft in den Kundebewertungen zu lesen, sei der Auffangbehälter leider ziemlich klein ausgefallen und das Absaugen funktioniere am besten bei kurzen Haaren – bei längeren landen doch viele wieder im Waschbecken. Aber immerhin: Bei kurzen Haaren erfüllt die Auffangkammer ihren Zweck allem Anschein nach sehr gut. Die vom Hersteller in Aussicht gestellte Abfangquote der „Air-Force“-Technik von 95 Prozent wird von etlichen Kunden bestätigt.

Etwas Übung erforderlich

Ungeübte sollten ihre ersten Schritte mit dem Rowenta langsam und vorsichtig angehen. Denn die Konstruktion aus Messer und Teleskopkamm als Distanzhalter für die ausgewählte Schnittlänge bringt es mit sich, dass der Bartschneider immer in einem bestimmten Winkel und möglichst mit gleichmäßigem Druck aufgesetzt wird – andernfalls falle der Schnitt mal kürzer, mal länger aus. Doch mit etwas Geduld und Übung scheinen sich diese Anfangsschwierigkeiten gut in den Griff bekommen zu lassen.

Gute Rasurleistung

In puncto Rasurleistung dagegen stellt die überwiegende Mehrheit dem Rowenta ein gutes Zeugnis aus. Einige berichten sogar davon, ihn mit Nutzen als Haarschneider einzusetzen – in diesem Fall ist die Absaugfunktion natürlich zum Scheitern verurteilt. Die Reinigung schließlich kann nicht unter dem Wasserhahn erfolgen, was einige Kunden gestört hat. Doch wer gegen ein paar Pinselstriche nach der Bartpflege nichts einzuwenden hat, kann mit dem Bartschneider für aktuell knapp 50 Euro (Amazon) auf jeden Fall einen Versuch wagen.

Datenblatt zu Rowenta TN4850 Air Force Precision

Typ Bartschneider
Ladezeit 2 h
Stromversorgung Akku / Netz
Betriebszeit 45 min
Längeneinstellung
  • Teleskopaufsatz
  • Einstellrad
Schnittstufen 20
Max. Schnittlänge 10 mm
Min. Schnittlänge 0,5 mm
Ausstattung
  • Ladestation
  • Ladeanzeige
  • Bartauffangkammer
  • Transporttasche

Weiterführende Informationen zum Thema Rowenta TN4850 Air Force Precision können Sie direkt beim Hersteller unter rowenta.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Rowenta TN2310 NomadGrundig MC3342 Bart- und Haarschneide-SetRemington PG6150Groom Kit PlusCarrera No 623Remington PG6160 GroomKit LithiumAEG HSM/R 5638Braun BT5050Braun BT5090Remington PG6130 GroomKitBaByliss E886E Super Stubble