• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: Sport
Ausstattung: Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 17,86 g
Akkulaufzeit: 6 h
Mehr Daten zum Produkt

Proxelle SOLO im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    5,4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    8,6 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Stärken: guter Klang, hochwertige Materialien und sehr gute Verarbeitung für den Preis; stabiles Transportcase liegt bei; sitzen sichern und bequem, mit und ohne Earwings.
    Schwächen: Fernbedienung recht groß geraten; Akku könnte ausdauernder sein; rauscht leicht, wenn kein Signal anliegt.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SOLO

SOLO

Für Sport konzipiert

Ein paar durchdachte Details sprechen dafür, dass die Kopfhörer Proxelle Solo auch auf einer Laufrunde gut aufgehoben sind. Ein zusätzlicher Bügel verbessert den Halt in der Ohrmuschel, Bluetooth spart ein Kabel und das Gehäuse ist wasserdicht gestaltet. Wer bei diesen Rahmenbedingungen auf ein perfektes Klangerlebnis verzichten kann, dürfte hier keine Enttäuschung erleben.

Batterie etwas klein geraten

Beim Ton kommen verschiedene Tests zu erstaunlich einheitlichen Ergebnissen. Der Bass soll recht kräftig ausgeprägt sein, bei den Höhen schwächelt es dagegen. Auf diesem Niveau ist eine solche Unausgeglichenheit akzeptabel. Mit jeweils drei Paaren Ohrpolster und Bügel sollte für fast jeden Träger die passende Kombination dabei sein, um etwa beim Jogging für stabilen Sitz zu sorgen. Die Technik ist in der etwas groß geratenen Kabelfernbedienung untergebracht. Der verwendete Akku mit etwa 0,3 Wattstunden ist ein bisschen schwach. Mit mehr als 4 Stunden Spielzeit sollte nicht gerechnet werden. Ein nettes Detail ist die magnetische Kopplung der beiden Ohrstöpsel. Sollten die Kopfhörer unterwegs doch einmal stören, lassen sie sich schonend wie eine Kette tragen.

Wie realistisch ist der Preis?

Mit knapp über 20 Euro reihen sich die Kopfhörer von Proxelle zwischen ganz ähnlichen Modellen aus dem Einsteigersegment ein. Auch wenn der Akku nicht gerade ausdauernd ist, bleibt der Gesamteindruck stimmig. Für den Einsatz draußen ist alles dabei und immerhin lassen sich lobende Worte über den Klang finden. Das ist in dieser Preisregion nicht zwangsläufig eine Selbstverständlichkeit.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Proxelle SOLO

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für Sport
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
Gewicht 17,86 g
Akkulaufzeit 6 h

Weitere Tests & Produktwissen

Iron Man

ear in 3/2016 - Den sinnvoll gestaffelten Größen der Ohrpassstücke sei's gedankt, dass die Teile ziemlich gut im Ohr sitzen. Im Metallgehäsue steckt ein 11,5-Millimeter-Treiber, den Panasonic als "High-Resolution-Membran" beschreibt. Angetrieben wird sie von einem starken Neodymmagneten, der sicherlich einen großen Anteil am mit 108 dB/W/m beachtlichen Wirkungsgrad haben dürfte. Eine Impedanz von 34 Ohm ist auch noch für so ziemlich jedes portable Gerät verdaulich. …weiterlesen

Komposition

ear in 2-3/2015 - Die ohrumschließenden Polster aus Memory-Foam, die bei unserem Testmodell von braunem Kunstleder überzogen werden, sind angenehm weich und dennoch so fest, dass sie den Anpressdruck perfekt abfedern. Die Farbgebung unseres Testmodells bezeichnet man bei Audio-Technica übrigens als Gunmetal; weniger kriegerisch ausgedrückt handelt es sich hierbei um ein dezentes Dunkelgrau, welches je nach Lichteinfall nach Braun tendiert. Farbliche Akzente setzen gezielt platzierte Elemente in Boreauxrot. …weiterlesen