• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 6,5"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

5i

Bis auf das Dis­play ein tol­les Gerät – vor allem bei dem Preis

Stärken

  1. sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. solide Dreifachkamera
  3. bärenstarker Akku
  4. für den Preis ordentliche Leistung

Schwächen

  1. sehr schwaches Display
  2. veraltete Konnektivität (kein AC-WLAN)
  3. ohne NFC

Realme bringt mit dem 5i ein weiteres Budget-Smartphone auf den Markt, das trotz des geringen Preises mit ordentlicher Technik überzeugen möchte. Vor allem bei den Kameras zeigt Realme hier, was man für knapp 160 Euro alles liefern kann. Ein echtes Triple-System mit zusätzlichem Tiefensensor zur Berechnung von Hintergrundunschärfe kann sich nicht zuletzt durch das 12 Megapixel starke Hauptobjektiv durchaus sehen lassen. Dank einer f/1,8-Blende ist die Kamera zudem recht lichtstark. Speicher bietet das 5i reichlich. Mit 64 GB Festspeicher hebt sich das Smartphone deutlich vom Durchschnitt dieser Preisklasse ab, die mitunter nur die Hälfte besitzt. Auch der Chipsatz ist erfreulich potent und sollte keine Probleme mit gängigen Alltagsanwendungen haben – auch Gaming dürfte das Gerät nur teilweise an seine Grenzen bringen. Der Akku ist ein echter Knaller: Mit einer Kapazität von 5.000 mAh liefert der Energiespeicher genug Reserven für bis zu zwei volle Tage.

Doch wie erwartbar kommt das Modell nicht ohne Schwächen aus. Die größte Schwäche ist das Display: Es ist ziemlich groß geraten und löst dafür sehr gering auf. Die einfache HD-Auflösung sorgt bei 6,5 Zoll für sehr deutliche Unschärfe. Videos schauen und sehr feine Schriften lesen gestaltet sich nicht sehr angenehm auf Realme 5i. Wenn Sie jedoch ein einfaches Smartphone mit viel Speicher und ausreichender Leistung suchen, das Sie nicht täglich aufladen müssen, dann ist das Realme definitiv eine Empfehlung in diesem Preisbereich.

zu Realme 5i

  • Realme Smartphone Realme 5i 6,5" Octa Core 4 GB RAM 64 GB Grün

    Smartphone Realme 5i 6, 5" Octa Core 4 GB RAM 64 GB Grün

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Realme 5i

Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 1600 x 720
Pixeldichte des Displays 269 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 12 MP Weitwinkel (f/1.8), 8 MP Ultraweitwinkel (f/2.3, 13 mm), 2 MP Makroobjektiv (f/2.4), 2 MP Tiefensensor (f/2.4)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 8 MP Weitwinkel (f/2.0)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75 mm
Tiefe 9 mm
Höhe 164,4 mm
Gewicht 195 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Alles drin, alles dran?

Computer Bild 22/2016 - Mit dem Zauberwort "Moto-Mods" will Lenovo die Smartphone-Welt revolutionieren. Was steckt dahinter? Optional erhältliche und einfach ansteckbare Module sollen das Einsatzspektrum des Moto Z gehörig erweitern. So gibt's unter anderem schon einen Kamera-Aufsatz von Hasselblad und einen Mini-Beamer. Was das Moto Z und seine MotoMods alles können, zeigt der COMPUTER BILD-Test. Bevor es ans Basteln geht, lohnt der Blick aufs Moto Z ohne Module. …weiterlesen

Raus aus der grauen Masse

Stiftung Warentest 3/2015 - Ordentliche Fotos schießt das Desire Eye nur bei gutem Licht. Sehr gut ist das Modell dagegen zum Surfen. Der Bildschirm ist schön groß und das Gerät nicht zu schwer. Ein echter Hingucker ist das Yotaphone 2 mit zwei Bildschirmen. Auf der Rückseite, wo sich bei anderen Smartphones nur der Akkudeckel befindet, sitzt bei ihm ein zweites Display. Es arbeitet stromsparend mit E-Ink-Technik, wie bei einem E-Book-Reader. …weiterlesen

Genialer Luxus

digital home 3/2008 - Warum? Das fest eingestellte Buetooth-Protokoll lässt lediglich Audio-Headsets und Freisprecheinrichtungen zu – sehr traurig, dass Apple dies so stark einschränkt. Der „Application Store“ Schon ab Werk bietet das iPhone eine ganze Reihe sinnvoller Anwendungen, doch damit nicht genug: im Apple eigenen „App-Store“ – erreichbar über den iTunes Shop – lassen sich tausende (!) von weiteren Anwendungen herunterladen. …weiterlesen

Heißer Handy-Sommer

SFT-Magazin 6/2014 - Als MP3-Player und Einsteiger-Smartphone ist das E1 daher durchaus empfehlenswert, bei aufwendigen Anwendungen und Spielen müssen Sie allerdings Performanceeinbrüche in Kauf nehmen. Motorola Moto X Obwohl Motorolas Moto X bereits im August 2013 in den USA veröffentlicht wurde, ist es erst seit Kurzem auch hierzulande erhältlich. Die ursprüngliche Ausgabe kam in einem Plastikgehäuse, seit Anfang Mai ist aber auch eine Version mit "Walnut-Finish" erhältlich, auf der dieser Test basiert. …weiterlesen

Großbildjäger

COLOR FOTO 7-8/2017 - Kombis sind bisher kein Verkaufsschlager. Offensichtlich ist nicht genug Platz zwischen der Systemkamera für anspruchsvolle Aufgaben und dem Smartphone, das ohnehin immer dabei ist. Denn für ein fotografisches Notizbuch - dafür sind Smartphones schlicht ideal - braucht man weder ein 10fach-Zoom noch einen besonders großen Sensor, sondern eine Kamera, die unkompliziert und schnell gute Bilder macht. Genau damit sind das Huawei P10 Plus und das Samsung Galaxy S8+ ausgestattet. …weiterlesen

Kleine Preise

connect 9/2012 - Denn selbst wenn die sogenannten Flaggschiffmodelle der Hersteller anfangs fast das Doppelte kosten, fällt ihr Preis meistens bereits nach ein paar Monaten unter die magische 300-Euro-Marke. Razr: Jetzt zuschlagen! Paradebeispiel: Motorola Razr. Die ultraflache Neuauflage des Kulthandys gehört zu den derzeit am besten ausgestatteten Smartphones überhaupt und rangiert auch sechs Monate nach Marktstart noch immer völlig zurecht auf Platz vier unserer Bestenliste. …weiterlesen