Q Acoustics Media 4 Soundbar 3 Tests

  • Sehr gut 1,5
  • 3 Tests
1 Meinung

Q Acoustics Media 4 Soundbar im Test der Fachmagazine

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 12/2015

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

     Mehr Details

    • sempre audio.at

    • Erschienen: 11/2015

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Empfehlung Preis/Leistung“

     Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 07/2014

    „überragend“

     Mehr Details

zu Q Acoustics Media 4 Sound-Bar

  • Q Acoustics Media 4 Soundbar mit eingebautem Subwoofer - Schwarz

    Soundbar mit integriertem Subwoofer - ganz ohne zusätzliche Boxen und Kabel. Wird das System mithilfe der im ,...

  • Q Acoustics M4 Soundbar *schwarz*

    Die mehrfach ausgezeichnete Q Acoustics Media 4 Soundbar ist ein Hochleistungs - Aktivlautsprecher, der fü, ,...

  • Q Acoustics Q-acoustics Q-Acoustics Media 4

    Media 4 Soundbar Die Hi - Fi - Soundbar mit integriertem Subwoofer Die Q - Acoustics Q - M4 ist eine Hochleistungs - ,...

  • Q-Acoustics Media 4 Soundbar, schwarz

Kundenmeinung (1) zu Q Acoustics Media 4 Soundbar

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Q Acoustics Q-M4

„Product of the Year“

Heimkinofans, die ein dezentes und dennoch potentes Lautsprechersystem suchen, werden beim Q Acoustics Media 4 fündig. So vergibt das britische Magazin „What Hi-Fi?“ den Titel „Product of the Year 2014“ in der Kategorie „Soundbar bis 600 Pfund“.

Zwei BMR-Treiber

Q Acoustics aus Hertfordshire, eine Grafschaft nördlich von London, wurde im Jahr 2006 gegründet, ist also eine relativ junge Marke. Trotzdem kann das Unternehmen, das hierzulande im Vertrieb von IDC Klaassen ist, schon einige Erfolge verbuchen. Wer 500 EUR in die Hand nimmt und zur Media 4 greift, hat sich für eine vergleichsweise einfach ausgestattete Soundbar entschieden, die umso eindrucksvoller klingt – so urteilen die Experten bei „What HiFi?“ und „Area DVD“. Mit an Bord der 100 Zentimeter breiten, 14,2 Zentimeter tiefen und samt beiliegender Anti-Vibrationsfüße 10,5 Zentimeter hohen Soundbar sind zwei sogenannte BMR-Treiber (Balanced Mode Radiator) für den linken und den rechten Kanal, die den Schall besonders breit abstrahlen. Dank ihnen soll es überall im Raum gleich gut klingen, was vor allem dann interessant ist, wenn man mit mehreren Personen einen Film schaut. Laut Datenblatt werden die 65 x 65 Millimeter großen Treiber mit einer Ausgangsleistung von jeweils 25 Watt belastet.

Subwoofer und Konnektivität

Auf den eingebauten, nach unten gerichteten Subwoofer entfallen weitere 50 Watt, demnach bietet das 2.1-System eine Gesamtleistung von 100 Watt. Samt ovalem Tieftöner (100 x 150 Millimeter), Verstärker und Elektronik bringt die Soundbar knapp fünf Kilogramm auf die Waage. Wer sie nicht auf der Anrichte vor dem Fernseher platzieren will, nutzt die mitgelieferte Wandmontageplatte. Anschlussseitig wirft Q Acoustics einen Stereo-Cinch-Eingang, einen weiteren Line-Eingang auf 3,5 Millimeter sowie einen optischen Digitaleingang in die Waagschale, außerdem steht ein Vorverstärkerausgang für aktive Subwoofer bereit, falls man dem Bassbereich mehr Druck geben will. Mit an Bord ist ferner ein Bluetooth-Modul zur drahtlosen Wiedergabe, das mit NFC-Technik kombiniert wird und den aptX-Standard unterstützt, dank dem – passende Zuspieler vorausgesetzt – die Signale nahezu verlustfrei empfangen werden. Neben den Füßen und der Wandmontageplatte gehören drei Kabel (2 x analog, 1 x digital) und eine Fernbedienung zum Lieferumfang.

Dass man Musik nicht nur über Kabel, sondern auch drahtlos zuspielen kann, ist wirklich praktisch. Verzichten muss man auf HDMI-Anschlüsse. Wenn die Q Acoustics Media 4 tatsächlich so gut klingt, wie die Fachmagazine schreiben, dann sollte dieser Verzicht nicht allzu schwer fallen.

Datenblatt zu Q Acoustics Media 4 Soundbar

Maximale Belastbarkeit / Leistung 100 W
Konnektivität NFC
Technik
Typ Soundbar
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
Extras
Funksubwoofer fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Trend-Setter aus UK?

Area DVD 7/2014 - Im Check war eine Soundbar, die die Note „überragend“ erhielt. …weiterlesen