• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 10 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Betriebs­art: Halb­au­to­ma­tisch
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt TT-380 BT-T

TT-380 BT-T

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Design-Feinschliff hat sich der Hersteller des Plattenspielers Roadstar TT-380 BT-T offenbar nicht allzu lange herumgeplagt. Der merkwürdige Mix aus minimalistischer Formgebung und befremdlichem Farb- sowie Materialeinsatz soll als Retro-Look durchgehen. Eine mutige Interpretation, die als Rettungsversuch verstanden werden darf. Vinyl-Neueinsteiger und Platten-Pausierer könnten immerhin vermuten, dass der Apparat rein technisch gesehen ganz okay ist. Jedenfalls gibt es einen eingebauten Vorverstärker, der den analogen Anschluss an gewöhnliche Line- und Aux-Eingänge von Verstärkern oder Aktivboxen erlaubt. Ein spezieller Phono-Eingang, wie ihn neuere Geräte häufig eh nicht haben, ist deshalb nicht erforderlich.

Stärken und Schwächen

Taugt der Tonabnehmer was? Es könnte schlimmer sein. Der Klang hat zwar nicht die Transparenz guter Mittelklassen-Fabrikate, hält sich im direkten Wettbewerbsumfeld aber ordentlich. Eher ein Problem ist die enorme Empfindlichkeit des Chassis gegenüber Umgebungs-Erschütterungen, eine ruhige, sichere Aufstellsituation ist zwingend. Das analoge Tonsignal wird auf Wunsch ganz normal über einen Cinch/RCA-Ausgang ausgegeben. Allerdings ist eine sehr praktische zweite Option vorhanden: Bluetooth. Der Nahfunk zur drahtlosen Übertragung im unmittelbaren Umfeld ist bei Plattenspielern eine Rarität. Zu früh freuen darf man sich jedoch nicht, denn das Koppeln mit irgendwelchen Zielgeräten, Pairing genannt, klappt nicht immer auf Anhieb - und manchmal gar nicht. Zudem lässt sich der Hersteller nicht mal in der Bedienungsanleitung über die eingesetzte Bluetooth-Version aus. Gar nicht existent sind ein in diesem Segment mittlerweile üblicher Analog/Digital-Wandler und ein USB-Anschluss, welche beim Instant-Digitalisieren von Schallplatten helfen würden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Optisch ist das Teil, das bei Amazon für ungefähr 115 Euro erhältlich ist, für die meisten Betrachter eine Herausforderung. Aber die Konstruktion ist okay. Und neben den Standard-Abspielgeschwindigkeiten sind für sehr alte Schallplatten auch 78 rpm verfügbar. Ebenfalls mit Bluetooth, aber äußerlich deutlich gefälliger und mit der Möglichkeit zur unmittelbaren Digitalisierung - und Daten-Übertragung via USB-Schnittstelle - kommt der Ion Audio Air LP daher.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Roadstar TT-380 BT-T

  • Roadstar TT-380BT-T, Plattenspieler mit Direktantrieb, Holz, 33,45,78 RPM,

Kundenmeinungen (10) zu Roadstar TT-380 BT-T

2,6 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
1 (10%)
3 Sterne
1 (10%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
3 (30%)

2,6 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Roadstar TT-380 BT-T

Lieferumfang Puck
33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Technik
Betriebsart Halbautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min vorhanden
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth vorhanden
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 375 x 100 x 365 mm
Gewicht 2,82 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TT-380BT-T

Weiterführende Informationen zum Thema Roadstar TT380 BT-T können Sie direkt beim Hersteller unter roadstar.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Auna TT-30 BTLenco L87WHPro-Ject RPM 10 CarbonReloop RP2000 MLenco LS-50Marantz TT-5005Lenco L-88Muse MT-101Pioneer PLX-500Reloop Turn 3