Qnap TS-1635-4G Test

(NAS-Server)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
Laufwerksschächte: 16
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Qnap TS-1635-4G

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 06/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positive Aspekte: hohe Performance und sehr gute Datentransferraten; leiser Betrieb, moderater Stromverbrauch; Unterstützung für 10 Gigabit (2x SFP+-Slots); 2x Gigabit-LAN-Ports; 3 x USB 3.0, Sound in/out; leistungsfähiges Betriebssystem QTS; vergleichsweise günstig.
    Negative Aspekte: HDD-Trays klemmen häufig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Qnap TS-1635-4G

  • QNAP TS-1635 NAS-Server 16 Schächte SATA 6Gb/s RAID 0 1 5 6 10 JBOD 10-Hot-

    Produktbeschreibung: QNAP TS - 1635 - NAS - Server - 0 GB, Gerätetyp: NAS - Server, Host - Konnektivität: ,...

  • QNAP TS-1635 - NAS-Server - 16 Schächte - SATA 6Gb/s - RAID 0, 1, 5, 6, 10,

    (Art # TS - 1635 - 4G)

  • QNAP Systems QNAP TS-1635 - NAS-Server - 16 Schächte - SATA 6Gb/s - RAID 0, 1,

    (Art # 6310520)

Kundenmeinungen (3) zu Qnap TS-1635-4G

3 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Qnap TS-1635-4G

Speicher
Laufwerksschächte 16
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 4 GB
Prozessortyp Annapurna Labs Alpine AL-514 (Quad-Core)
Prozessorgeschwindigkeit 1,7 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN fehlt
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TS-1635-4G

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Cloud zu Hause PC Games Hardware 10/2013 - Die dafür notwendigen SMB-Einstellungen sind in der Regel bereits voreingestellt, sodass Sie direkt loslegen können. Per Rechtsklick und Auswahl von "Netzlaufwerk verbinden" lassen sich die Freigaben auch als Laufwerk im Windows Explorer einbinden. Wollen Sie unter Mac OSX oder Linux aufs NAS zugreifen, müssen Sie gegebenenfalls den Mac- bzw. NTFS-Dateidienst aktivieren; die entsprechenden Optionen finden Sie in den Dateieinstellungen des NAS-Betriebssystem. …weiterlesen


Der beste Speicher PC-WELT 6/2012 - Sobald Sie nicht nur am PC arbeiten, sondern auch Notebook, Smartphone, Tablet und Spiele-Konsole besitzen, ist ein NAS flexibler und bequemer als ein lokal angeschlossener Speicher. Cloud: Überall-Speicher Vorteile: Online-Speicher ist flexibel. Haben Sie Daten in der Cloud gesichert, können Sie von überall darauf zugreifen, wo Sie Zugang zum Internet haben. Das geht per Browser oder über ein Tool für PC, Smartphone oder Tablet - wie etwa Dropbox (auf Heft-DVD/ CD). …weiterlesen


Schaltzentrale PC Magazin 7/2011 - Passende Gehäuse sind schon ab 50 Euro zu haben. Wer jedoch den echten NAS-Look haben will, muss länger suchen und tiefer in die Tasche greifen. So verlangt z.B. Chenbro für sein kompaktes NAS-Gehäuse ES34169 mit vier Hot-Swap-Einschüben für Festplatten und 120-Watt-Netzteil gut 120 Euro. Rechenbeispiele Rechnet man nochmal 25 Euro (2 GByte) bzw. 50 Euro (4 GByte) für Arbeitsspeicher hinzu, kostet so eine „selbstgestrickte“ NAS im Profilook 250 bis 350 Euro – ohne Datenträger und Betriebssystem. …weiterlesen


NAS oder Server? com! professional 2/2015 - Ist die Entscheidung gefallen, einen Server anzuschaffen, steht man vor der Frage, für welches Server-Betriebssystem man sich entscheiden soll. Zwei Wege sind möglich: Entweder man bleibt der Microsoft-Welt treu oder man wechselt zu den Open-Source-Alternativen unter Linux. Ein großer Vorteil beim Einsatz eines Windows-Servers besteht darin, dass dieser auf den ersten Blick kaum anders aussieht als ein Windows-Client. …weiterlesen