• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

i6

You­Tube-​Video prä­sen­tiert das Smart­phone mit Android

Eine asiatische Nachrichtenseite namens mobile30.com hat auf YouTube ein Video des neuen Smartphones QiGi i6 eingestellt, in dem das Handy mit dem Betriebssystem Android vorgestellt wird. Das etwa zehn Minuten dauernde Video zeigt eine Vielzahl von Anwendungen der Android-Plattform, die ausgesprochen flüssig auf dem Handy laufen. Außerdem kann man gut erkennen, wie das Betriebssystem auch die Gestenerkennung unterstützt.

Von der Flüssigkeit der Benutzeroberfläche kann sich Windows Mobile noch einiges abschauen, wenn auch der Prozessor mit seinen 624 MHz Rechenpower seinen Teil dazu beitragen dürfte. Interessant wäre der direkte Vergleich – der ja möglich ist, denn das QiGi i6 wird vom chinesischen Hersteller wahlweise mit Android oder Windows Mobile ausgeliefert werden. Vielleicht findet sich dazu zu passender Zeit ja auch noch ein YouTube-Video.

Weitere Einschätzung
i6

Smart­phone wahl­weise mit Android oder Win­dows Mobile

Bei Desktop-PCs kann man schon lange wählen, welches Betriebssystem man eigentlich nutzen möchte. Bei Handys dagegen nicht. Das chinesische QiGi i6 soll das nun ermöglichen: Beim Kauf kann sich der Interessent entscheiden, ob er Android oder Windows Mobile aufgespielt haben möchte.

Technisch ist das Smartphone eher Durchschnittsware und nutzt weder die Fähigkeiten von Android vollständig aus, noch von Windows Mobile. Ein 2,8-Zoll-Touchscreen mit QVGA-Auflösung, GPS, WLAN und eine 2-Megapixel-Kamera sind auch schon die Highlights des Handys. Als Quadband-Gerät funkt es zwar in allen gängigen Netzen, doch Datenübertragungen sind auf GPRS und EGDE beschränkt. Immerhin arbeitet ein 624-MHz-Prozessor in dem Smartphone, was auch unter Windows Mobile zügiges Arbeiten garantieren sollte.

Doch die Ausstattung ist auch eher nebensächlich am QiGi i6. Revolutionär ist einfach das Konzept der Wahlmöglichkeit hinsichtlich des genutzten Betriebssystems. Bleibt nur zu hoffen, dass das Vorbild Schule macht. So können Privatkunden zum Beispiel eher auf das schnelle und sehr individualisierbare Android setzen, während Geschäftskunden auf die bewährte Sicherheitsarchitektur von Windows Mobile zurückgreifen. Wo das QiGI i6 verkauft werden soll, wurde ebensowenig verkündet wie der Preis.

Datenblatt zu QiGi i6

EDGE vorhanden
Frequenzband Quadband
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: