Ricoh Aficio MP 2050 im Test

(A3-Laserdrucker)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
A3: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Aficio MP 2050

A3-Allrounder im Büro

„Produktiv, flexibel und kompakt“: Mit diesen Worten präsentiert Ricoh der potentiellen Kundschaft - kleinere Unternehmen mit einem Druckaufkommen von ca. 3.000 Seiten - einen neuen Multifunktionsdrucker namens Aficio MP 2050. Der Allrounder verarbeitet Drucke und Scans/Kopien mit einem Format von A6 bis A3, wobei das Gewicht der in den zwei Papierschächten – je 250 – und im Bypassfach – 100 – eingelagerten Blätter bis zu 256 beziehungsweise 169 Gramm pro Quadratmeter schwer sein darf. Die Papierbevorratung kann bis auf 1.600 Blatt gesteigert werden. Optional ist der Drucker auch mit einem Fax aufrüstbar.

„Produktiv“ darf man auch mit gutem Recht die Arbeitsgeschwindigkeit des Aficio MP 2050 nennen. S/W- und Farbausdrucke rauschen im Minutentakt mit einer Geschwindigkeit von 20 Seiten durch das Gerät, wobei Ricoh selbst für Duplexdrucke „Simplexgeschwindigkeit“ in Aussicht stellt. Die erste Farbseite liege unter 9,5, die erste S/W-Seite unter 6,5 Sekunden im 550 Blätter fassenden Ausgabefach. Die Scaneinheit wiederum benötigt für 41 S/W-Vorlagen oder für 26 Farbvorlagen ebenfalls nur je eine Minute. Die Ausgabe erfolgt hierbei flexibel als PDF- (auch hochkomprimiert), JEPG- oder TIFF-Datei, die auf der 60 GB großen Festplatte zwischengespeichert, per E-Mail versandt oder in einem Netzwerkordner abgelegt werden können (Samba Share, FTP oder NetWave Core Protocol). Eine weitere einfache Lösung ist die Speicherung auf einem USB-Stick.

Die Bedienung des Ricoh Aficio MP 2050 erfolgt entweder über ein Touchdisplay oder via USB beziehungsweise Ethernet vom PC aus. Als weitere Verbindungsschnittstellen stehen optional LAN und Bluetooth bereit. Für die Qualität der Drucke weist Ricoh auf einen neuartigen, PxP genannten Toner hin, der insbesondere die Qualität der Farbdrucke verbessert haben soll. Die Endverarbeitung der Drucke/Scans/Kopien übernimmt schließlich ein Finisher mit optionaler Locheinheit.

So bleibt zum Schluss nur noch zu klären, weswegen Ricoh den Drucker „kompakt“ nennt. Der Grund dafür liegt in den relativ geringen Abmessungen des Allrounder, die bei gerade einmal 58,7 x 65,5 x 84,5 Zentimetern (B/T/H) liegen. Nur schwer dürfte der Ricoh Aficio MP 2050 trotzdem sein, obwohl Ricoh mit der Angabe „unter 100 Kilogramm“ hier etwas diffus bleibt. Wohlgesinnte nennen dies halt eben „diebstahlssicher“.

zu Ricoh Aficio MP 2050

  • Ricoh SP330SN 4in1 Laserdrucker 408274 A4/WLAN/Mono

    Ricoh SP 330SN Multifunktionsdrucker - Schwarzweiß - Laserdrucker - A4 (210 x 297 mm) (Original) - Legal (Medium) - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ricoh Aficio MP 2050

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Funktionen
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 1600 Blätter
Ausgabekapazität 550 Blätter
Format
A3 vorhanden
Medienformate A3
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh Aficio MP 2050 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen