• keine Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 18,1 MP
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-TZ40

Mehr Bild­qua­li­tät und ver­bes­ser­tes WLAN

Das Modellkürzel TZ steht für TravellerZoom und bietet gerade Reisenden die Verbindung von Kompaktheit bei einer Digitalkamera mit einem besonders starken Zoomobjektiv an. Mit den steigenden Ansprüchen an eine Kompaktkamera verbessert Panasonic viel Aspekte der TZ-Serie und präsentiert das neue Flaggschiff als TZ40. Leider hat sich der Hersteller noch nicht über die Anschaffungskosten geäußert, jedoch kann man mit mehr oder weniger als 350 EUR rechnen.

Technische Ausstattung

Bewährtes kann man so lassen wie es ist und deshalb findet man das bekannte Leica-Objektiv mit 20-fach optischer Vergrößerung in bekannter Form wieder. Die Vario-Elmar-Linse hat sich in der Qualität dauerhaft durchsetzen können und überzeugt mit einer überragenden Brennweite im Tele. So kann der Reisende schöne Landschaftsaufnahmen mit dem 24 Millimeter Weitwinkel oder dem Tele bei einer Brennweite von 480 Millimetern machen. Als Anfangsblenden stehen jeweils F/3,3 und F/6,4 zur Verfügung. Verbessert wurde die Bildstabilisierung, die an fünf Punkten ansetzt und für verwacklungsfreie Aufnahmen sorgen kann. Diese können als JPEG und 3D abgespeichert werden und bei Bedarf auch als HDR-Bilder aufgenommen werden. Verbesserungen fanden auch an dem CMOS-Sensor statt, der jetzt eine Auflösung von 18,2 Megapixeln anbietet. Die Zusammenarbeit mit der neuen Venus-Engine, die für höhere Geschwindigkeiten sorgen soll, entstehen bis zu 10 Bilder pro Sekunde in der Serienbildfunktion. Videoseitig steht natürlich der Full HD-Modus mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten bereit, der mit 60 Bildern pro Sekunde und verfolgendem Autofokus für scharfe Videosequenzen sorge kann. Die Aufzeichnung erfolgt als MP4 oder AVCHS mit Stereoton. Schaltet man die Auflösung ganz auf 320 x 240 Pixel herunter, sind sogar 220 Bilder pro Sekunde möglich.

WLAN-Verbindung

Auch daran hat der Hersteller gearbeitet und bietet nun eine vereinfachte Konnektivität zu mobilen Geräten an. Neben dem GPS-Modul, das gerade auf Reisen besonders geschätzt wird, kann sich die TZ40 in einem WLAN-Netz verbinden und dank NFC (NearFieldCommunication) sind auch Tablets und Smartphones mit 3G-Anbindung als Verbindungspartner akzeptabel. Das vereinfacht die Uploads von Bildern und Videos in Internet sehr.

Unterm Strich

Mit der neuen TZ40 von Panasonic wird man eine Reise-Superzoom-Kamera bekommen, die allen modernen Ansprüchen für unterwegs gerecht werden kann. Das Modell wird keine Schwierigkeiten damit haben, die Erfolgsgeschichte der TZ-Serie weiterzuschreiben.

Kundenmeinungen (2) zu Panasonic Lumix DMC-TZ40

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-TZ40

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Bildsensor High-Sensitivity-MOS
Features Bildbearbeitungsfunktion
Sensor
Auflösung 18,1 MP
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-480mm
Optischer Zoom 20x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Lumix DMC-FT5Canon Power Shot NPanasonic Lumix DMC-SZ3Panasonic DMC-TZ41EG-KPanasonic Travellerzoom 36Panasonic Lumix DMC-FT25Panasonic Lumix DMC-FS50Casio Exilim EX-H50Olympus XZ-10Sony CyberShot DSC-WX200