Panasonic Viera TX-L22D28E Test

(Fernseher)
Vergleichen
Merken
Viera TX-L22D28EW
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 22"
  • Auflösung: HD ready
  • Kein DVB-T2-HD
  • DVB-C
  • Features: 1080p/24
  • Helligkeit: 0 cd/m²
  • Mehr Daten zum Produkt
1 Meinung
Die besten Fernseher
Alle Fernseher anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Viera TX-L22D28EW

Weiß oder Lila?

Den LCD-Fernseher Panasonic Viera TX-L22D28E aus der Pure Line-Serie gibt es in „Silky White“ (TX-L22D28EW) und in „Shiny Purple“ (TX-L22D28EP). Neben der optischen überzeugt auch die technische Seite.

Mit an Bord des 22-Zöllers ist ein HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel), wobei via Antenne zur Zeit noch keine hochauflösenden Sender ausgestrahlt werden. In Sachen Pay-TV – auch hier muss man sich bis auf Weiteres mit dem DVB-C-Empfang begnügen – setzt der Hersteller auf einen CI-Plus-Schacht. Für externe Zuspieler hält das Gerät die üblichen Schnittstellen bereit, nämlich zwei HDMI-Eingänge inklusive Audio-Rückkanal, einen YUV-Komponenteneingang, Composite-Video, zwei Scart-Buchsen und VGA. Das Tonsignal der integrierten Tuner wird entweder über den Audio-Rückkanal der HDMI-Eingänge, über analoge Cinch-Buchsen oder einen optischen Digitalausgang zum externen Soundsystem transportiert. Ein Kopfhörerausgang, analoge Audio-Eingänge, ein iPod-Dockinganschluss sowie ein Kartenleser für SD/SDHC/SDXC runden die Anschlussleiste ab. Über den Kartenleser kann man AVCHD-Filme und JPEG.Fotos abspielen, MP3-Dateien werden im Datenblatt nicht erwähnt. Für die Qualität der Bilder bürgt das mit LED-Backlight (Edge-LED) bestückte HD-ready-Panel, dem man ein dynamisches Kontrastverhältnis von 50000:1 und eine Reaktionszeit von fünf Millisekunden bescheinigt. Panasonic hat dem Flachbildschirm außerdem einen Umgebungslichtsensor spendiert, mit dem die Bildschirmhelligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht automatisch reguliert wird. Ohne seinen Standfuß ist der TX-L22D28E, der sich mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von 37 Watt zufrieden geben soll, knapp sechs Zentimeter tief.

Für einen 22-Zöller ist die HD-ready-Auflösung (1366 x 768 Pixeln) völlig in Ordnung. Der Verzicht auf Full-HD fällt erst dann auf, wenn der Bildschirm mindestens 32 Zoll misst. Anschlussseitig muss sich der Fernseher ebenfalls nicht verstecken – und mit Blick aufs Design erst recht nicht. Für das weiße Modell verlangt amazon knapp 520 Euro. Wer das lilafarbene Gerät bevorzugt, ist beim Online-Versender mit 570 Euro dabei.

Autor: Jens

zu Panasonic Viera TX-L22D28E

Hilfreichste Meinung (1) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben