• keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 24"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

24PHK5210

Ganz in Weiß

Rein äußerlich macht der 24PHK5210 eine gute Figur: Wie üblich setzt Philips auf schlanke Abmessungen und einen „ultraschmalen Rahmen“, wobei der 24-Zöller erfreulicherweise nicht in Schwarz oder Silber, sondern komplett in Weiß gehalten ist.

Abmessungen und Display

Platziert man den Fernseher vor einer weißen Wand, wirkt er fast rahmenlos. Überhaupt empfiehlt sich das Gerät, das auf einem Metallfuß mit „offenem Design“ ruht, wohl eher für helle Wohnräume. Ohne Standfuß ist das Gehäuse gut 3,7 Zentimeter tief, zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 75 x 75 Millimetern Lochabstand. Nutzt man den im Paket enthalten Fuß, sollte die Stellfläche mindestens elf Zentimeter tief sein - viel Platz beansprucht der 24-Zöller also nicht. Dem LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von immerhin 60 Zentimetern bringt, bescheinigt das Unternehmen 1366 x 778 Bildpunkte, was bei dieser Diagonale und wenn man nicht mit der Nase am Schirm klebt, vollkommen reicht. In Sachen Bewegtoptimierung wirbt Philips mit einer Perfect Motion Rate von 100 Hertz. Weil effziente LEDs das Display hinterleuchten, bleibt die Leistungsaufnahme mit 24 Watt im Standardbetrieb überschaubar.

Tuner, Schnittstellen und Extras

Fernsehsender empfängt das Gerät ohne TV-Receiver: Mit an Bord sind Tuner für DVB-T (Antenne), DVB-C (Kabel) und DVB-S2 (Satellit), während ein Tuner für den DVB-T-Nachfolger DVB-T2, der in Deutschland ab 2016/2017 und spätestens 2019 von Bedeutung sein wird, fehlt. Wer also auch in Zukunft mit einer normalen Antenne fernsehen will, wird irgendwann einen Receiver anschließen müssen. Kabelkunden und Sat-Teilnehmer sind davon nicht betroffen. Ein CI-Plus-Slot, in dem Pay-TV-Abonnenten ein optionales CI-Modul und die Smartcard eines Pay-TV-Senders platzieren können, darf natürlich nicht fehlen. Praktisch: Nach Anschluss eines USB-Speichers lassen sich Sendungen aufnehmen, außerdem kann man Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen. Klassische Quellen kontaktieren den LCD-TV über zwei HDMI-Eingänge. Das Tonsignal gelangt über den Audio-Rückkanal (ARC) eines HDMI-Eingangs, über den optischen Digitalausgang oder die Kopfhörerbuchse zum HiFi-System.

Das Design gefällt, die Ausstattung ist solide – nur auf einen DVB-T2-Tuner und Smart-TV-Funktionen muss man leider verzichten. Wer sich für den 24PHK5210 begeistert, den die Fachmagazine noch nicht im Labor hatten, ist bei amazon mit 275 EUR dabei.

Kundenmeinungen (5) zu Philips 24PHK5210

4,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
3 (60%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips 24PHK5210

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 24"
Auflösung HD ready
Helligkeit 200 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony Bravia KDL-75W855CSamsung UE40 JU6550LG 49UF6809JTC JTC 2040 TTSony KD65X9305CBAEPSamsung UE65JS8590TXZGLG 49UF6409TechniSat TechniMedia UHD+ 49Hisense HE58KEC730UWTSDLG 43UF7709