• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 2363 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
2.363 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 22"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

226V4LAB/01

Solide Haus­manns­kost, auf Hoch­glanz gewie­nert

Mit dem 226V4LAB/01 zielt Philips offensichtlich darauf ab, den breiten Markt mit einem erschwinglichen und zugleich optisch recht ansprechenden Monitor zu bedienen. Unter der Haube des auf Hochglanz gewienerten 22-Zoll-Bildschirms steckt solide Hausmannskost, die den Monitor zum Allrounder macht, außerdem können sich selbst Kunden mit einem schmalen Budget das Gerät leisten.

Keine technischen Neuerungen

Der Bildschirm könnte, so wie er dasteht, auch ohne Probleme aus der Kollektion des Jahres 2011 stammen, denn in puncto Technik nimmt er keinen der Trend auf, die derzeit angesagt sind. So hat Philips etwa darauf verzichtet, ein IPS-Panel einzubauen, das dem Bildschirm eine höhere Blickwinkelstabilität sowie eine bessere Bildqualität spendiert hätte, wie sie zum Beispiel der ebenfalls neu ins Sortiment aufgenommene Philips 227E4QSD/01 bietet. Stattdessen arbeitet der 22-Zöller mit einem Standard-TN-Panel, das dafür mit einer schnelleren Reaktionszeit aufwarten kann und daher unter Umständen sogar für ambitionierte PC-Spieler ineressant sein könnte. Die als Hintergrundbeleuchtung eingesetzten LEDs wiederum sind mittlerweile auch nichts Neues mehr. Sie haben sich aufgrund ihrer Vorteile gegenüber den vormals verwendeten Kaltkathodenröhren zum Standard gemausert, wobei die Vorteile vor allem in ihrem niedrigen Stromverbrauch – der Philips soll unter 20 Watt benötigen – sowie in der besseren Wiedergabe dunkler Bildbereiche liegen. Bei den Signaleingängen setzt Philips ebenfalls auf Standards, also auf VGA und DVI, wobei Multimedia-Fans, die zu Hause eine Set Top Box, eine Spielekonsole oder einen Blu-ray-Player stehen haben mit Sicherheit die fehlenden HDM-Schnittstelle bemängeln werden – zurecht.

Glanzloses Hochglanzdesign

Aber auch in puncto Design setzt Philips auf bewährte Kost, sprich auf ein mit Klavierlack aufgehübschtes und auf Hochglanz gewienertes Gehäuse. Dieses Design hat jahrelang den Markt dominiert, erst seit Kurzem bemühen sich die Hersteller wieder verstärkt darum, neue Wege zu gehen. Denn speziell der Klavierlacküberzug hat im Alltag so seine Tücken. Er kann mitunter einfallende Lichtstrahlen reflektieren, was sehr unangenehm fürs Auge werden kann. Außerdem zieht er Fingerabdrücke und Staub förmlich an und verlangt so einen höheren Putzaufwand. Nicht jeder Monitor behält außerdem lange seinen Glanz – in Kundenmeinungen ist immer wieder einmal davon zu lesen, dass der anfänglich so glanzvolle Bildschirm nach einer gewissen Zeit stumpf und matt wird. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Kunden negativ über die Aufhübschung eines Monitors mit Klavierlack aussprechen und nach Alternativen Ausschau halten.

Die Standardtechnik sowie das Hochglanzdesign müssen dem Philips aber nicht notwendigerweise zum Vorwurf gemacht werden. Denn für die gängigen Arbeiten am PC sowie Multimedia-Anwendungen bringt er ausreichend Qualität und Leistung mit, an das Design wiederum haben sich sicherlich viele gewöhnt, schließlich passt der Philips damit zu vielen anderen Consumer Electronics Geräten, die im eigenen Haushalt vorhanden sind und ebenfalls dieselbe Optik besitzen. Schlussendlich wird der Bildschirm zudem für unter 150 EUR zu haben sein, wie erste Notierungen bei Internethändlern zeigen, und damit für breite Kreise erschwinglich. Und dies ist schließlich nicht das Schlechteste, was man über einen Bildschirm dieser Kategorie sagen kann.

Kundenmeinungen (2.363) zu Philips 226V4LAB/01

4,2 Sterne

2.363 Meinungen in 1 Quelle

4,2 Sterne

2.363 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Philips 226V4LAB/01

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 22"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 226V4LAB/01

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 226-V4LAB/01 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: