PC S101 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

PC S101

Angeb­lich ab Mai für 750 Euro erhält­lich

Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, soll das ROAD S101 nun doch recht zügig in den Handel kommen. Bereits im Mai 2009 soll demnach eine erste Kleinserie an den Start gehen. Im August soll das Smartphone dann auch in größerem Umfang und für Preise ab 750 Euro ohne Vertrag erhältlich sein. Als Betriebssystem, so heißt es nunmehr, werde für Endkunden doch Linux 2.6 mit Qtopia zum Einsatz kommen. Die auf der CeBIT 2009 vorgestellte Android-Version werde zusätzlich für die Open Handset Alliance produziert. Generell sei es aber die Absicht, dem Kunden die Wahl des Betriebssystems zu überlassen. Darüber hinaus berichtet teltarif.de, das ROAD S101 könne eventuell zunächst ohne UMTS auf den Markt kommen, eine UMTS-Version sei für später geplant.

Wenn das stimmt, dann fragt man sich schon, an wen sich das ROAD S101 eigentlich richten soll. 750 Euro sind selbst für ein HighEnd-Smartphone viel Geld. Und dann soll das auch noch ohne UMTS kommen...?

Weitere Einschätzung
PC S101

Nach zwei Jah­ren Ent­wick­lung Wech­sel zu Android

Das ROAD S101 hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Das laut damaliger, offizieller Pressemitteilung „innerhalb kürzester Zeit... zur Serienreife“ entwickelte Smartphone wurde schließlich bereits zur IFA im August 2006 vorgestellt. Nun wurde es auf der CeBIT 2009 erneut präsentiert – allerdings mit dem Betriebssystem Android.

Das hat nun die Beobachter erstaunt, war das ROAD S101 ursprünglich doch mit dem Betriebssystem Linux 2.6 und der Nutzeroberfläche Qtopia geplant gewesen. Stattdessen erkennt man auf einem bei YouTube eingestellten Vorführungsvideo eindeutig Android als Oberfläche. Das Video offenbart zugleich, dass das ROAD S101 über einen ausgesprochen großformatigen Touchscreen verfügt. Dieser zeigt sich allerdings erst, wenn man das Handy gleich einem Nokia Communicator seitlich aufklappt. Zugeklappt sieht das S101 dagegen wie ein recht bulliges, herkömmliches Handy aus – inklusive kleinem Display und 3x4-Tastenfeld.

Weitergehende technische Daten sind zu dem Gerät allerdings noch immer nicht verfügbar. Und ob die einst verkündeten noch aktuell sind, darf angesichts der vergangenen Zeit bezweifelt werden. Es darf also weiterhin gerätselt werden, wann wir das S101 der Berliner ROAD GmbH tatsächlich einmal im Handel erblicken werden.

Datenblatt zu ROAD PC S101

Bauform Klapp-Handy
EDGE vorhanden
Frequenzband Triband
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Verbindungen
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 230 g
Ausstattung
Bedienung QWERTZ-Tastatur

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: