• Sehr gut 1,3
  • 0 Tests
  • 120 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,3)
120 Meinungen
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 188,5 cm
Packmaß: 48 cm
Gewicht: 1631 g
Traglast: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Fotostativ Macro

Nicht nur für Makros gut zu gebrau­chen

Stärken

  1. enorme Arbeitshöhe
  2. waagerecht umklappbare Mittelsäule
  3. relativ niedriger Preis
  4. verhältnismäßig leicht und kompakt

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die Besonderheit des Fotostativ Macro von Rollei ist seine umklappbare Mittelsäule, die Sie auch waagerecht ausrichten können. Das kommt vor allem Aufnahmen in Bodennähe - also dort wo häufig Makro-Aufnahmen gemacht werden - zugute. Aber auch sonst ist das Stativ breit bespielbar: Es nimmt Kameras mit einem Gewicht von bis zu 8 Kilogramm auf und kommt mit ausgefahrener Mittelsäule auf eine stolze Arbeitshöhe von 189 Zentimetern. Das Eigengewicht von etwas über 2 Kilogramm fällt dafür vergleichsweise niedrig aus und auch das Packmaß ist mit 48 Zentimetern nicht allzu groß. Eine Einbeinfunktion ist ebenfalls mit an Bord. Zu einem Preis von rund 85 Euro (Aluminium-Version) bekommen Sie hier einen einen sehr fair bepreisten und äußerst vielseitigen Allrounder.

Kundenmeinungen (120) zu Rollei Fotostativ Macro

4,7 Sterne

120 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
97 (81%)
4 Sterne
13 (11%)
3 Sterne
5 (4%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
2 (2%)

4,7 Sterne

120 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Rollei Fotostativ Macro
Dieses Produkt
Fotostativ Macro
  • Sehr gut 1,3
togopod Mika
Mika
  • Sehr gut 1,2
4,7 von 5
(120)
3,5 von 5
(10)
4,8 von 5
(25)
4,7 von 5
(120)
4,7 von 5
(342)
4,1 von 5
(30)
Bauart
Typ
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe
Maximale Arbeitshöhe
188,5 cm
163,5 cm
170 cm
189,5 cm
164 cm
146 cm
Packmaß
Packmaß
48 cm
37 cm
36 cm
49 cm
49 cm
40 cm
Gewicht
Gewicht
1631 g
1450 g
1900 g
1792 g
1539 g
1140 g
Traglast
Traglast
8 kg
10 kg
25 kg
8 kg
8 kg
5 kg
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei Fotostativ Macro

Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 188,5 cm
Minimale Arbeitshöhe 21 cm
Packmaß 48 cm
Gewicht 1631 g
Traglast 8 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage vorhanden
Tragegurt vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Magische Landschaften

fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2012) - Um Wasserbewegungen einzufangen, suchen Sie fließendes Wasser wie etwa einen Wasserfall, die Küste oder einen weiten See (an einem windigen Tag). Ideal ist ein interessanter Vordergrund, der sich nicht bewegt. 2 Stativ einstellen. Das Stativ muss stabil stehen (nicht auf Sand oder Matsch), damit sich die Kamera während der langen Belichtungszeit nicht bewegt und das Bild nicht komplett, sondern nur teilweise gezielt unscharf wird. 3 Bildaufbau und Scharfstellen. …weiterlesen

Stabilitätspakt

DigitalPHOTO 6/2010 - Auf der großen Schnellwechselplatte können Kameras bis 5 Kilogramm Gewicht und auch Camcorder montiert werden. Das Blue Mag M294 hinterlässt einen etwas gespaltenen Eindruck: Die Ansätze der Neuentwicklung sind gut, die Umsetzung noch verbesserungswürdig. Von Dörr stammt das Schwergewicht im Test. Mit seiner silberfarbenen Ausführung setzt sich das PROFI PS 15 schon optisch von den neun Mitbewerbern ab. Auffällig sind auch hier die deutlich sichtbaren Verschraubungen. …weiterlesen

Mondlicht

DigitalPHOTO 8/2012 - Das Motiv soll das Seitenverhältnis bestimmen, nicht der Sensor. Wie wichtig ist die nachträgliche Bildbearbeitung? Sie ist Mittel zum Zweck. Ich hätte kein Problem sie wegzulassen, dennoch ist digitale Fotografie ohne Bildbearbeitung wie Fotografieren mit Negativfilm, ohne die Bilder nicht auszubelichten. Den Begriff Bildoptimierung empfinde ich persönlich als passender, da ich immer versuche, meine Bilder vor Ort mit Filtern so weit wie möglich fertig zu bekommen. …weiterlesen

Wackelkandidaten

videofilmen 2/2005 - Da erübrigt es sich fast, weitere Kriterien zu prüfen. Besonders erbärmlich erwiesen sich dabei die Billigheimer Hama Star 8 light, Star 9, Profil 79 und Gamma 79 sowie das Slik SDV-30. Es ist eigentlich ganz einfach: je teurer ein Stativ, um so standfester ist es auch. Bei den Schwenkeigenschaften interessierten uns die horizontalen wie die vertikalen Qualitäten der Modelle. Und die sind beileibe nicht immer gleich. …weiterlesen