Panasonic TX-P42X60E im Test

(42-Zoll-Fernseher)
TX-P42X60E Produktbild
  • keine Tests
28 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TX-P42X60E

HD ready

Die Anforderungen an ein Full HD-Gerät erfüllt er nicht, der 42 Zoll-Plasma TX-P42X60E von Panasonic. Immerhin reicht es zum „HD ready“-Logo, schließlich bietet das 107 Zentimeter-Display 1024 x 768 Bildpunkte.

600 Hertz Subfield Driving

Sitzt man etwas weiter weg vom Display, vor allem bei der Blu-ray-Wiedergabe, dann stimmt die Qualität der Bilder. Die Detailtreue eines Schirms mit 1920 x 1080 Pixeln darf man aber nicht erwarten. In Sachen Bildqualität setzt Panasonic ferner auf eine Technik namens 600 Hz sfd. Das Kürzel „sfd“ steht für Subfield Driving und verrät, wie oft die Plasma-Zellen pro Sekunde zünden. Letztlich soll man sich dank 600 Hertz sfd auf eine flüssige, flimmerfreie Darstellung freuen dürfen. Die Signalverarbeitung übernimmt ein Prozessor vom Typ V-real Pro. Signale können nicht nur extern, sondern auch intern zugespielt werden: Mit an Bord des 42-Zöllers sind Tuner für Antenne und Kabel, die den MPEG4-Standard und folglich HDTV-Programme unterstützen. Wer in Deutschland HD-Sender empfangen will, braucht einen digitalen Kabelanschluss beziehungsweise eine Sat-Schüssel nebst externem Receiver, denn via DVB-T werden die HD-Ableger nicht ausgestrahlt. Pay-TV-Abonnenten platzieren die Smartcard ihres Anbieters zusammen mit einem CA-Modul im dafür vorgesehenen CI-Plus-Slot.

Media-Player und USB-Recording

Zwei HDMI-Eingänge sichern das Zusammenspiel mit externen Quellen wie Blu-ray-Playern und HD-Konsolen, während analoge Signale per Composite-Video / Komponente beziehungsweise über eine Scart-Buchse zugespielt werden. Einen VGA-Eingang für Computer ohne HDMI- respektive DVI-Ausgang hat das Unternehmen nicht verbaut. Pluspunkte gibt es für den in HDMI 1.4 integrierten Audio-Rückkanal (ARC), über den das Tonsignal des Fernsehers ohne separates Kabel zu einem Heimkinosystem gelangt. Wer kein System mit ARC-Unterstützung besitzt, nutzt den optischen Digitalausgang, den getrennt regelbaren Kopfhörerausgang oder die internen Lautsprecher. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer USB-Buchse, über die man Multimedia-Dateien abspielen und digitale TV-Sender aufnehmen kann. Ohne seinen Standsockel ist der 42-Zöller, der sich mit einer passenden Halterung (400 x 300 Millimeter Lochabstand) an der Wand befestigen lässt, 8,1 Zentimeter tief. Montiert man den mitgelieferten Sockel, ist eine mindestens 24 Zentimeter tiefe Standfläche unerlässlich.

Mit Full HD-Bildern glänzt der Panasonic TX-P42X60E nicht, außerdem fehlen ein Sat-Tuner, 3D-Effekte und Netzwerkdienste. Ansonsten kann sich das bei amazon mit knapp 370 EUR gelistete, bislang ungetestete Gerät durchaus sehen lassen.

zu Panasonic TX-P42X60E

  • Panasonic TX-55GZW954 139cm 55" OLED UHD HDR Smart Fernseher

    Energieeffizienzklasse A, • Energieeffizienzklasse: A; Dolby Vision; HDR10; HLG • Diagonale: 139 cm / 55 Zoll, ,...

Kundenmeinungen (28) zu Panasonic TX-P42X60E

28 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
21
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Panasonic TX-P42X60E

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Plasma vorhanden
Pixel 1024 x 768
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 42"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 15,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-P42X60E

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic TX-P42-X60E können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen