Shopping-Community Produktbild
  • Ausreichend 3,7
  • 3 Tests
  • 7 Meinungen
Befriedigend (2,8)
3 Tests
Mangelhaft (4,6)
7 Meinungen
Typ: Shop­ping­club
Mehr Daten zum Produkt

pauldirekt.de Shopping-Community im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 1 von 6

    „Vor allem für Männer. Führt vor allem Markenmode, Profitechnik, Elektronik und Accessoires. Kassiert erst bei Versand. Website funktioniert nur, wenn Cookies automatisch akzeptiert werden. Verschlüsselt schon ab Warenkorb. Setzt verfolgende Werbung ein (Retargeting). Kürzeste Lieferzeit. Viele Zahlungsarten, zum Teil aber gegen Aufpreis.“

  • „gut“ (2)

    Platz 2 von 4

    Preise (50%): „gut“;
    Angebot (20%): „gut“;
    Service (20%): „gut“;
    Gestaltung (10%): „gut“.

  • „befriedigend“ (3,34)

    Platz 3 von 7

    „Plus: Oft attraktive Trendprodukte; Direkthilfe per Live-Chat; Sehr gute AGB.
    Minus: Vergleichsweise geringes Sparpotenzial; Wenig Aktionsprodukte.“

Kundenmeinungen (7) zu pauldirekt.de Shopping-Community

1,4 Sterne

7 Meinungen (2 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (57%)
  • Der reinste Betrug

    von stofflinger
    • Nachteile: angegebene Kundenhotline nie besetzt, Firma anscheinend nicht mehr existent

    Habe vor Jahren öfter bei pauldirekt bestellt und auch die Ware bekommen. Seit die Geschäftsführung gewechselt hat hört man allerdings nichts gutes mehr. Habe wieder etwas bestellt und es kam nicht. An die Telefonnummer geht ein Faxgerät. Keine Antworten vom Kundenservice oder der Geschäftsleitung. Habe die Firma in München gesucht und die ehem. Nachbarn haben mir bestätigt, dass Pauldirekt lediglich noch den Briefkasten in München hat. Zudem sollen sie nun aus Frankfurt Oder agieren. In den am 12.6.2014. aktualisierten AGBs steht hier eine Adresse für Widerrufserklärungen. Habe den Laden vor 3 Wochen angezeigt wegen versuchten Betrugs. Zudem verkauft die Firma Trusted Shops Gütesiegel obwohl sie nicht mehr bei Trusted Shops gelistet sind. ...

    Antworten
  • GELD ZURÜCK- NICHT HIER - KUNDENSERVICE ist ein Fremdwort

    von _PH_
    • Vorteile: Bestellung schnell eingegangen
    • Nachteile: Retouren gehen immer verloren, bemühen sich nicht um die Rücksendung, kennen keine Retoure nach dem Fernabsatzgesetz

    Angeblich sind 2 Retouren, welche man sich auch noch "gestatten" lassen muss als gäbe es keine Fernabsatzgesetz, nicht eingetroffen. Ich habe jedes Mal die Sendungsnummer dem Kundenservice zukommen lassen. Aber dieser ist nicht in der Lage, die Ware ausfindig zu machen. Für mich hört es sich wie Betrug an. Schließlich ist es schon sehr seltsam, dass man 2 Retouren von einem Kunden verliert.

    Antworten
  • Einmal und nie wieder

    von sparfux
    • Nachteile: anstehende Versandkosten, angegebene Kundenhotline nie besetzt

    Die Abwicklung von Rücksendungen ist der absolute Mist, da ist jeder noch so kleine Händler auf ebay besser. Man kann wochenlang seinem Geld hinterher rennen, Antworten bekommt man keine. Die wollen doch tatsächlich eine Ausweiskopie. Geht's noch? Sobald ich das Geld meiner ersten Bestellung zurück habe, werde ich direkt meinen Account löschen.

    Antworten
  • Weitere 4 Meinungen zu pauldirekt.de Shopping-Community ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu pauldirekt.de Shopping-Community

Typ Shoppingclub

Weitere Tests & Produktwissen

Rabatouille

Computer Bild 10/2009 - er möchte das nicht: 60, 70 oder gar 80 Prozent sparen! Genau solche Einkaufsfreuden versprechen Shopping-Clubs im Internet. Doch was steckt hinter diesen Kaufvereinen? COMPUTER-BILD hat sieben davon unter die Lupe genommen und getestet, wie preisgünstig und seriös sie sind. Was ist ein Shopping-Club? Einkaufsclubs sind Gemeinschaften im Internet. Statt einer festen Produktpalette bieten sie regelmäßige Sonderverkäufe von Markenware eines bestimmten Herstellers – etwa „Mode von Diesel“. …weiterlesen

Import/Export: Volkssport

SFT-Magazin 9/2012 - Feature: Ob ein Smartphone aus China, eine Speicherkarte aus den USA oder ein Fernseher aus Skandinavien – beim Shopping im Ausland findet sich manches Elektronik-Schnäppchen. Wir erklären, was es beim Einkauf zu beachten gilt und welche Stolperfallen drohen. …weiterlesen

Groupon im freien Fall

Computer Bild 20/2012 - Hochmut kommt vor dem Fall: Groupons Börsenkurse befinden sich im Sinkflug. Wagen nach Investoren und Dienstleistern nun auch die Kunden den Absprung? …weiterlesen

Marken zum Schnäppchenpreis

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2012 - Markenartikel 60, 70 oder 80 % billiger: Das versprechen Ihnen Internet-Shoppingclubs. Doch wie billig sind Shoppingclubs wirklich und was steckt dahinter? Die Redaktion hat die vier bekanntesten Anbieter getestet.Testumfeld:Die Zeitschrift Computer - Das Magazin für die Praxis testete vier Internet-Shoppingclubs, von denen zwei mit „gut“ und zwei mit „befriedigend“ bewertet wurden. Bewertungskriterien waren Preise, Angebot, Service und Gestaltung. …weiterlesen

Günstiger gehts nimmer

Stiftung Warentest 7/2012 - Dann gehen einige Kunden leer aus. Am Ende ist das Lager leer Wer das Risiko nicht eingehen möchte, sollte im stationären Handel oder bei Onlineshops kaufen. Die liefern verbindlich und schnell, haben ein kontinuierliches Angebot, sind aber teurer. Mitglieder der Shoppingclubs freuen sich am Preisvorteil und probieren Marken günstig aus. Auch Markenhersteller mögen das Geschäftsmodell. Sie hassen Lagerware, wenn eine Kollektion ausläuft. …weiterlesen

Günstige Preise, einfach & sicher?

Clever reisen! 4/2012 (November-Januar) - Ein Hotelzimmer ist im Internet schnell gebucht. Doch welche Portale sind die Besten? Clever reisen! prüft acht Anbieter.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich acht Online-Reisebüros, die mit 70 bis 100 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet wurden. Testkriterien waren Übernachtungen ohne Frühstück in den Städten Amsterdam, San Diego und Bangkok. …weiterlesen