• ohne Endnote

  • 0  Tests

    12  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon, Tisch­mi­kro­fon, Gesangs­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: USB
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt MCU-01

MCU-01

Für wen eignet sich das Produkt?

Wofür braucht das Kondensatormikrofon Recording Tools MCU-01 einen Analog/Digital-Wandler? Um beim Anschluss an einen Windows- oder Mac-Rechner den Umweg über die Soundkarte meiden zu können. Hinsichtlich der Audioqualität ist das nur von Vorteil, wenn die A/D-Wandlung der Soundkarte jener des Mikrofons tatsächlich unterlegen wäre. Was wohl meist der Fall ist. Zudem schätzen Laien - und gleichermaßen Betreiber kleiner Heim-Tonstudios, insbesondere Musiker und Podcasting-Praktiker - das gefühlt einfachere Handling des Direktanschlusses per USB-Kabel. Damit die digitale Verwurstung überhaupt Sinn ergibt, sollte das vom Mikrofon produzierte analoge Signal etwas taugen. Der Hersteller verweist vor allem auf die verbaute Großmembran - die kein Vorteil sein muss, Kleinmembran-Mikrofone klingen prinzipbedingt neutraler. Im konkreten Fall gefällt das Klangbild trotzdem. Gesprochenes und Gesungenes sowie Instrumente aller Dynamik-Kategorien werden luftig und dennoch präzise eingefangen, die Hypernieren-Charakteristik marginalisiert Umgebungsgeräusche.

Stärken und Schwächen

Einen Retro-Design-Versuch hat man dem Mikrofonkorpus netterweise erspart, sowas glückt nur selten stilvoll. Dennoch ist er ein ziemlicher Klotz, für die mobile Verwendung bietet sich das Gehäuseformat nicht an. Mit ein bisschen Zubehör hilft man Impulskäufern bei der Selbstrechtfertigung: Neben einem 3m-USB-Kabel liegt ein disproportioniertes, darum leicht wackeliges Tischstativ bei, für die Befestigung auf letzterem eine recht nützliche Halterung - derartige elastische Aufhängungen werden allgemein als Mikrofonspinne bezeichnet, sie verringern die akustischen Auswirkungen physischer Erschütterungen. Geduld, nicht immer spielt der Rechner sofort mit. Mal erkennt das Betriebssystem das Mikrofon nicht, mal macht die verwendete Audio-Editor-Software Probleme, bei der es sich meist um Audacity handeln dürfte. Ein externer Adapter wird benötigt, wenn der USB-Bus schlicht nicht die unbedingt erforderliche Versorgungsspannung liefert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Erwerber sollten zusätzlich einen Wind- und Besprechungsschutz aus Schaumstoff einkalkulieren, am besten gleich mitbestellen. Den wird man hin und wieder brauchen. Für das Mikrofon selbst sind bei Amazon nur knapp 70 Euro einzuplanen, das gelingende doppelte Spiel mit analogen und digitalen Technologien rechtfertigt diesen Kurs. Mit einem integrierten Audio-Interface inklusive Kopfhörerausgang macht das Samson G-Track GM1U USB etwas umfassenderen Gebrauch von den Möglichkeiten des A/D-Wandlers - da sind circa 100 Euro absolut okay.

zu Recording Tools MCU-01

  • MCU-01 USB Studio Mikrofon Rap, Homerecording, Hiphop Win XP,VISTA,7,8,
  • MCU-01 USB Großmembran Studio Kondensator Mikrofon für Home Recording und für

Kundenmeinungen (12) zu Recording Tools MCU-01

4,6 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (75%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Recording Tools MCU-01

Technik
Typ
  • Gesangsmikrofon
  • Tischmikrofon
  • Podcastmikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik Niere
Anschluss USB
Audio-Spezifikationen
Frequenzbereich 30 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui vorhanden
Clip fehlt
Kabel vorhanden
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne vorhanden
Stativ fehlt
Stativklemme fehlt
Tischständer vorhanden
Windschutz fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: