• ohne Endnote
  • 0 Tests
30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­ka­mera
Auf­lö­sung: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sportsline 64

Güns­tig und was­ser­dicht, aber nichts für Foto-​Lieb­ha­ber

Stärken
  1. wasserdicht und stoßfest
  2. handlich
Schwächen
  1. geringe Sensorauflösung
  2. niedrige Videoauflösung (HD)
  3. Bildqualität kann nicht mit guten Smartphones mithalten

Mit der Sportsline 64 hat Rollei eine günstige Kamera im Angebot, die bis zu 3 Meter wasserdicht und gegen Stöße gefeit ist. Damit bietet sie sich beispielsweise für den Strandurlaub oder als Kamera für Kinder an. Einzelne Nutzer bemängeln allerdings, dass die Bedienung mit zahlreichen Tasten auf der Rückseite nicht kindgerecht sei. Besondere Ansprüche an die Bildqualität darf man ebenfalls nicht stellen: Der Sensor löst mit gerade einmal 5 Megapixeln auf, Bilder werden dann auf bis zu 12 Megapixel hochgerechnet. Sogar von einem Mittelklasse-Smartphone darf man bessere Bilder erwarten als von dieser Kamera.

Kundenmeinungen (30) zu Rollei Sportsline 64

3,4 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (43%)
4 Sterne
2 (7%)
3 Sterne
5 (17%)
2 Sterne
4 (13%)
1 Stern
6 (20%)

3,4 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Rollei Sportsline 64

Typ Kinderkamera
Empfohlen für Einsteiger
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Sensor
Auflösung 5 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 40mm
Digitaler Zoom 8x
Maximale Blende f/2,8
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2"
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 98,7 mm
Tiefe 27,3 mm
Höhe 73,2 mm
Gewicht 110 g

Weitere Tests & Produktwissen

Klein & wasserdicht

TAUCHEN - Kamera abgesoffen? Mit der neuen "Micro HD" von Sealife kann das nicht passieren, denn die Action-Cam besitzt weder Gehäuseöffnungen, die zu Undichtigkeiten führen könnten, noch O-Ringe, die gepflegt werden müssen. Sie ist vollständig mit Gummi überzogen, schlagresistent, liegt gut in der Hand und ist wohl die unkomplizierteste UW- und Outdoor-Kamera der Welt. Auch der Akku- sowie Speicherkartenwechsel entfällt, denn die "Micro HD" wird von außen über ein USB-Kabel geladen. …weiterlesen

Schärfer mit 4K

fotoMAGAZIN - Auch Bewegungen wurden recht geschmeidig wiedergegeben. Sony RX10 II: Die 4K-Videos der RX10 II waren von allen überprüften Kompaktmodellen am detailreichsten. Alle Bildparameter lassen sich im umfangreichen Menü individuell anpassen. Das Menü macht aber leider einen etwas unaufgeräumten Eindruck, sodass man sich in die Bedienung erst einarbeiten muss. …weiterlesen

Rollei Powerflex 260

Stiftung Warentest Online - Die Rollei Powerflex 260 ist eine Kompaktkamera mit Superzoom und eingeschränkter manueller Funktion. Große Kompakte mit 26-fach-Zoom. Sehr kleiner Bildsensor, Normalbrennweite 9 mm, mit 16 Megapixel. Für eine Kompaktkamera mit Superzoom preisgünstig, Onlinepreis um 150 Euro (Stand: Januar 2015). Macht annehmbare Bilder (Bildnote: 3,0), auch bei wenig Licht. Eindruck im Sehtest: befriedigend. Verwacklungsschutz wenig wirksam. …weiterlesen

Nikon Coolpix L30

Stiftung Warentest Online - Besonderheit: drahtlose Datenübertragung mittels Eye-Fi-Speicherkarte. Die Nikon Coolpix L30 ist in zwei Farben zu haben: Schwarz und Rot. Fazit: Noch annehmbare Kompaktkamera für automatische Bilder. Sehr preisgünstig, etwa 86 € (Stand: Juni 2014). …weiterlesen

Mond(p)reise

DigitalPHOTO - Für die meisten ernsthaften Fotografen jedoch dürfte das Original von Sony die bessere Wahl sein. Vor allem, wenn man das gesparte Geld ins Equipment investiert. Die kleine Schwester Noch vor der Markteinführung hat die Lunar einen kleinen Satelliten bekommen: Die "Stellar" ist eine Edelkompakte mit 20-Megapixel-Sensor und Vierfach-Zoom. Hasselblad stattet sie mit Metallgehäuse und einem neuen Griff aus, der wahlweise aus Carbon oder Holz sein kann. …weiterlesen

3D für jedermann

videofilmen - Beide Kameras wurden mit einem Abstand von 60 mm auf einem Schienenpaar auf ein Stativ montiert und bezüglich Blende und Fokus gemäß den Zahlenwerten exakt gleich eingestellt. Unseren Protagonisten setzten wir circa drei Meter vom Kamerasystem entfernt auf ein Sofa. Im Vordergrund wurde der Wohnzimmertisch mit einigen Objekten dekoriert, im Hintergrund stand eine Pflanze. Das Sofa selbst war groß genug, um ebenfalls als dreidimensionales Objekt zu wirken. …weiterlesen

Olympia-Action im Sucher

DigitalPHOTO - Arbeiten Sie alleine oder im Team? Ganz vorne bist du als Fotograf allein. Du entscheidest, was du in den Fokus deiner Kamera nimmst, wie du Motive interpretierst. Auch die Entscheidung, welche Fotos du an die Bildredaktion schickst, musst du alleine treffen. Dennoch ist da natürlich ein Team im Hintergrund, das dich bestmöglich auf deinen Einsatz vorbereitet, vieles organisiert und auch eine wichtige Feedback-Funktion übernimmt. Sport bedeutet Action. …weiterlesen

So fotografieren Sie Sonnenuntergänge

DigitalPHOTO - Doch obwohl sich die Lichtverhältnisse um diese Tageszeit sehr schnell verändern, ist es empfehlenswert, zuerst die richtigen Einstellungen an der Kamera vorzunehmen. Dadurch erzielen Sie viel bessere Bildergebnisse. Das Wichtigste bei der Kameraeinstellung ist, dass Sie die Sonnenuntergangsfarben so aufnehmen, wie sie in Wirklichkeit waren, und nicht, wie die Automatik Ihrer DSLR sie anzupassen versucht. Wählen Sie dazu im Modus Blendenpriorität (A, Av) eine relativ große Blende (z.B. f/5,6). …weiterlesen

Ein Konzept - zwei Konkurrenten

videofilmen - Auflösung Die Schärfekurve der Panasonic DMC-TZ31 verläuft ähnlich wie bei der Sony DSC-HX20, erzielt dies jedoch mit einer stärkeren digitalen Nachschärfung. Farbauflösung Die Farbauflösung der Panasonic ist sehr gut. Die Kamera trennt Farben in den Details sogar noch einen Tick besser als die Sony DSC-HX20. Farbwiedergabe 1200 Lux Die Panasonic bildet noch wärmer abals Sonys Modell. Hauttöne driften schon zu extrem in Richtung orange ab. …weiterlesen

Urlaubsreif

Stiftung Warentest - Auch einen Hechtsprung in die nächste Welle verkraften die wasserdichten Kompaktkameras eher nicht. Der Grund: Die Fotoapparate sind zwar für Tiefen zwischen drei und zwölf Metern geeignet, der Druck beim Aufprall auf die Wasseroberfläche ist aber wesentlich höher als der unter Pentax dabei nicht auf den Kopf stellen, sondern die Klappe nach unten hin öffnen, damit das Wasser heraustropfen kann. …weiterlesen

Die treiben es bunt

Stiftung Warentest - Nur ein manueller Weißabgleich für natürlichere Farben ist bei vielen Kompakten möglich. Allerdings sind sie nicht immer einfach zu bedienen. Kleine Einstellrädchen und Minitasten machen das Fotografieren oft zu einer fummeligen Angelegenheit. Nur eine mit „gutem“ Monitor Einen Durchsichtsucher sucht man bei den leichten Immer-dabei-Kameras meist vergeblich. Dafür haben sie recht große Displays, die aber zu wünschen übriglassen – vor allem bei viel und wenig Licht sowie schrägem Blickwinkel. …weiterlesen

Nikon Coolpix 8800 und 8400

DigitalPHOTO - Beide Kameras bieten eine vielfältige und zeitgemäße Ausstattung, dazu ein solides Gehäuse und eine sehr gute Bildqualität. Coolpix 8800 Wie schon das Vorgängermodell präsentiert sich die Nikon Coolpix 8800 im ebenso griffigen wie robusten schwarzen Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. Die Gummierung und Aufmachung des vorderen Griffelements unterstützen die professionelle Ausrichtung der neuen Bridgekamera. …weiterlesen

Kompaktkameras im Test - Canon machte automatisch gute Bilder

Die Redakteure der Zeitschrift ''Audio Video Foto Bild'' haben acht Kompaktkameras getestet, die vor allem im Automatikmodus schöne Bilder machen sollten. In die Auswahl kamen daher Kameras, die besonders viele oder interessante automatische Funktionen aufweisen. Eine in dieser Hinsicht sehr gute Ausstattung und eine gute Bildqualität bot die Canon Digital Ixus 95 IS , die Testsiegerin wurde. Dass auch ein Touchscreen kein Garant für eine gute Bedienbarkeit der Kamera sein muss, bewies hingegen die Nikon Coolpix S230, die es nur auf den letzten Platz in diesem Test schaffte.