Panasonic Toughbook CF-AX3 im Test

(Convertible)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 11,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​4300U
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Toughbook CF-AX3

Bessere Auflösung, bessere CPU

Mit dem Toughbook CF-AX3 hat Panasonic vor kurzem den Nachfolger des CF-AX2 präsentiert. Es handelt sich erneut um ein Hybrid-Ultrabook im 11,6 Zoll-Format, allerdings ist die Auflösung des Touchscreens höher und die verbaute CPU schneller.

Maße, Gewicht und Konstruktion

Mit einer Bauhöhe von 18 Millimetern ist das Gehäuse relativ schlank und handlich, das Gewicht wiederum liegt bei 1.135 Gramm. Dadurch ergibt sich das bekannte Problem fast aller Hybrid-Modelle: Für ein Notebook sind sie leicht, für den Tablet-Betrieb jedoch etwas zu schwer. Wechseln zwischen den beiden Betriebsmodi indes kann man, indem man den Touchscreen um 360 Grad nach hinten klappt – wobei die Konstruktion definitiv Vor- und Nachteile hat. Positiv ist etwa, dass der Mechanismus in aller Regel stabil ist, weniger gut dafür, dass der Wechsel erfahrungsgemäß nicht ganz leicht von der Hand geht. Hinzu kommt: Im Tablet-Modus liegt die Tastatur offen.

Touchscreen, Konnektivität und Hardware

Die Auflösung des Touchscreens wurde mit 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD) wesentlich verbessert, während der Anschlussbereich weitgehend identisch geblieben ist: Zwei mal USB 3.0, VGA, HDMI, dazu Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon sowie ein Kartenleser. Die Anbindung an Heimnetz und Internet wiederum läuft über Bluetooth 4.0 sowie WLAN oder über UMTS bzw. LTE. Abgerundet wird die Ausstattung von Windows 8.1 Pro, einer 128 GByte großen SSD, einer Onboard-Grafik namens HD4400, acht GByte RAM und einem Intel Core i5-4300U. Letzterer ist dabei nicht nur flotter wie die CPU des Vorgängermodells (1,9 bis 2,9 GHz), sondern er verbraucht auch deutlich weniger Strom. Konsequenz: Die Akkulaufzeit soll bis zu zwölf Stunden betragen.

Das Panasonic Toughbook CF-AX3 richtet sich weiterhin an Nutzer aus dem Bunsiness-Bereich, wobei die Verbesserungen in Sachen Auflösung und Hardware positiv sind. Aber: Im Tablet-Betrieb ist das Modell nach wie vor zu schwer, zudem hat der 360 °-Mechanismus durchaus Nachteile. Wer dennoch Interesse hat: Der offizielle Verkaufsstart ist November 2013, die Konditionen sollen bei rund 2.220 EUR beginnen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Toughbook CF-AX3

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Displaytyp Touchscreen
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i5-4300U
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,9 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD 4400
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 128 GB
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1135 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Toughbook CF-AX3 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen