Paul & Rudy Embrace+ im Test

(Weiteres Handy-Zubehör)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Embrace+

Armband als SMS-Notification-Lösung

Embrace+ ArmbandAuf der Finanzierungsplattform Kickstarter ist derzeit ein Projekt in Planung, das eine elegante Methode der SMS-Benachrichtigung ermöglichen soll. Beim Embrace+ handelt es sich um ein Armband, das eingehende Anrufe und Nachrichten durch farbiges Aufleuchten signalisiert. Auf diese Weise soll man seinen Klingelton abstellen können, während das Armband einen dennoch mehr oder weniger dezent auf dem Laufenden hält. Die Intensität wie auch die Farbgebung des Leuchtens kann variabel eingestellt werden.

Eine App ermöglicht nahezu alle denkbaren Einstellungen

Dazu gibt es parallel eine App, die für Android-Smartphones oder iPhones heruntergeladen werden kann. Sie erlaubt es, jedem Ereignis wie E-Mail, Facebook-Nachricht, Tweet, Anruf oder eben SMS ein eigenes Signal zuzuordnen, wobei in einem weiteren Schritt exakt der gewünschte Farbton und die Farbwärme eingestellt werden können. Auf diese Weise kann der Nutzer auch selbst festlegen, ob er das Armband grell in Disco-Magenta oder doch lieber dezentem Dunkelblau oder Leder-Braun aufleuchten lassen möchte.

Verschiedene Profile für unterschiedliche Umgebungen

Neben der reinen Farbkombination und Helligkeit kann der Anwender auch die Anzahl der Leuchtimpulse, die Länge jedes Leuchtimpulses und sogar die Blinkgeschwindigkeit festlegen. Selbst ein kurzer, dezenter Vibrationsalarm kann eingestellt werden. Ferner erlaubt es die App, mehrere Profile anzulegen, so dass für unterschiedliche Situationen verschiedene Leuchtimpulse vordefiniert werden können. Auf diese Weise ist es beispielsweise möglich, am hellichten Tag auffälligere Impulse vorzugeben als beispielsweise nachts für Club-Gänge oder das Arbeiten in der Bibliothek.

Enorm ausdauernd - und super-schnell geladen

Mit einer Akkuladung soll das Embrace+ satte 10 Tage nonstop im Einsatz sein können. Und das bei 100 Benachrichtigungen jeden Tag, die jeweils sechs Sekunden lang sind. Das Aufladen kann mühelos per USB durchgeführt werden, wobei 10 Minuten für eine voll Ladung ausreichen sollen – LEDs machen es möglich. Das Armband wird, sollte das Projekt erfolgreich sein, in drei Ausführungen erhältlich sein (Topaz mit einer rundum laufenden Rille, Beryl mit einer im Gegensatz leichten Erhöhung in der Mitte und Opal im klassisch, flachen Armring-Stil) und damit Männer wie Frauen ansprechen. Finales Ziel ist es ferner, das Armband wasserfest zu gestalten, so dass es auch unter der Dusche und im Pool getragen werden kann. Sollte das alles funktionieren, können die klobigen Android-Armbanduhren wohl einpacken – zumindest bei der jugendlichen Käuferschaft...

zu Paul & Rudy Embrace+

  • IK Multimedia IP-IKLIP-AV-IN Handy-Stativhalterung

    iKlip A / V ist die erste Halterung für professionelle Audio - und Video - Aufnahmen mit dem Smartphone. ,...

Weitere Tests & Produktwissen