Wireless Media Reader Produktbild
  • Gut 2,3
  • 1 Test
  • 7 Meinungen
Gut (2,3)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

PNY Wireless Media Reader im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Als Zusatzakku verwendbar, niedriges Gewicht.
    Minus: App unübersichtlich, keine Anzeige der Akkuladung.“

zu PNY Wireless Media Reader

  • PNY Wireless Media Reader - Kartenleser (SD,SDHC,SDXC, Schwarz, USB 2.0,

    Kabelloser SD - Kartenleser, MicroSD, USB für Android / Apple Smartphones und Tablets Übertragen Sie Ihre Lieblingsfilme ,...

Kundenmeinungen (7) zu PNY Wireless Media Reader

4,2 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PNY Wireless Media Reader

Typ Netzwerk-Player
Abmessungen (mm) 6.5 x 9.5 x 14 mm
Akku- / Batterietyp 2000 mAh
Features
  • Smartphonesteuerung
  • Tragbar
Schnittstellen
  • USB
  • Kartenleser
  • WLAN integriert
Gewicht (kg) 95

Weiterführende Informationen zum Thema PNY Wireless Media Reader können Sie direkt beim Hersteller unter pny.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

PNY Wireless Media Reader

Macwelt 10/2014 - Per USB-Kabel kann man das PNY-Gerät an einen Mac anschließen und wie einen Kartenleser benutzen. Dabei lädt sich zugleich der integrierte Akku auf, der bis zu fünf Stunden halten soll, bei USB-Festplatten etwas weniger. Die eigentliche Aufgabe ist die Funktion als Mini-Dateiserver, der per WLAN Daten versendet und empfängt. Drahtlos stellt er die Inhalte von USB-Sticks, SD-Karten und Festplatten im Dateiformat FAT bereit. …weiterlesen

Voll auf Empfang

video 9/2012 - Es gibt kaum einen TV-Empfänger, der bei versierten Nutzern so beliebt ist wie die Dreambox von Dream Multimedia. Der Grund: Die Software basiert auf dem offenen Betriebssystem Linux und lässt sich daher nahezu beliebig verändern und erweitern. Daher verfügt die Set-Top-Box über Funktionen, von denen Besitzer anderer T V-Empfänger nur träumen können. Warum also nicht gleich einen Computer als TV-Empfänger nutzen, der sich wie die Dreambox nahezu beliebig aufrüsten lässt? …weiterlesen

Vernetzt fernsehen

Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2015 - Das Streamen von Filmen, Videos oder Musikstücken ist eine feine Sache: In einem vernetzten Haushalt greifen Sie von jedem Zimmer aus schnell auf Ihre digitalen Inhalte zu. Wir zeigen Ihnen, wie das problemlos funktioniert.Testumfeld:Es wurden vier Mediaplayer in Augenschein genommen, ohne abschließend benotet zu werden. …weiterlesen