Peraves Monotracer MTE-150 ABS (150 kW) [11] 2 Tests

(Motorrad)

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Elek­tro­mo­tor­rad
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Peraves Monotracer MTE-150 ABS (150 kW) [11] im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 17/2011
    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    „... Lautlos, aber vom ersten Moment an mit ungeheurem Nachdruck schiebt der Motor an, nur das Heulen der Getrieberäder und die Wucht, mit der man in die Schalensitze gepresst wird, signalisieren den brachialen Vortrieb. ...“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    „Plus: Hoher Fahrkomfort; Top Wetterschutz; Enorm starker Elektromotor mit hohem Drehmoment; Sagenhafte Durchzugswerte ...
    Minus: Verflucht teuer; Von der Umwelt entkoppelt ... Anhalten recht knifflig.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Peraves Monotracer MTE-150 ABS (150 kW) [11]

1 Meinung (1 ohne Wertung)
Eigene Meinung verfassen
  • Überteuert

    von Mayr K-H
    • Vorteile: gut ausleuchtendes Licht, gute Beschleunigung, gute Endgeschwindigkeit, gute Sitzposition, gute Bremsen, formschöne, stilvolle Optik
    • Ich bin: Allround

    Wenn Sie dieses Fahrzeug verkaufen wollen , sollten Sie mit dem Verkaufspreis weit runter gehen . Denn so ist dieses Fahrzeug nicht zu verkaufen . Auch wenn es eine Neuheit auf dem Markt ist , sollten Sie doch weiter denken . Wie schon immer , sind es die Stückzahlen die Geld bringen und nicht Einzelversionen .

    Also haut die Fahrzeuge endlich raus , bevor es ein anderer billiger macht !

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Peraves Monotracer MTE-150 ABS (150 kW) [11]

Typ Elektromotorrad
Nennleistung Mehr als 100 kW
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 530 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Die richtige Wahl

TÖFF 3/2012 - Denn häufig verrutschen sie, gerade inTextilkombis, etwa wenn das Winterfutter entfernt wird. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt gleich eine Airbag-Weste. Fazit: Jeder kauft Motorrad und Bekleidung nach seinen Ansprüchen und finanziellen Mög- lichkeiten. Vorher am besten TÖFF lesen. …weiterlesen

Ostfriesland lohnt sich!

Kradblatt 4/2009 - Wie kommt ein Mensch auf die Idee nach Ostfriesland mit dem Motorrad zu fahren ? Nun die Sache ist eigentlich ganz einfach: Erstens - ich mag das Land und die Leute. Zweitens - gibt es auch da Kurven - man muss halt nur wissen wo. Drittens - ich hatte schon einen Fernsehbericht gesehen über die Ecke und er war bezaubernd. Aber wie das im richtigen Leben so ist, es kommt immer was dazwischen! Keine Zeit, kein Geld, Moped kaputt etc. Nun sollte es endlich (nach diversen Jahren ) so sein. …weiterlesen

Big in Japan

TÖFF 9/2011 - Der mit 23 990 Franken preislich nicht unattraktive Japan-Cruiser orientiert sich optisch klar an der Street Glide, doch wer ihn einmal gefahren ist, erkennt im nunmehr vierten Bike aus der VN1700-Baureihe ein erfrischend eigenständiges Bike. Der gigantische Vierventil-V2 (SOHC) mit exakt 1700 ccm Hubraum läuft schon ab Schritttempo vorbildlich rund, was angesichts der Dimensionen dieses Aggregats erstaunt. …weiterlesen

Geheimagent

Motorrad News 7/2014 - Der lässt den 210er Hinterreifen noch fetter aussehen, als er ohnehin schon ist. Dabei macht die 1300er durch und durch auf Geheimagent. Wer etwas über den Hersteller erfahren will, muss wenigstens dreimal hinsehen. Am Tank, wo sonst stolz ein Logo prankt, finden sich nur überlackierte Zierlinien. Einzig am Heck lädt ein winziger Yamaha-Aufkleber zum Abknibbeln ein. Im Kombiinstrument zwischen den Lenkerhälften entdeckt man irgendwann ein daumengroßes Stimmgabel-Logo. …weiterlesen

Morgen ist heute

2Räder 10/2011 - Eine rasende Kapsel aus der Schweiz zeigt, was Sache ist in puncto Effizienz und Elektromobilität. Supersportler verblasen kann sie übrigens auch. …weiterlesen

5 Supersportlermodelletorräder im Vergleich - Honda Fireblade bewies es allen

Nur Testsieger auf einem Haufen: Alle Motorräder, die die Zeitschrift ''PS Das Sport-Motorrad Magazin'' zu diesem Test zusammen gerufen hat, sind aus irgendwelchen Tests als Sieger hervorgegangen. Darum war es für die Testfahrer sehr spannend herauszufinden, ob die Honda Fireblade, die so oft den Testsieg einfahren konnte, auch gegen diese Riege aus höchstwertigen Supersportlern bestehen kann. Sie konnte.