Rollei Youngstar Test

(Action-Cam)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
43 Meinungen
Produktdaten:
  • Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Rollei Youngstar

    • Modell AVIATOR

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Rollei Youngstar bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei darf man bei einem Preis von 69,- Euro natürlich keine perfekten Kino-Aufnahmen erwarten. Sie leistet sich kleine Schwächen, überzeugt aber durch ein geringes Gewicht und eine sehr leichte Handhabung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Rollei Youngstar

  • Rollei Youngstar Actioncam, Action-, Sport- und Helmkamera,

    Actioncam Rollei Youngstar Die Rollei Youngstar ist eine Action Helmkamera mit 5, 0 Megapixel Auflösung und 4 - ,...

  • HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar blau

    HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar blau

  • HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar rot

    HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar rot

  • HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar Schwarz

    HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar Schwarz

  • HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar blau

    HD ActionCam Sportkamera Rollei Bullet Youngstar blau

  • Rollei Youngstar Actioncam, Action-, Sport- und Helmkamera,

    Actioncam Rollei Youngstar Die Rollei Youngstar ist eine Action Helmkamera mit 5, 0 Megapixel Auflösung und 4 - ,...

  • Rollei Youngstar Actioncam, Action-, Sport- und Helmkamera,

    Actioncam Rollei Youngstar Die Rollei Youngstar ist eine Action Helmkamera mit 5, 0 Megapixel Auflösung und 4 - ,...

Kundenmeinungen (43) zu Rollei Youngstar

43 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
9
3 Sterne
3
2 Sterne
4
1 Stern
12
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Youngstar

Rollei Youngstar: Eher für Kinder geeignet

Die Youngstar von Rollei ist als Einsteigermodell in die Actionfotografie konzipiert wurden. Im Lieferumfang sind daher ein Unterwasserschutzgehäuse, eine Helmhalterung und Klebe-Sticker enthalten.

Schlechte Fotoqualität

Optisch sieht die kleine Rollei wie ein gewöhnlicher Fotoapparat aus. Wie Käufer berichten, macht das Gerät allerdings bessere Videos als Fotos. Zum einen wirkt sich die Auflösung von nur fünf Megapixel negativ aus, vor allem dann, wenn man von seinen Urlaubsfotos größere Ausdrucke machen möchte, zum anderen ist die Linse nicht gerade hochwertig. So ist das Fotografieren in Räumen nicht zu empfehlen. Die Lichtstärke liegt nur bei F3,1, die ISO-Empfindlichkeit ist gering. Da aber gerade auch unter Wasser eine hohe Lichtempfindlichkeit wichtig wäre, ist ein Tauchgang auch nicht so sinnvoll. Je tiefer man mit der Kamera im Kameraschutzgehäuse taucht, umso schlechter wird die Bildqualität. Da nützt es dann nichts, dass man bis zehn Meter tauchen könnte. Videos werden in HD-Qualität aufgenommen, allerdings mit nur 30 Bildern in der Sekunde.

Mittelmäßige Qualität der Bauteile

Mit einem Fixfokus und einem Bildwinkel von 135 Grad werden die Bilder aufgenommen. Theoretisch ist ein vierfacher digitaler Zoom möglich, aber nicht wirklich zu empfehlen, da die Bildqualität unter dem Zoom leidet. Ohnehin will man bei der Actionfotografie die gesamte Szene aufnehmen. Dafür ist die Helmhalterung gut zu gebrauchen, wenn sie nicht bricht, denn das ist leider einigen Fotofreunden recht schnell passiert. Eigentlich soll sie dazu dienen, dass man die Kamera mit ins Cockpit nehmen kann, aber auch eine Montage am Fahrradlenker wäre möglich. Enttäuscht wird man leider auch vom integrierten Mikrofon. Das zwei Zoll Touchscreen ist zudem viel zu klein um zu kontrollieren, ob die Bilder scharf sind.Der Akku hält nur 90 Minuten.

Fazit

Vielleicht ist die Kamera aufgrund ihres robusten Gehäuses, was für Kinder, die ihre Fahrradtouren filmen wollen und die noch keinen großen Wert auf Bildqualität legen. Das würde zumindest auch der Name der Kamera nahe legen. Mit einer Summe von 50 EUR wäre sie wohl das ideale Geburtstagsgeschenk und für einen Spaß allemal gut. Die Actioncam ist in schwarz, rot und blau bei Amazon gelistet. Wer wirklich gute Aufnahmen haben will, sollte deutlich mehr Geld in die Hand nehmen.

Datenblatt zu Rollei Youngstar

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 1.5h
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 2"
Eingebaute Anzeige vorhanden
Bildsensor
Megapixel insgesamt 5MP
Sensor-Typ CMOS
Gewicht & Abmessungen
Breite 62mm
Gewicht 46g
Höhe 43mm
Tiefe 27mm
GPS Leistung
GPS fehlt
Linsensystem
Digitaler Zoom 4x
Software
Unterstützte Windows-Betriebssysteme vorhanden
Speichermedien
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Max. Speicherkartengröße 32GB
Stillstehendes Bild
Fotomodus vorhanden
Maximale Bildauflösung 2592 x 1944pixels
Standbild Auflösung(en) 1280 x 960,2048 x 1536,2592 x 1944
Unterstützte Bildformate JPG
Technische Details
Produktfarbe Black
Verpackungsinhalt
Benutzerhandbuch vorhanden
Betriebsanleitung vorhanden
Mitgelieferte Kabel USB
Unterwasserhülle vorhanden
Video
Maximale Bildfrequenz 30fps
Maximale Video-Auflösung 1280 x 720pixels
Seitenverhältnis 16:9
Unterstützte Video-Modi 720p
Unterstützte Videoformate MOV
Video-Auflösungen 640 x 480,1280 x 720pixels
Weissabgleich
Weißabgleich Auto
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Blickfang - Rolleis Action-Cam für wenig Geld Modell AVIATOR 3/2014 - Für einfache Schnappschüsse oder ein kurzes Video reicht es vollkommen aus, unter 70,- Euro für das Einsteigermodell Youngstar auszugeben - das zumindest behauptet Rollei. Doch wie gut sich das vermeintliche Schnäppchen für Aufnahmen aus einem Modellflugzeug eignet, gilt es nun zu klären. Optisch erinnert die Rollei Youngstar an die große Schwester Racy. Klavierlack auf der Vorderseite, mittig die große Linse. …weiterlesen