Pentax K-60 Test

(Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor)
K-60 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera
  • Auflösung: 24 MP
  • Sensorformat: APS-C
  • Suchertyp: Optisch
Mehr Daten zum Produkt
Vorgängerprodukt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

K-60

Kommt sie schon im Frühjahr?

Die CP+ vom 13. bis 16. Februar 2014 in Yokohama soll es ans Licht bringen: Wird Pentax einen Nachfolger zur K-50 präsentieren? Seit einiger Zeit rumort es in der Gerüchteküche. Der Sensor der K-60 soll mit 24 Megapixeln vollgepackt sein, der durch den Prime III-Bildprozessor unterstützt wird. Zudem soll die 60er wie die 50er wetterfest sein.

Erhöhte Megapixel-Anzahl

24 Megapixel soll laut pentaxforums.com auf den APS-C-Sensor gepackt werden. Diese Entscheidung wäre jedoch sehr unklug. Während sich auf dem CMOS-Sensor der K-50 16 Megapixel tummeln und diese sich gut verteilen und entsprechend groß sein können, müssten sie sich bei der K-60 plötzlich mit acht weiteren Megapixeln den Platz teilen. Die kleineren Pixel hätten eine schlechtere Lichtempfindlichkeit zur Folge. Bildrauschen würde bereits frühzeitig einsetzen und das kann nicht im Sinne von Ricoh sein. Die K-50 ist mit einer ISO-Empfindlichkeit von ISO 51.200 ausgestattet, arbeitet daher auch im Dunkeln noch ohne Blitz und Stativ. Daher kann man auf die technischen Details der 60er schon sehr gespannt sein! Sicher scheint wohl schon, dass wieder ein leistungsfähiger Prime-Prozessor zum Einsatz kommt, der Full-HD-Videos erlaubt.

Wasserfest, bunt und für Social Media gerüstet

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist die neue Spiegelreflexkamera auch wetterfest und wird gegen Spritzwasser, Staub und Sand geschützt sein. Auch ein optischer Sucher ist wohl wieder mit an Bord. Das Gehäuse soll es zudem in vielen Farben geben. Des Weiteren wird wohl WLAN und NFC an Bord sein. So kann man die Kamera über ein Smartphone oder Tablet fernsteuern beziehungsweise Bilder und Filme schnell mit Freunden und Verwandten teilen. Aufgrund des NFC-Moduls können die Daten allein durch die Berührung von Kamera und Drittgerät übertragen werden.

Fazit

Es wird gemunkelt, dass die Kamera nur 700 Dollar kosten wird. Die K-50 ist derzeit bereits mit Standardzoom für nur rund 560 EUR im Handel. Es scheint fast gesichert, das die neue Outdoor-Spiegelreflexkamera in diesem Jahr kommt, ob sie tatsächlich auf der CP+ schon vorgestellt wird, ist fraglich.

zu Pentax K-60

  • Pentax K-70 schwarz

    - 24, 24 Megapixel APS - C CMOS - Sensor mit Bildstabilisierung ohne Tiefpassfilter - Video mit Hybrid AF - ,...

  • Pentax K-1 II

    - 36, 4 Megapixel - 35 mm - Vollformat - CMOS - Sensor - ohne Anti - Aliasing - Filter für herausragende Bildschärfe - ,...

Datenblatt zu Pentax K-60

Auflösung 24 MP
Bildstabilisator vorhanden
Features Live-View, WLAN, Bildbearbeitungsfunktion, Effektfilter, NFC
Maximale Videoauflösung Full HD
NFC vorhanden
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Sensorformat APS-C
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Suchertyp Optisch
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Drei Einsteiger COLOR FOTO 12/2014 - Nikon 1 J4, Olympus E-PL7 und Pentax K-S1 haben eins gemein: Sie wollen ein kompaktes, stylisches Systemkameragehäuse mit einem einfachen, einsteigergerechten Bedienkonzept kombinieren: Nikon setzt wie Olympus auf eine spiegel- und sucherlose Konstruktion, Pentax auf SLR; die J4 hat von den Dreien den kleinsten, die E-PL7 einen Micro-Four-Thirds- und die K-S1 den größten Sensor im APSC-Format. Was das für die Bildqualität bedeutet, zeigt der neue ColorFoto-Test detaillierter und differenzierter als je zuvor.Testumfeld:Im Check befanden sich 3 Systemkameras, die keine abschließende Gesamtwertung erhielten. Es wurden die Kriterien Bildqualität sowie Bedienung/Performance näher betrachtet. …weiterlesen


Nordschleife COLOR FOTO 8/2014 - Sony Alpha 77II gegen Nikon D7100. Die A77II bringt mit neuem 24-Megapixel-Sensor, überarbeitetem Prozessor und aufgewertetem Autofokus frischen Wind in Sonys SLT-System. Die Sony tritt in diesem Test gegen den Platzhirsch Nikon D7100 an. Außerdem vergleichen wir die beiden mit den anderen zwei Top-APS-C-Modellen Canon EOS 70D und Pentax K3.Testumfeld:Getestet wurden vier Spiegelreflexkameras, die mit 50,5 bis 58 von jeweils 100 möglichen Punkten abschnitten. Als Bewertungsgrundlage dienten die Bildqualität bei verschiedenen ISO-Werten sowie Ausstattung und Performance. …weiterlesen


