X-EM22 Produktbild
  • Gut 2,1
  • 0 Tests
  • 110 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,1)
110 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

X-EM22

Solide Zweit­an­lage

Solide Kompaktanlagen für wenig Geld gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Die X-EM22 von Pioneer etwa kostet im Onlinehandel zur Zeit moderate 130, dennoch eignet sie sich dank der passablen Ausstattung ohne Weiteres als veritable Zweitanlage für Küche, Bad oder Schlafzimmer.

Funktionalität und Anschlüsse

Herz der Anlage ist ein CD-Receiver, also eine Kombination aus Radioempfänger inklusive Verstärker und CD-Player. Letzterer spielt neben gekauften Audioscheiben auch gebrannte Rohlinge (CD-R/RW), als Musikformate kommen dafür laut Datenblatt MP3 und WMA in Frage. An Schnittstellen bietet die Anlage – jeweils gut erreichbar an der Frontseite – eine USB-Buchse zum Auslesen passender Speichersticks und einen AUX-Eingang für die kabelgebundene Anbindung eines MP3-Players, allerdings fehlt anscheinend ein Kopfhörerausgang. Immerhin: Der Funkstandard Bluetooth kompensiert diesen Wermutstropfen ein wenig, zumal die Anlage die stromsparende Version 4.0 nutzt. Das schont den Akku potentieller Soundquellen wie Tablet, Smartphone oder Notebook und sorgt für längere Laufzeiten.

Simples Soundsystem

Eher simpler Natur ist das Soundsystem. Die Lautsprecher bringen es auf eine Breite von knapp zwölf, eine Höhe von 18 und eine Tiefe von etwa 25 Zentimetern, damit fallen sie relativ klein aus. Technisch handelt es sich um Breitband-Exemplare mit einem für alle Frequenzbereiche zuständigen Einzeltreiber, belasten wiederum lässt sich das Set mit insgesamt bis zu 30 Watt RMS. Wer die Anlage als Zweitsystem in Küche, Bad oder Schlafzimmer nutzt, sollte damit leben können. Zur Anpassung der Soundqualität stehen mehrere vordefinierte Klangbilder bereit, einen vollwertigen Equalizer zur Feinjustierung hoher und tiefer Frequenzen hat der Hersteller allerdings weggelassen. Abgerundet wird das Paket schließlich von einem UKW-Tuner und einer Fernbedienung.

Die Pioneer X-EM22 ist nicht spektakulär, für 130 EUR geht die Ausstattung jedoch in Ordnung. Sie unterstützt die wichtigsten Formate, ist bereit für USB-Sticks und AUX-Quellen, streamt bei Bedarf Bluetooth-Sound und empfängt UKW-Sender – mehr kann man in diesem Preissegment auf dem Papier nicht erwarten. Erhältlich ist die Anlage unter anderem bei Amazon.

Kundenmeinungen (110) zu Pioneer X-EM22

3,9 Sterne

110 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
65 (59%)
4 Sterne
13 (12%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
19 (17%)

3,9 Sterne

109 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nach langem überlegen gute Wahl getroffen

    von Beurteiler
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, einfache Installation, guter Sound
    • Geeignet für: Büro, kleiner Raum, Schlafzimmer, kleinere Partys, Küche

    Gerät eine Woche vor Weihnachten gekauft, ausgepackt, Betriebsanleitung durchgelesen - da wird man noch mal auf das richtige Anschließen der Lautsprecher hingewiesen, damit man beim Einschalten keine böse Überraschung erlebt. Zum Punkt Anlage, eingeschaltet, Radio getestet, Wurfantenne ausgerichtet bis ich besten Empfang hatte, aut. Suchlauf gute Funktion. BT-Erkennung gute Funktion mit dem Smartphone, Klang der Lautsprecher zufriedenstellend bei 20 m² Wohnzimmer, ein bisschen mehr Watt hätte auch nicht geschadet bei den abgestimmten Lautsprechern, bei denen man mit der Fernbedienung mit der EQ Taste den Klang auf Rock, Classic, Pop, Jazz und Flat abstimmen kann. CD-Spieler spielt auch gut ab, das Überspringen von Songs dauert etwas bis es abspielt, ansonst sehr zufrieden, gutes Preis Leistungsverhältnis.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Pioneer X-EM22

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 30 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: