Pearl 13in1 Multitool Test

  • Gut (2,0)
  • 1 Test
48 Meinungen

Test zu Pearl 13in1 Multitool

    • selbst ist der Mann

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Stärken: kleines Scheckkartenformat; zahlreiche praktische Funktionen.
    Schwächen: mäßige Qualität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pearl 13in1-Multi-Tool (Scheckkarte)

  • PEARL 13in1-Multi-Tool im Scheckkartenformat

    Das Werkzeug für die Geldbörse! Kleiner geht es kaum: Das leichte und schlanke Mini - Multi - Tool mit 14 Funktionen ist ,...

  • Kreditkarten Tool: 13in1-Multi-Tool im Scheckkartenformat

    Kreditkarten Tool: 13in1 - Multi - Tool im Scheckkartenformat

  • PEARL Kreditkarten Tool: 13in1-Multi-Tool im Scheckkartenformat (Multitool

    Das Werkzeug für die Geldbörse! AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN: selbst ist der Mann (04 / 18) : ,...

Kundenmeinungen (48) zu Pearl 13in1 Multitool

48 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
21
4 Sterne
13
3 Sterne
5
2 Sterne
7
1 Stern
2

Datenblatt zu Pearl 13in1 Multitool

Ausstattung Dosenöffner, Schraubendreher, Lineal, Säge, Messer
Material Edelstahl
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PE-7312-913, PE7312-944

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schwarzarbeiter TACTICAL GEAR 1/2015 - Oftmals sind taktische Multitools auch Abwandlungen gängiger Modelle aus dem zivilen Markt, deren Einsatzbereich durch besondere Werkzeuge oder Werkzeug-Modifikationen erweitert wird. Was sie im Einzelnen leisten und wie es um die all gemeine Einsatztauglichkeit in der Praxis steht, haben wir anhand fünf ausgewählter Modelle überprüft. …weiterlesen


Zupackende Helfer Messer Magazin 2/2014 - Die Schneiden des integrierten Seitenschneiders kommen nicht exakt aufeinander zu liegen und sind durch einen kleinen Spalt getrennt. Ein Drei-Millimeter-Drahtseil konnte deshalb nur mit vielfachem Nachfassen geschnitten werden, dafür aber ohne zu verklemmen. Einseiliger Draht ließ sich kappen, zweiseiliger Stacheldraht nicht. Vier Werkzeuge sind einhändig bedienbar: Die glatte Messerklinge und das Hebelwerkzeug mit rechts, die Wellenschliffklinge und der Bithalter mit links. …weiterlesen


Scharf und zupackend SURVIVAL MAGAZIN 2/2013 - Das können die wenigsten Tools von sich behaupten. Die Zange öffnet, an den fein auslaufenden Schenkeln gemessen, 47 Millimeter weit. SOG nutzt hier ein patentiertes Zahnkranzsystem, das für ein leichtgängiges Auf- und Einklappen des Zangenkopfs sorgt und die Kraftübertragung verbessern soll. Die hohl geschliffene Drop-Point-Klinge war beim Testexemplar auf der Schneidenlänge von gut 70 Millimetern ordentlich geschärft. …weiterlesen


Eines für alles ALPIN 8/2004 - Aber worauf sollte man neben den Funktionen achten? Reicht die Palette der Angebote doch inzwischen vom billigen Multitool für 9,95 Euro über das Baumarkt-Teil für 19,95 Euro bis hin zum Edelstück für schlappe 159 Euro. Ist teuer auch gleich gut? Ja! Das kann man an dieser Stelle und bei diesen Produkten ganz klar sagen. Zwar muss das Teuerste nicht das Beste sein, aber die Billigen sind allesamt nichts! Zumindest nicht für den ernsthaften Anwender. …weiterlesen


Detailcheck TACTICAL GEAR 2/2017 - Das eingesetzte Metallsägeblatt arbeitete erwartungsgemäß gut - mit etwas Geschick kann es auch als Feilenersatz dienen. Schraubenköpfe gibt es in praktisch unendlich viele Typen und Größen. Demendsprechend groß ist der Bedarf an verschiedenen Schraubendrehern. In Multitools ist deren Anzahl aber arg begrenzt. Im Idealfall findet man je drei in der Größe abgestufte Schlitz- und Kreuzschraubendreher und idealerweise ein Bithalter. …weiterlesen


Tactichic-Tool TACTICAL GEAR 1/2016 - Hier wird auch gleich der größte Schwachpunkt des Tread-Armbands sichtbar: Nur Schrauben und Muttern, die sehr leicht zugänglich sind, kann man mit dem Tool erreichen. Es fehlt eine Verlängerung. An der Präzision der Werkzeuge gab es jedoch nichts auszusetzen. Mit dem Cutter ließ sich im Test 550er Paracord gut kappen. Auch ein unter Spannung gehaltener Autogurt konnte mit einem schrägen Schnitt geschnitten werden. …weiterlesen


Survivalman SURVIVAL MAGAZIN 4/2015 - Nach Tools für Ersthelfer, Surfer, Snowboarder und selbst Soldaten schien die Zeit für ein Survival-Tool von Leatherman mehr als reif. Herausgekommen ist ein futuristischer Hingucker: Ein überraschend robuster Rahmen aus glasfiberverstärktem Nylon trägt die Werkzeuge sowie zwei abnehmbare Außenteile aus gelbem Plastik. 13 Tools kriegt man somit an die Hand: von Klassikern wie Kombizange, Säge und Dosenöffner bis zu spezialisierten Werkzeugen wie einem Hammer oder einer Ahle. …weiterlesen