Sehr gut (1,2)
1 Test
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mem­bran­tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Razer DeathStalker Chroma im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87%)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Razer DeathStalker Chroma

Kundenmeinungen (6) zu Razer DeathStalker Chroma

4,3 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

6 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Razer Death Stalker Chroma

Razer RZ03-01500300-R3G1

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Razer DeathStalker Chroma von Razerzone ist eine Tastatur nach dem Geschmack vieler Gamer. Beleuchtete und programmierbare Tasten, Anti-Ghosting und hochwertige Verarbeitung sorgen für langen Spielspaß. Da Gaming-Tastaturen sehr robust sind, eignen sie sich aber für alle Nutzer gut, die ihre Tastatur sehr beanspruchen.

Stärken und Schwächen

Die DeathStalker fällt durch besonders flache Tasten auf. Die Höhe von nur 2 Millimetern soll einen schnellen Tastenwechsel ermöglichen und einen guten Druckpunkt bieten. Einige Kunden zeigen sich davon allerdings nicht überzeugt, da die Tasten nicht auf mechanischen Schaltern, sondern auf sogenannten Rubberdomes liegen. Diese gelten als weniger haltbar. Die Tastenbeschriftung kann in verschiedenen Farben beleuchtet werden. Von 16,8 Millionen Farboptionen spricht der Hersteller - das wird kaum jemand ausprobieren. Wichtiger für Gamer dürfte die Möglichkeit sein, Spielerprofile und Tastenprogrammierungen anlegen zu können. Außerdem beherrscht die Tastatur auf zehn Tasten die Anti-Ghosting-Funktion, die Fehlermeldungen durch das Betriebssystem beim spielebedingten Drücken mehrerer Tasten verhindert. Angenehm beim Gaming und beim Arbeiten ist die breite Handballenablage, die ein Abknicken der Handgelenke verhindert und damit Schmerzen bei längerer Nutzung vorbeugt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Razer-Tastatur bringt zwar einige interessante Features mit, aber der Betrag von fast 100 Euro, für den sie derzeit bei Amazon angeboten wird, ist für eine Rubberdome-Tastatur eigentlich zu hoch. Immerhin wird mechanischen Tastaturen eine fast zehnfach längere Haltbarkeit nachgesagt. Wer mehr Wert auf das Anti-Ghosting und auf Langlebigkeit als auf flache Tasten legt, trifft vielleicht mit der VicTsing 105 eine bessere Wahl.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tastaturen

Datenblatt zu Razer DeathStalker Chroma

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Membrantasten

Weiterführende Informationen zum Thema Razer Death Stalker Chroma können Sie direkt beim Hersteller unter razer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: