• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­ka­mera
Auflösung: 0,3 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

ShowCam

Plays­kool Show­Cam: Kin­der­ka­mera mit eige­nem Bea­mer

Das amerikanische Traditions-Unternehmen Playskool hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spielzeug zu produzieren, dass Kinder bildet. So entwickelte die Firma eine Kamera für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, die den Kindern den kreativen Umgang mit Bildern vermitteln soll. Das besondere Highlight ist dabei neben der Foto-Funktion und den vielen Effekten ein integrierter Beamer.

Effekt auswählen, Foto schießen, beamen

Eine Kamera mit integriertem Beamer ist eine Seltenheit. Eine spezielle Kamera für Kinder, die zudem das gemachte Bild sogleich an die Wand wirft, daher eine Ausnahme und ein besonderes Highlight unter dem pädagogischen und elektronischen Spielzeug. Aus über 50 Effekten können die Nachwuchs-Fotografen auswählen. So kann der kleine Künstler Haarschablonen verwenden oder Soundeffekte für sein Bild aussuchen. Ist die Wahl getroffen, heißt es Foto schießen und dann mittels integriertem Beamer auf einer beliebigen Fläche vorführen.

Ergonomisches Design

Optisch erinnert der Fotoapparat an eine Spiegelreflexkamera. Die große, aber leichte Kamera ist gut gegen Stürze geschützt und hat ergonomisch geformte Griffflächen, die mit Softgrip ausgestattet sind. Es gibt sie in weiß-rosa und in grau-grün.

Schlechte Bildqualität

Das pädagogische Konzept ist gut durchdacht. Leider kann man dies von der technischen Ausstattung nicht behaupten. Hier ist man offensichtlich der Meinung, dass für die Kinderhand weder ein ausreichend großer Chip, schneller Prozessor, noch ein lichtempfindliches Objektiv wichtig wären. Dabei sind Kinder oft enttäuscht, wenn die Bilder unscharf, unterbelichtet oder mit erhöhtem Bildrauschen daher kommen. Die Auflösung von 0,3 Megapixel ist einfach lächerlich und nicht mehr zeitgemäß. Auch nicht für Kinderkameras. Bilder gelingen nur im Freien. Im Zimmer ist es für die Kamera schlichtweg zu dunkel. Auch die Qualität des Projektors ist unterdurchschnittlich.

Fazit

Ein eigentlich tolles Konzept und eine griffige Kamera stehen den schlechten Bildergebnissen gegenüber. Die Kamera für Kinder ab drei bis sechs Jahren ist bei Amazon in grau-grün und in weiß-rosa für rund 45 EUR erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Playskool ShowCam

Typ Kinderkamera
Abmessungen (B x T x H) 200 x 280 x 130
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Integrierter Beamer
Interner Speicher 128 MB
Sensor
Auflösung 0,3 MP
Objektiv
Optischer Zoom 1x
Display & Sucher
Displaygröße 1,8"
Sucher-Typ LCD-Monitor
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 662 g

Weiterführende Informationen zum Thema Playskool ShowCam können Sie direkt beim Hersteller unter hasbro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Große Auswahl

COLOR FOTO 12/2003 - Optisch und in den Abmessungen hat sich bis auf die Farbgebung der Schriftzüge nichts geändert. Das Objektiv der KD-510Z ist wieder ein Hexanon-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 39 bis 117 Millimetern, entsprechend Kleinbild, mit Blendenwerten von F2,8 bis 4,9. Zugenommen haben hingegen die manuellen Einstellungen. Der Fotograf kann nun Schärfe, Farbbalance, Sättigung und den Bildkontrast steuern. Im Customer-Modus steht ihm auch die voll manuelle Belichtungseinstellung zur Verfügung. …weiterlesen

Digitalkameras mit HD-Videoqualität im Test - Oscar geht an Panasonic

Die Redakteure der Zeitschrift ''Audio Video Foto Bild'' haben sich für einen Test drei Digitalkameras vorgenommen, die alle eine Videofunktion vorweisen können und auf denen das High-Definition-Logo prangt. Die Frage war, ob die aufgenommenen Videos auch tatsächlich halten, was sie versprechen. Einen Oscar haben die Redakteure nach dem Test an die Panasonic Lumix DMC-TZ7 verliehen. So ganz zufrieden war man aber dennoch nicht: Die TZ7 kostet immerhin etwa 400 Euro.

Sony HX1 - gute Bilder und Ausstattung

Die Redakteure der Zeitschrift ''Photographie'' haben acht Bridgekameras zu einem Test versammelt. Schließlich beeindrucken diese Kameras mit Zoomleistungen, für die Spiegelreflexkameras mehrere oder sehr teure Objektive benötigen würden. Im Endeffekt waren die Testredakteure sehr zufrieden mit der Qualität der Superzoomer: Von keinem Modell würden sie grundsätzlich abraten. Testsiegerin wurde die Sony CyberShot DSC-HX1, deren Bilder und Ausstattung besonders gut gefielen.