• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 180 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
180 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Philips AS130/12

Dock mit USB-​Kon­nek­tor

Mit der AS130 hat Philips eine Dockingstation im Angebot, die sich ausnahmsweise einmal nicht ausschließlich an iPod-Besitzer richtet. Denn: Beim Konnektor handelt es sich um einen Micro-USB-Stecker, der den Anschluss eines handelsüblichen Android-Smartphones erlaubt.

Kompatibilität

Damit das Ganze funktioniert, muss das Smartphone eine USB-Buchse im Gepäck haben und den Bluetooth-Standard unterstützen (mindestens Version 2.1). Die Bluetooth-Verbindung richtet man dabei entweder manuell ein. Oder man nutzt eine downloadbare App namens „Philips Bluetooth Audio Connect“. Der USB-Stecker indes lädt angeschlossene Smartphones automatisch auf und ist seiten- und höhenverstellbar, zudem lässt er sich drehen. Man kann den Stecker folglich flexibel an unterschiedliche Telefone anpassen. Und: Laut Netz-Community klappt das auch in der Praxis tatsächlich gut.

Weitere Details

An weiteren Features bietet das Dock eine Audiobuchse zum Anschluss eines MP3-Players, das entsprechende Kabel zählt zum Lieferumfang. Darüber hinaus hat Philips ein Display verbaut, auf dem man die Uhrzeit im 12- oder 24h-Format ablesen kann und dass sich praktischerweise bei Bedarf dimmen lässt (drei Stufen). Der Lautsprecher wiederum lässt sich mit sechs Watt RMS belasten – den Klang beurteilt das Gros der User im Internet dabei als passabel. Äußerlich ist das Dock rund 22 Zentimeter breit, 16 Zentimeter tief und zwölf Zentimeter hoch, die Stromversorgung wiederum übernimmt ein Netzteil.

Praktisch am Philips AS130 ist alles in allem der ziemlich flexible USB-Stecker zum Anschluss verschiedener Smartphones, das kompakte Format und das durchaus gelungene Design, der Funktionsumfang hingegen ist etwas überschaubar. Wer Interesse hat: Beim Onlinehändler Amazon geht das Dock zur Zeit für rund 70 EUR über den Ladentisch.

Kundenmeinungen (180) zu Philips AS130

4,2 Sterne

180 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
110 (61%)
4 Sterne
36 (20%)
3 Sterne
11 (6%)
2 Sterne
9 (5%)
1 Stern
16 (9%)

4,2 Sterne

180 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: MP3-Player-Zubehör

Datenblatt zu Philips AS130

Typ MP3-Player-Dockingstation
Schnittstelle Bluetooth
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AS130/12

Weiterführende Informationen zum Thema Philips AS130/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dock 'n' Roll

Audio Video Foto Bild - Und weil sie UKW-Radio und Akku an Bord hat, taugt sie zudem prima für den Einsatz im Freien. Im Test reichte eine Akku-Ladung für über zwölf Stunden Unterhaltung. Die Fernbedienung steuert das iPod-Menü, das Radio und den Wecker sowie Abspielfunktionen und Lautstärke. Für Halt im Dock sorgen zwölf mitgelierte Adapterschalen für unterschiedliche Player. Per Mini-Klinkenbuchse finden auch andere MP3-Spieler als iPods Anschluss. …weiterlesen

Altec Lansing - inMotion Compact iMT320

PCgo - Das iMT320 kann wahlweise am Stromnetz oder mit vier AA-Batterien betrieben werden. Die vier Bat terien garantieren dank niedrigem Stromver brauch von durchschnittlich gerade einmal zwei Watt ausdauernden Genuss unterwegs. Trotz der kleinen Abmessungen kann sich das inMotion Compact nicht nur sehen, son dern auch hören lassen. Der Bass haut den Hörer zwar nicht wirklich vom Hocker, trotz dem ist das, was aus den kleinen Lautspre chern kommt, durchaus erstaunlich. …weiterlesen

iHome iP27

Macwelt - iHome iP27 Der iHome iP27 verwandelt einen iPod in einen Wecker. Die Lautsprecher lassen sich umklappen, eine praktische Tasche liegt bei. Die Fernbedienung ermöglicht eine einfache Steuerung. Die Weckzeit stellt man über eine extra Taste ein. Im großen und hellen Display wird das Wecksymbol angezeigt. Die zuletzt eingestellte Lautstärke gilt auch für den Wecker. Der Klang ist erstaunlich gut und ausgewogen. …weiterlesen

Soundsysteme für den iPod im Vergleich

iPod & more - Nichtzuletzt ist auch ein Composite-Video-Eingang vorhanden, so dass sich das iM9 auch per AV-Kabel an einen Fernseher anschließen lässt, um zum Beispiel Fotos oder Videos vom iPod wiederzugeben. Als Bonus wird das inMotion9 von Altec Lansing mit einem passenden Rucksack ausgeliefert, der genau die Größe des Lautsprechersystems besitzt. Dies ist ein durchaus nettes Zusatzfeature, von dem man allerdings keine allzu hochwertige Qualität erwarten sollte. …weiterlesen

Autoradios mit iPod-Anschluss

iPod & more - Eine Verbindung zu aktuellen Carhifi-Anlagen wie etwa dem Modell CQ-C8405N ist dank des Adapters CA-VDC300N (49 Euro) kein Problem. Bei entsprechend ausgestatteten Headunits können iPods der fünften Generation auch bewegte Bilder übertragen. Blaupunkt Mit dem „iPod Interface“ (59 Euro) hat auch Blaupunkt einen Adapter im Angebot, mit dem sich Apples Musikspieler an alle Blaupunkt-Autoradios mit CD-Wechslersteuerung seit 2001. Auch neuere Modelle wie etwa da Seattle MP57 sind kompatibel. …weiterlesen