DSLR-Schnäppchen-Check DigitalPHOTO 6/2014 - Die Zeiten für DSLR-Einsteiger sind günstiger denn je. Bereits für unter 500 Euro gehen die Modelle von Canon, Nikon, Sony und Pentax über die Ladentheke. Doch bleibt dabei nicht die Qualität auf der Strecke? Wir haben die neuen DSLRs EOS 1200D und D3300 und ihre Alternativen für Sie getestet.Testumfeld:Im Praxischeck befanden sich vier DSLR-Kameras, darunter zwei Kameras um 500 Euro und zwei preisgünstigere Alternativen unter 400 Euro. Ein Produkt erhielt in der Bewertung 87%, während eine weitere Kamera 88% erreichte. Die Alternativen blieben ohne Endnote. Als Testkriterien für die Kameras um 500 Euro dienten Bildqualität, Ausstattung und Handling. …weiterlesen


„Alles im Blick & alles im Griff“ - APS-C-Mittelklasse SPIEGELREFLEX digital 1/2010 - Sony Alpha 500 Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind schnell ausgemacht. Die Gehäuse unterscheiden sich lediglich durch die Farbe: Die A500 ist schwarz, die A550 anthrazit. Der Xtra Fine-Monitor der A550 ist flimmerfrei und löst höher auf als der Photo LCD Plus-Monitor der A500. Auch der Pufferspeicher ist bei der A550 etwas größer als bei der A500. Die A550 hat einen 14 Megapixel-Sensor, die A500 muss sich mit 12 Megapixel begnügen. …weiterlesen


Konica Minolta Dynax 5D DigitalPHOTO 11/2005 - In der visuellen Beurteilung unseres Testbildes macht die Konica Minolta eine sehr gute Figur und findet sich auf dem Niveau einer EOS 350D wieder. Die Auflösung ist gut, Strukturen werden sauber wiedergegeben. Farbsäume treten kaum auf, auch die Reflexionsflächen bleiben weitestgehend frei davon. Die Farben und Hauttöne wirken sehr kräftig, die Dynax 5D gibt ein klares Weiß und ein tiefes Schwarz wieder. …weiterlesen


SLR-Kameras (APS-C-Format) FOTOTEST 4/2015 - Testumfeld:Drei digitale Spiegelreflexkameras befanden sich auf dem Prüfstand und wurden jeweils mit der Endnote „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen


Erster Test FOTOTEST 3/2015 - Testumfeld:Getestet wurden zwei digitale Spiegelreflexkameras, von denen eine mit „super“ und eine mit „sehr gut“ abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten jeweils die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen


Schwer zu erschüttern fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2012) - Die Bildstabilisatoren in Kameras und Objektiven werden immer leistungsfähiger und manche können heute Bewegungen ausgleichen, die früher noch gänzlich unstabilisiert blieben. Wir haben den Stand der Technik bei den Systemkameras mit und ohne Spiegel getestet.Testumfeld:Das fotoMAGAZIN prüfte acht Digitalkameras auf die Funktionalität ihrer Bildstabilisatoren. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Durchstarter fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2012) - Einsteiger-Spiegelreflexkameras müssen einfach bedienbar sein und hohe Bildqualität liefern. Wir sagen Ihnen, welche der neusten SLRs diesen Spagat am besten schafft.Testumfeld:Verglichen wurden vier Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Bewertet wurden die Kriterien Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen


Mit allen Wassern gewaschen FOTOHITS 6/2014 - Testumfeld:Im Praxistest befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras, die keine Endnote erhielten. …weiterlesen


Kameras FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2014) - Testumfeld:Geprüft wurden zwei SLR-Mittelklasse-Kameras. Beide erhielten die Benotung „super“. Kriterien zur Bewertung waren Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen


Pentax K-1 VS. K-3 II FOTOTEST 5/2016 - Vollformat behauptet sich: Der Einstieg in das digitale Vollformat ist Pentax gut gelungen. Das setzt die hauseigene APS-C-Konkurrenz mächtig unter Druck.Testumfeld:Getestet wurden zwei Vollformat-Kameras, die die Endnoten „super“ und „sehr gut“ erhielten. Als Urteilskriterien dienten Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus und Ausstattung/Bedienung. …weiterlesen


Pixelmonster mit Mankos TAUCHEN Nr. 10 (Oktober 2013) - Während sich die UW-Fotowelt auf Canon und Nikon fokussiert, hat Herbert Frei Sigmas 46-Megapixel-Monster ‚SD1 Merrill‘ im BS-Kinetics-Gehäuse getestet: eine Weltpremiere!Testumfeld:Eine Kamera und ein Unterwassergehäuse wurden näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen


Pentax K-5 II und K-5 IIs digitalkamera.de 1/2013 - Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Kameras, die beide mit 93 % bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Ausstattung, Handhabung, Geschwindigkeit und Bildqualität. …weiterlesen