• Gut 2,1
  • 2 Tests
  • 95 Meinungen
Gut (1,6)
2 Tests
Gut (2,5)
95 Meinungen
Typ: Rota­ti­ons­ra­sie­rer
Betriebsart: Akku
Anwendung: Nass & Tro­cken
Akkulaufzeit: 50 min
Konturenschneider: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Remington XR1330 HyperFlex im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    Platz 5 von 7

    Funktion (60%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,1);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (1,5).

  • „sehr gut“ (92,3%)

    Platz 2 von 3

    „... Der Rasierapparat liegt aufgrund seiner ergonomischen Form und seines gut ausbalancierten sowie geringen Gewichts von 172 g zunächst gut in der Hand; es fehlt jedoch eine Gummierung, die einen sicheren Griff auch mit nassen Händen gestatten würde. ... Ganz gleich – das Ergebnis nach vollendeter Rasur mit dem XR1330 Hyperflex Rotationsrasierer von Remington war immer überzeugend. ...“

zu Remington XR 1330 HyperFlex

  • Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex-Technologie, Nass-

    HyperFlex - Technologie: Flexibler 360° - Schwingkopf für maximalen Hautkontakt ActiveContour XL - Oberfläche, ,...

  • Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex-Technologie, Nass-

    HyperFlex - Technologie: Flexibler 360° - Schwingkopf für maximalen Hautkontakt ActiveContour XL - Oberfläche, ,...

  • Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex-Technologie, Nass-

    HyperFlex - Technologie: Flexibler 360° - Schwingkopf für maximalen Hautkontakt ActiveContour XL - Oberfläche, ,...

  • Remington XR1330 HyperFlex Rotationsrasierer

    HyperFlex Technologie Active Contour XL für den perfekten Winkel Precision Ultra Schneidsystem Dual Track Schneidsystem ,...

  • Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex-Technologie, Nass- und

    Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex - Technologie, Nass - und

  • Remington Hyper-Flex XR1330 Rotationsrasierer für Herren OVP + NEU!

    Remington Hyper - Flex XR1330 Rotationsrasierer für Herren OVP + NEU!

  • Remington XR1330 Rotations Herrenrasierer mit Hyper-Flex-Technologi Comfort Flex

    Remington XR1330 Rotations Herrenrasierer mit Hyper - Flex - Technologi Comfort Flex

  • Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex-Technologie

    Remington Rotationsrasierer ComfortFlex XR1330, HyperFlex - Technologie

  • Remington XR1330 Rotationsrasierer ComfortFlex HyperFlex-Technologie R9#29

    Remington XR1330 Rotationsrasierer ComfortFlex HyperFlex - Technologie R9 # 29

Kundenmeinungen (95) zu Remington XR1330 HyperFlex

3,5 Sterne

95 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
42 (44%)
4 Sterne
20 (21%)
3 Sterne
10 (11%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
18 (19%)

3,6 Sterne

87 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,4 Sterne

6 Meinungen bei eBay lesen

3,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Gute Ergebnisse bei täglicher Rasur, erstaunlich sanft zur Haut und leise

Stärken

  1. gründliche Ergebnisse bei normalem Bartwuchs
  2. hautschonende Rasur
  3. über eine Stunde Akku-Laufzeit
  4. robuste Bauweise

Schwächen

  1. lange Akku-Ladezeiten
  2. keine Gummierung der Grifffläche für feuchte Hände

Rasur

Gründlichkeit

Der Remington liefert seine beste Leistung ab, wenn er täglich eingesetzt wird. Stärkerer Bartwuchs, z.B. nach zwei, drei Tagen, bereitet ihm Mühe, und die Rasur dauert entsprechend spürbar länger.

Hautschonung

Der Rasierer macht Männern mit empfindlicher Haut das Leben besonders leicht. Speziell Umsteiger von der Nassrasur mit Klinge sind begeistert, wie sanft die Rasur mit dem Remington ist. Hautirritationen kommen nur in ganz seltenen Fällen vor - ein dicker Pluspunkt für das Gerät.

Konturenschneider

Die Klinge des Langhaarschneiders ist mit 16 Millimetern unterdurchschnittlich schmal. Das muss kein Nachteil sein. Denn dadurch fallen filigrane Trimmarbeiten an Koteletten und Bart besonders leicht. Die Schwierigkeit liegt eher darin, dass er an der Rückseite angebracht ist. Je nach Armhaltung kann die Sicht verstellt sein.

Bedienung

Reinigung

Aufgrund des wasserdichten Gehäuses darf der Remington unter fließendem Wasser ausgewaschen werden. Praktisch: Mit einem Griff ist der Scherkopf geöffnet, was eine gute Kontrolle des Reinigungsfortschritts erlaubt. Nach einer Nassrasur mit Schaum dagegen ist die Reinigung aufwändiger, da dieser die Klingenköpfe verschmiert.

Handhabung

Der Rasierer leistet sich nur einen einzigen Schnitzer: Der Grifffläche fehlt eine zusätzliche Gummierung, um den Rasierer auch mit feuchten Händen rutschsicher anfassen zu können. Ansonsten passt hier alles: Mit rund 170 Gramm mittelschwer, sauber ausbalanciert, und das ergonomisch geformte Gehäuse ist bequem zu führen.

Lautstärke

Leise und ungewöhnlich vibrationsarm: Legst Du auf eine ruhige, entspannte Rasur besonders viel Wert, ist der Remington genau der richtige Rasierer für Dich. Einmal mehr beweist er, dass Geräte mit rotierenden Scherköpfen in diesem Punkt den Modellen mit Scherfolien überlegen sind.

Qualität

Akku

Der Remington gehört bei der Akku-Laufzeit zu den Spitzenreitern am Markt. Er hält über eine Stunde durch. Bei der Ladezeit dagegen fällt er zurück. Vier Stunden sind lang und stoßen daher des Öfteren auf Kritik.

Verarbeitung

Bei Materialwahl und Verarbeitung hat der Hersteller nichts anbrennen lassen. Das Gerät wird einhellig als robust und exzellent verarbeitet beschrieben, was eine lange Lebenszeit erwarten lässt.

Der Remington XR1330 HyperFlex wurde zuletzt von Wolfgang am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Remington XR1330 Hyper Flex

Opti­ma­ler Über­gang vom Hals zum Gesicht

Buchstäblich „starrköpfige“ Rasierer, bei denen nämlich der Scherkopf festgeschraubt auf dem Gehäuse aufsitzt, lassen beim Rasieren definitiv keinen sanften und damit optimalen Übergang vom Hals zum Gesicht zu – mit der Folge, dass dieser Bereich, der naturgemäß bei den meisten Männern einen sehr starken Bartwuchs aufweist, nur suboptimal glatt wird. Eine Lösung für dieses leidige Problem bietet der XR1330 an. Der Elektrorasierer aus dem Hause Remington besitzt nämlich einen flexibel gelagerten Scherkopf.

„HyperFlex“

Der eigentliche Clou legt jedoch darin, dass der Scherkopf nicht einfach ein bisschen beweglich gemacht wurde, sondern sich um 360 Grad anpassen kann. Damit wäre ein weiteres Problem aus der Welt geschafft. Denn je größer der Drehwinkel ausfällt, desto weniger muss der Benutzer Hand und Handgelenk beim Rasieren der delikaten Problemstellen selbst verdrehen, um den Rasierer an die Gesichtskontur anzupassen. Beim Remington kann daher eine durchgehend lässige Hand-/Gelenkposition eingenommen werden, was das Rasieren natürlich um einiges komfortabler macht. Zusätzlich zur 360-Grad-Lagerung geben aber auch die drei rotierenden Scherköpfe auf Druck nach, zumindest jedenfalls ihre Oberfläche. Wie es nämlich aussieht, sind sie ihrerseits nicht komplett flexibel gelagert, lassen sich also nicht beliebig nach allen Richtungen kippen. Eine Aufklärung dieser Frage werden sicherlich die ersten Kundenreaktionen geben. Trotzdem sorgt die bewegliche Oberfläche natürlich dafür, dass die Barthaare besser erfasst werden, vor allem dann, wenn sie kreuz und quer aus der Haus sprießen – Wildwuchs im Gesicht ist nicht ohne Grund eine Domäne der Rotationsrasierer. Ein „Dual Track“ genanntes Schneidesystem schließlich soll dafür sorgen, dass der Rasierer kurze und längere Haare gleichermaßen in einem Rutsch erwischt und abschneidet. Das wäre sehr wünschenswert, denn je länger die Rasur dauert, desto größer ist auch die Gefahr von Hautirritationen, von denen nicht nur Männer mit besonders empfindlicher Haut betroffen sind, sondern auch robuste „Cowboys“.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Der Rasierer wird ausschließlich über einen Akku betrieben, der nach einer Ladezeit von rund vier Stunden bis zu einer Stunde Rasieren erlaubt. Sollten danach immer noch ein paar Stoppeln im Gesicht stehen, lässt er sich in fünf Minuten per Schnellladung zumindest für eine kurze Zeit wieder flott machen. Außerdem lässt der Remington eine Trocken- und Nassrasur zu, besitzt einen integrierten (Langhaar-) Trimmer und wird mit einer Ladestation ausgeliefert – ein Punkt, der nicht jedem schmecken wird, denn diese Stationen beanspruchen schließlich Platz für sich, der nicht immer in ausreichend großzügigem Maß vorhanden ist.

Fazit

Der neue Rasierer ist mit Sicherheit nicht so flexibel wie die absoluten Top-Modelle der Premium-Hersteller, dafür muss auf der anderen Seite für ihn nicht ein hoher dreistelliger Betrag auf den Ladentisch geblättert werden. Wie so häufig besticht nämlich auch der Neue durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, aktuell wird der Rasierer von Amazon auf knapp 80 EUR taxiert. Angesichts der technisch anspruchsvollen Konstruktion des Scherkopfs, die mit Sicherheit einen Komfortgewinn bedeutet, ist diese Summe in jedem Fall ein verlockendes Angebot.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Remington XR1330 HyperFlex

Rasierer
Typ Rotationsrasierer
Betriebsart Akku
Anwendung Nass & Trocken
Anzahl Scherelemente 3
Aufladen
Akkuladezeit 4 h
Akkulaufzeit 50 min
USB-Ladefunktion fehlt
Akkustandsanzeige Einfach
Schnelllade-Funktion vorhanden
Rasieren
Konturenschneider vorhanden
Bewegliche Bauteile Scherelemente
Feststellfunktion fehlt
Reinigung
Reinigung unter Wasser vorhanden
Reinigungsstation fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 41151 560 110

Weiterführende Informationen zum Thema Remington XR 1330 Hyper Flex können Sie direkt beim Hersteller unter remington-europe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Remington XR1370 HyperFlex ProPanasonic ES-ST25-KS803Grundig MS7240Grundig MS 6040Remington AQ-7 WETTechBraun Series 7 - 765cc-7Braun Series 7 - 799cc-7Philips Senso Touch RQ1195/21Braun Series 3 - 340s-4 wet & dryBraun Series 5 - 5030s