Pioneer MVH-170UI

MVH-170UI Produktbild

Gut

1,9

0  Tests

141  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Fea­tu­res iOS-​Steue­rung, RDS
  • Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen USB, Aux-​Ein­gang
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

iPod-​Direkt­steue­rung

Im Gegensatz zum MVH-170UB bietet das MVH-170UI eine iPod-Direktsteuerung, damit man die Wiedergabe vom Apple-Player über die Tasten der Headunit steuern kann. Gleichzeitig wird der Akku des Mobilgeräts mit neuer Energie versorgt.

Unterstützt FLAC-Dateien

Bis auf die Fähigkeit zur iPod-Steuerung und die Tatsache, dass es an der Rückseite nicht nur einen, sondern zwei Vorverstärkerausgänge gibt, wobei sich der hintere auch für einen Subwoofer nutzen lässt, sind die Autoradios baugleich. Der USB-Port sitzt hinter einer Abdeckung an der Vorderseite, hier kann man Apple-Player, Android-Geräte und Speichersticks anschließen, wobei letztere mit FAT16 oder FAT32 formatiert werden müssen. Das Autoradio unterstützt Audio-Dateien in den Formaten MP3, WMA, WAV und FLAC. Die Kompatibilität mit FLAC wird anspruchsvollere Kunden sicher freuen, denn FLAC-Dateien werden verlustfrei und folglich ohne Qualitätseinbußen komprimiert. Ein Aux-Eingang für Quellen ohne USB gehört ebenfalls zur Ausstattung, das passende Adapterkabel von 3,5 auf 3,5 Millimeter muss man extra kaufen.

Radioempfang, Display und Ausgangsleistung

Natürlich bleibt man nicht auf Musik aus der Konserve beschränkt, ob nun per USB oder klassisch per Aux: Mit an Bord ist ein Tuner für UKW-, MW- und LW-Sender, der das „Radio Data System“ (RDS) unterstützt, soll heißen: Sendernamen und weitere Informationen, etwa der Name des gerade gespielten Titels, werden im beleuchteten Display eingeblendet – sofern der Sender diese Informationen bereitstellt. Dem LC-Display, das eine einzelne Zeile mit zwölf Zeichen bietet, bescheinigt Pioneer einen „großen Betrachtungswinkel“, außerdem lässt sich die Helligkeit der Anzeige in zehn Stufen anpassen. Der integrierte Verstärker bringt es auf eine Maximalleistung von 4 x 50 Watt beziehungsweise auf eine Dauertonleistung von 4 x 22 Watt. Mit fünf Equalizer-Modi , einem Bass-Boost und einer Loudness-Funktion kann man den Klang optimieren.

Für Apple-Nutzer, die Musik vom iPod oder vom iPhone im Auto hören und die Wiedergabe direkt an der Headunit steuern wollen, kommt das MVH-170UI wie gerufen. Mangels CD-Laufwerk ist das Autoradio außerdem kompakt, passt also auch in DIN-Schächte mit geringer Einbautiefe.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Pioneer MVH-S520DAB

Kundenmeinungen (141) zu Pioneer MVH-170UI

4,1 Sterne

141 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

141 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu Pioneer MVH-170UI

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • WAV
  • FLAC
Maximalleistung 200 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 1

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer MVH-170-UI können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-car.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf