Ø Ausreichend (3,6)

Test (1)

o.ohne Note

(11)

Ø Teilnote 3,6

Produktdaten:
Typ: Exter­ner TV-​ / Video-​Tuner
Empfangsart: Antenne (DVB-​T2)
Schnittstelle: USB
Mehr Daten zum Produkt

Raidsonic Icy Box IB-MP103DVB-T2 im Test der Fachmagazine

    • digital home

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Der IB-MP103DVB-T2 bietet mobilen TV-Empfang für Android-Smartphones und Tablets ohne viel Installationsaufwand.“  Mehr Details

zu Raidsonic Icy Box IBMP103DVB-T2

  • Icy Box RaidSonic Icy Box Ib-Mp103Dvb-T2

    Schnittstelle: Usb - 2. 0 Micro - B Tuneranzahl: 1 Single - Tuner Tuner Antenne: Dvb - T / dvb - T2 Codecs: Mpeg - 2, ,...

  • ICY BOX DVB IcyBox Micro USB Antenne f Androidgeräte IB-MP103DVB-T2
  • RaidSonic IcyBox ICY BOX IB-MP103DVB-T2, Kompakter DVB-T und DVB-T2 Dongle

    (Art # 221702) ICY BOX IB - MP103DVB - T2, Kompakter DVB - T und DVB - T2 Dongle Mit der IB - MP103DVB - ,...

  • ICY BOX ICY BOX IB-MP302-B - Digitaler AV-Player (IB-MP103DVB-T2)
  • ICY BOX ICY BOX IB-MP302-B - Digitaler AV-Player
  • RaidSonic IB-MP103DVB-T2 Kompakter DVB-T und DVB-T2 Dongle für Android -

Kundenmeinungen (11) zu Raidsonic Icy Box IB-MP103DVB-T2

2,4 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (18%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (55%)

2,4 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Raidsonic Icy Box IB-MP103DVB-T2

Typ Externer TV- / Video-Tuner
Empfangsart Antenne (DVB-T2)
Schnittstelle USB

Weitere Tests & Produktwissen

TV für unterwegs

digital home 1/2016 - Dies hat den Vorteil, dass man keinerlei Sat-Antenne, einen Kabelanschluss oder Internetverbindung braucht. Optimal also, wenn man mit dem Smartphone oder Tablet unterwegs ist und Fernsehen schauen mag. Der Icybox-DVB-T2-Stick wird einfach in den Mini-USB-Eingang des Android-Smartphones oder Tablets gesteckt und die kostenfreie "TV-App" gestartet. Nun sucht der kleine Digital-TV-Empfänger, der mit zwei verschiedenen Antennen ausgeliefert wird, automatisch nach verfügbaren Sendern. …weiterlesen

Immer am Ball

PC Magazin 7/2012 - N icht nur Fußball-Fans rüsten sich gerne mit mobilen TV-Empfangsgeräten aus. Zu Zeiten von Fußball-Welt- und Europameisterschaften kann man aber eine verstärkte Nachfrage bei Geräten für mobilen TV-Empfang feststellen. Dass man heute TV fast überall in Deutschland empfangen kann, liegt auch daran, dass das Fernsehsignal nicht nur über das digitale DVB-T- Signal verbreitet wird. Im Kasten auf Seite 86 erklären wir, wo man DVB-T empfangen kann und welche Einschränkungen es gibt. …weiterlesen

iPadTV

iPad Life 2/2012 - Standardmässig werden 100 Megabyte gepuffert. Dieser Programm-Puffer genügt, um Werbepausen zu überbrücken, weil Sie zeitversetzt weitersehen können. Netstream ist in zwei Versionen erhältlich. Netstream Sat verfügt über ein Empfangsteil für Satelliten-Antennen, während Netstream DTT zwei unabhängige Empfangsteile für DVB-T enthält. An einem Netstream DTT können Sie mit zwei Geräten wie iPhone und iPad gleichzeitig unterschiedliche Kanäle schauen. …weiterlesen

Fernsehen wie und wo man möchte

Macwelt 4/2012 - Der Stick enthält einen DVB-T-Tuner, im Lieferumfang ist zudem eine Software, die Live-T V am Mac und das Aufnehmen ermöglicht. Elgato und Equinux bieten mit Eyetv DTT beziehungsweise Tubestick die beiden günstigsten DVB-T-Sticks samt Software zum Betrieb an. Die Lösungen sind für rund 50 Euro erhältlich. Ist ein Sendemast in der Nähe und "freie Sicht", reicht die im Lieferumfang enthaltene Stummelantenne für einen guten Empfang. …weiterlesen

Programm-Chef

Computer Bild 10/2009 - Das sollte die Karte beziehungsweise die zugehörige Software ebenfalls entschlüsseln können. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der TV-Empfänger als „HDTVtauglich“ sowie mit den Kürzeln DVB-S2 und MPEG-4}(S.96) 06 /H.264 gekennzeichnet ist. n Über Kabel: Hier brauchen Sie keine spezielle TV-Karte oder Empfängerbox – ein DVB-C-Empfänger reicht. Allerdings muss die dazugehörige Software das Format MPEG4/H.264 beherrschen. Sonst kann der Empfänger die HDTV-Sendungen nicht wiedergeben. …weiterlesen

Fast überall fernsehen

Macwelt 9/2009 - Fast überall fernsehen TV-Software installieren, Stick einstecken, Antenne anstöpseln und schon kann man nach einem kurzen Sendersuchlauf fernsehen – so stellt man sich im Idealfall Fernsehen am Mac vor. Tatsächlich funktioniert das bei allen von uns getesteten DVB-T-Sticks. Die Unterschiede machen sich erst in den Feinheiten bemerkbar – hier ist entscheidend, wo und wie man seinen TV-Stick einsetzen will. Welchen TV-Tuner brauche ich? …weiterlesen

Einfach gesteckt

HiFi Test 2/2009 - Dieser kann auch die vom TV-Kanal ausgestrahlten ausführlichen Sendungsinfos darstellen. Der AIV-DVB-T-Scart-Stick wird einfach an einen freien Eingang am TV-Gerät gesteckt. Nach der dezenten Verlegung des Infrarotauges, dem Anschluss der Antenne und der Verbindung mit der Stromsteckdose kann es auch schon losgehen Mit dem im Karton befindlichen Zubehör lässt sich der Scartstick einfach in Betrieb nehmen. …weiterlesen