• Befriedigend 3,1
  • 1 Test
244 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 42PFL3507K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    „In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Philips insgesamt befriedigend ab. Fernsehsignale zeigt er sowohl in SD als auch in HD befriedigend. Er eignet sich für den Einsatz in heller Umgebung. Das Bild ist kontrastreich, der Blickwinkel sehr groß. Die Bewegtbilddarstellung überzeugt nicht: Texte laufen zwar flüssig durchs Bild. Doch hochaufgelöste Szenen ruckeln deutlich. Digitalfotos vom USB-Stick zeigt der Philips nur gut an - hier wäre ein sehr gutes Bild zu erwarten. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Philips 50PUS6804 LED-Fernseher (126 cm/50 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV),

    Energieeffizienzklasse A, Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 50PUS6804, |Modellserie , 6800, ,...

Kundenmeinungen (244) zu Philips 42PFL3507K

3,1 Sterne

244 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
90 (37%)
4 Sterne
66 (27%)
3 Sterne
37 (15%)
2 Sterne
24 (10%)
1 Stern
27 (11%)

3,1 Sterne

244 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Philips 42PFL3507K
Dieses Produkt
42PFL3507K
  • Befriedigend 3,1
Philips 65OLED804
65OLED804
  • Sehr gut 1,2
3,1 von 5
(244)
4,4 von 5
(88)
3,9 von 5
(121)
3,9 von 5
(121)
4,2 von 5
(167)
von 5
(0)
Bild
Bildschirmgröße
Bildschirmgröße
42"
65"
65"
55"
50"
43"
Bildformat
Bildformat
16:9
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

42PFL3507K

Sehr großer Blick­win­kel

Flachbildfernseher mit LC-Display haben ein Manko: Beim Blick von der Seite gehen Kontrast und Helligkeit verloren. Umso erfreulicher, dass „Stiftung Warentest“ dem Philips 42PFL3507K einen „sehr großen Blickwinkel“ bescheinigt.

Helle und kontrastreiche Bilder

Demnach sieht das Bild von der Seite ähnlich gut aus wie von vorne. Laut Philips löst das 107 Zentimeter-Display im 16:9 Format mit 1920 x 1080 Pixeln auf, arbeitet mit einer 100 Hertz-PPR-Schaltung (Perfect Motion Rate), wird mit LEDs indirekt hinterleuchtet und bietet einen dynamischen Kontrast von 100.000:1. Im Einzeltest 08/2012 wird das Bild als kontrastreich und ausreichend hell für den Einsatz bei Tageslicht beschrieben, allerdings muss man Abstriche bei der Bewegtdarstellung machen: Zwar laufen Texte flüssig über den Schirm, allerdings rucken schnelle Bildfolgen in HD-Auflösung „deutlich“. Die verbauten Empfangsteile – mit an Bord des 42-Zöllers sind HDTV-fähige Tuner für Antenne, Kabel und Satellit – liefern „befriedigende“ Ergebnisse, das gleiche gilt für die Bildqualität der per HDMI zugespielen HD-Signale. Optimiert man die Einstellungen, ist die Bildqualität bei HDMI-Quellen „gut“. Fotos vom USB-Speicher werden „gut“ dargestellt, hier hätten sich die Tester ein „sehr gut“ gewünscht.

Dürftiger Ton, begrenzter Funktionsumfang

Beim Ton vergeben die Experten ein „ausreichend“: Die Boxen klingen dünn und bassarm, überdies neigt der Fernseher zum Dröhnen. In Sachen Handhabung moniert man die mit 23 Sekunden überdurchschnittlich lange Einschaltzeit, den trägen Programmwechsel, den starren Standfuß und die unkomfortable Bedienung am Gerät – wichtig beim Ausfall der mitgelieferten Fernbedienung. Per USB lassen sich nicht nur Fotos, sondern auch Video- und Audio-Dateien abspielen. Verzichten muss man auf die Möglichkeit, das via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangene TV-Programm auf einen USB-Speicher mitzuschneiden. Wer den Fernseher über ein LAN-Kabel beziehungsweise einen separat angebotenen WLAN-Dongle mit einem Router verbindet, hat Zugriff auf DLNA-Inhalte von lokalen Servern. Bei den Internetfunktionen bleibt man auf YouTube-Videos beschränkt. Lob gibt es für den sparsamen Betrieb (43 Watt), Abzüge für die fehlende Spannungsversorgung einer aktiven DVB-T-Antenne.

Auf der Haben-Seite stehen ein HD-Multituner, ein solider Mediaplayer und der niedrige Stromverbrauch. Die Bildqualität ist befriedigend und bei optimierten Einstellungen gut - zumindest per HDMI. Mit üppiger Funktionalität kann der 42PFL3507K leider nicht punkten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 42PFL3507K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 12,9 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Philips 42PFL3507K

Stiftung Warentest Online 8/2012 - Der Philips 42PFL3507K ist ein LCD-Fernseher mit 108 Zentimetern Bilddiagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten. Leuchtdioden liefern das Licht. Der eingebaute Digitalempfänger für Antenne, Kabel und Satellit ist HD-tauglich. Mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) ist das Bild befriedigend. Mit optimierten Einstellungen verbessert sich das Bild etwas, die Note lautet dann gut. Bild und Ton In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Philips insgesamt befriedigend ab. …weiterlesen