• Befriedigend 3,3
  • 1 Test
124 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips 32PFL3107K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,3)

Kundenmeinungen (124) zu Philips 32PFL3107K

4,6 Sterne

124 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

124 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 32PFL3107K/02

Für Antenne, Kabel und Satel­lit

Der 32PFL3107K ist für alle drei Empfangswege gerüstet: Philips hat dem 32-Zöller einen MPEG4- und demzufolge HDTV-fähigen Multituner für DVB-T (Antenne), DVB-C (Kabel) und DVB-S2 (Satellit) verpasst.

Fotos, Videos und Musik vom USB-Stick

Pay-TV-Abonnenten besorgen sich ein CA-Modul und platzieren es mit der Smartcard ihres Anbieters im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot. Anschlussseitig wirft Philips außerdem drei HDMI-Eingänge für hochauflösende Quellen, einen Komponenten-, einen Composite-Video-, einen Scart- und einen VGA-Eingang für analoge Zuspieler sowie eine USB-Buchse in die Waagschale. Per USB kann man die üblichen Multimedia-Dateien – hier nennt das Unternehmen unter anderem H.246/MPEG4-Videos, JPEG-Fotos und MP3-Dateien – von einem Speicherstick oder einer externen Festplatte abspielen. Verzichten muss man auf die Möglichkeit, das digitale TV-Programm per USB aufzunehmen. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem Kopfhörerausgang und von einem koaxialen Digitalausgang für die Verbindung zum Heimkinosystem.

Audio-Rückkanal spart separates Kabel

Pluspunkte gibt es für den in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal (ARC): Ist man im Besitz eines Heimkinosystems mit ARC-Unterstützung, lässt sich das Tonsignal des Fernsehers ohne separate Digitalverbindung abgreifen. Die TV-Lautsprecher werden laut Datenblatt mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 20 Watt belastet. Für die Qualität der Bilder, das wohl wichtigsten Kriterium beim TV-Kauf, bürgt ein LC-Display mit 81 Zentimetern in der Diagonale, das 1366 x 768 Bildpunkte zeigt und mit LEDs hinterleuchtet wird. In Sachen Bewegtdarstellung setzt der Hersteller auf eine 100 Hertz-Schaltung namens „Perfect Motion Rate“. In den PMR-Wert fließt neben der tatsächlichen Bildwiederholrate und der Zwischenbildberechnung auch die Backlight-Steuerung ein.

1366 x 768 Pixel sind vertretbar, wenn man bei der Blu-ray-Wiedergabe nicht zu nah vor dem Display sitzt. Wer einen Fernseher sucht, der sich auf seine Kernfunktionen beschränkt, liegt beim 350 EUR teuren 32PFL3107K sicher nicht daneben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 32PFL3107K

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Helligkeit 400 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 6,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 32PFL3107K/02 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Philips 32PFL3107K

Stiftung Warentest Online 4/2013 - Der Philips 32PFL3107K ist ein LCD-Fernseher mit 80 Zentimetern Bilddiagonale und 1 366 x 768 Bildpunkten. Leuchtstofflampen (CCFFL) liefern das Licht. Der Empfänger für Antenne, Kabel, Satellit ist HDtauglich. Mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) ist das Bild befriedigend. Mit optimierten Einstellungen verbessert sich das Bild etwas, die Note bleibt. Bild und Ton In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Philips insgesamt befriedigend ab. …weiterlesen