Panasonic Toughpad FZ-X1 Test

(Wasserdichtes Handy)
Gut
2,2
1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 5"
  • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
  • Betriebssystem: Android
  • Ausgeliefert mit Version: Android 4
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Interner Speicher: 32 GB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Panasonic Toughpad FZ-X1

  • Ausgabe: 7/2015
    Erschienen: 06/2015
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (390 von 500 Punkten)

    „Plus: extrem resistent gegen Stöße; 30 Minuten wasserdicht in bis zu 1,5 Metern Tiefe; überragende Ausdauer; austauschbarer Akku; outdoortaugliches Display; viele Connectivity-Features; großer, ausbaubarer Speicher; in jeder Hinsicht leistungsfähige Hardware; sehr gute Funkeigenschaften; eingebauter Scanner.
    Minus: schwer und voluminös; vergleichsweise schwache Kamera.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic Toughpad FZ-X1

  • Panasonic Toughpad FZ-F1 MK1 W10 IoT Mobile Enterprise MSM8974AB QC 2,3GHz 11,

Datenblatt zu Panasonic Toughpad FZ-X1

Akkukapazität 6200 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5"
Gewicht 432 g
GPS vorhanden
Interner Speicher 32 GB
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Spritzwasserschutz vorhanden
UMTS vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth, USB-Schnittstelle
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Kino connect 10/2011 - HTC geht hier denselben Weg über die Micro-USB-Buchse für die HDMI-Ausgabe wie Samsung beim Galaxy S II. LG P920 Optimus 3D Mit seiner 3-D-Funktionalität ist das Optimus 3D ein absoluter Video- und Spielespezialist. Das Optimus 3D ist von Kopf bis Fuß auf Video eingestellt: Filme werden mit den beiden 5-Megapixel-Kameras in 2D mit 1920 x 1080 Pixeln, in 3-D in 720p aufgezeichnet. Zudem bringt das LG einige 3-D-Filmchen und -Spiele mit, die man ohne Brille auf dem 4,3-Zoll-Display bestaunen kann. …weiterlesen


trendy-handys connect Freestyle Nr. 1 (Mai/Juni 2011) - Nicht schick, aber zweckmäßig. / Android 2.1 / Preis: 165 € Quadratisch, praktisch, ausgeflippt: Das Flipout von Motorola ist optisch sicherlich nicht jedermanns Sache. Wer sich mit dem Format und der ausdrehbaren Schreibmaschinentastatur anfreunden kann und womöglich noch Spaß an den mitgelieferten Oberschalen in knalligen Farben hat, bekommt aber ein gut ausgestattetes Smartphone, das den Zugang zu sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter besonders einfach macht. …weiterlesen


Alles eine Frage des Typs test (Stiftung Warentest) 9/2005 - Der Technikfreak Wer gern im Internet surft, greift vielleicht zum i-mode-Handy Samsung SGH-S342i von E-Plus. Es bietet einen Internetzugang, bei dem unter anderem E-Mails aufs Telefon weitergeleitet werden. Wer sich mit Videotelefonie in die Augen schauen will, braucht ein UMTS-Handy (Nokia 6680). Leider ruckeln die Bilder noch immer und es gibt unschöne Sprachverzögerungen. Überzeugt hat uns Videotelefonie noch nicht. …weiterlesen


Hot or not? connect 2/2018 - Das ist schon etwas knapp bemessen, und so ist es gut, dass es einen Slot für eine Micro-SD-Speicherkarte gibt. Hierbei handelt es sich um einen Hybrid-Slot, der alternativ auch eine zweite Nano-SIM-Karte aufnimmt und das Moto X4 zu einem waschechten Dual-SIM-Smartphone macht. Wie bereits das HTC U11 Life bietet auch das Motorola das volle Programm in Sachen Connectivity. Da gibt es mit schnellem LTE, ac-WLAN, Bluetooth 5.0, NFC und USB-C-Anschluss keine Lücken. …weiterlesen


Fotografen-Smartphones FOTOHITS 6/2018 - Die Kamera sieht im Dunkeln Dinge, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Die Foto-App bieten einen Pro-Modus, in dem man Verschlusszeit, ISO-Wert, Fokusmodus und Weißabgleich manuell einstellen kann. Dann steht auch DNG-Raw als Speicherformat zur Wahl. Sie erzeugt zudem Videos in 4K-Auflösung. Der digitale Filmstabilisator ist nur bei Full-HD-Aufzeichnung aktivierbar, sorgt dann aber für eine sehr gute Bildberuhigung. Am LG V30 ist vieles etwas anders als bei der Konkurrenz. …weiterlesen