Trinity Office 6k11 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­wen­dungs­zweck: Office
Sys­tem­kom­po­nen­ten: AMD-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: AMD A6-​5400K
Gra­fik­chip­satz: AMD Radeon HD 7540D
Mehr Daten zum Produkt

Quality Embedded Design (QED) Trinity Office 6k11 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Trinity Office 6k11 ... ist ein solider, gut konfigurierter Büro-Rechner, der angenehm unauffällig seinen Dienst verrichtet. Einige der eingebauten Komponenten haben wir auch in unseren PC-Bauvorschlägen empfohlen ...“

Testalarm zu Quality Embedded Design (QED) Trinity Office 6k11

Einschätzung unserer Autoren

Quality Embedded Design (QED) TrinityOffice 6k11

Office-​PC mit Mar­ken­kom­po­nen­ten

Man muss dem Anbieter QED (Quality Embedded Design) ein Kompliment für ihre Produktpräsentation machen. So viele Informationen wie beim Trinity Office 6k11 werden nur selten bei einfachen Office-PCs bekannt gegeben und selbst große Hersteller verkneifen sich die Angaben, um bei der Hardware-Bestückung flexibel zu bleiben. Die technischen Daten des hier vorgestellten Office-Rechners können sich sehen lassen und zeigen dem Kunden haarklein, was man bekommen wird. Für rund 350 EUR bekommt man den Marken-PC ohne Betriebssystem geliefert – Letzteres kann im Konfigurator aber gleich mitbestellt werden.

Technische Ausstattung

Die hier präsentierte Basiskonfiguration lässt sich bei der Bestellung nach Wunsch ändern und die einzelnen Zusatzkosten sind ebenfalls aufgelistet und sehr fair kalkuliert. Die Namensgebung „Trinity“ stammt von den auswählbaren AMD-Prozessoren der neuen Generation, die alle für den Büroalltag bestens geeignet sind und mit ihrer starken Grafikeinheit auch beim Multimedia-Einsatz nicht kneifen müssen. Die Mindestausstattung mit Arbeitsspeicher ist bei 4 GByte vollkommen ausreichend, wenn keine besonders anspruchsvollen Anwendungen gefahren werden. Und auch die 500 GByte große Festplatte mit 7.200 Umdrehungen bringt genug Schwung in den Büroalltag. Wer es ganz flott haben möchte, kann im Angebot der SSDs das passende Gerät auswählen. Ein DVD-Brenner steht ebenfalls als Massenspeicher zur Verfügung. Alle Komponenten sind an einem MSI FM2-A75MA-E35 Mainboard angeschlossen, das auf der ATX-Blende alle modernen Ports zur Verfügung stellt – so auch USB 3.0, HDMI, (DVI – je nach gewählter AMD-APU), VGA, Gigabit-Ethernet und Acht-Kanal-Audio. Die Prozessorkühlung erfolgt mit einem Scythe Samurai ZZ Rev. B, dessen Lüfter via PWM (Pulsweitenmodulation) gesteuert wird. Im Gehäuse läuft ein 90er Lüfter, der via Lüftersteuerung nicht hörbar ist – so herrscht seitens des PCs Ruhe im Büro.

Kaufempfehlung

Bei Dell weiß man ungefähr, was nach der Bestellung geliefert wird – bei QED weiß man es genau. Die einzelnen Komponenten sind sehr gut aufeinander abgestimmt und versprechen einen leistungsstarken und trotzdem sehr leisen Office-PC.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Quality Embedded Design (QED) Trinity Office 6k11

Geräteklasse
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten AMD-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell AMD A6-5400K
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3,6 GHz
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 7540D

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: