• keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-FX48

Langsame Kamera mit hervorragender Bedienbarkeit

dmc-fx48k1Die Panasonic Lumix DMC-FX48 wurde von einem Redakteur der Internetseite pcmag.com einem Praxistest und dem Imatestverfahren unterzogen. Dabei erwies sich die Kompakte nicht unbedingt als schnell. Bis die Kamera nach dem Einschalten hochgefahren war und ihr erstes Bild aufnahm, vergingen vier Sekunden. Zwischen zwei Aufnahmen vergingen durchschnittlich 3,52 Sekunden. Auch die Auslöseverzögerung war extrem lang: Sie betrug 1,11 Sekunden. Ein durchschnittlich guter Wert würde bei etwa 0,5 Sekunden liegen. Dafür ließ sich die DMC-FX48 sehr gut bedienen. Die Knöpfe waren griffig und wiesen einen guten Druckpunkt auf. Die Informationen auf dem Display sind groß und übersichtlich und der Fotograf wisse immer, an welcher Stelle im Menü er sich befinde, lautet die Einschätzung des Testers.

fx-48-neu1

Schöne Videos – äußerst durchschnittliche Fotos

Leider war der Testredakteur nicht völlig zufrieden mit der Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FX48 – selbst bei hellem Umgebungslicht. Die Aufnahmen sahen demnach teilweise fleckig aus, waren aber noch ''akzeptabel'', so die Bewertung. Das Bildrauschen hielt sich im Durchschnitt, stieg jedoch wie üblich bei Empfindlichkeitsstufen zwischen ISO 400 und 800 sichtbar an. Der Weißabgleich funktionierte bis zu ISO 800 hervorragend, darüber hinaus stellte er die Farben etwas zu warm ein. Die Schärfe der Fotos war sehr gut, fiel jedoch zu den Bildrändern hin etwas ab. Der Blitz erwies sich als vergleichsweise schwach und es bildeten sich recht auffällige Farbsäume (chromatische Aberration) an Objektkanten mit hohen Kontrastunterschieden. Auch Blooming musste der Testredakteur in Aufnahmen, die hell beleuchtet waren, feststellen. Begeisterung rief dafür die Qualität der Videos in High Definition hervor.

Wer eine besonders leicht zu bedienende Kompaktkamera sucht, dem wird die Panasonic Lumix DMC-FX48 empfohlen. Insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis der FX48 jedoch nicht besonders gut. In diesem Punkt schnitten die Kameras Fujifilm FinePix F200EXR und Canon Digital Ixus 100 IS weitaus besser ab, so der Redakteur.

Weitere Einschätzung
Lumix DMC-FX48

12-Megapixel-Fotos und High Definition Videos

dmc-fx48sDie Kompaktkamera Panasonic Lumix DMC-FX48 löst Fotos in 12,1 Megapixel auf und kann Videos in High Definition Qualität aufnehmen. Diese werden in 1280 x 720 Bildpunkte aufgelöst und mit einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde gespeichert. Das Objektiv der FX48 bietet einen 5fachen optischen Zoom und einen echten Weitwinkel als Anfangsbrennweite. Die Brennweiten liegen zwischen 25 und 125 Millimetern. Ein optischer Bildstabilisator soll dafür sorgen, dass die Fotos und Videoaufnahmen möglichst unverwackelt gespeichert werden. A pro pos Speicher: Die DMC-FX48 verfügt über einen sehr großen internen Speicher, der 40 Megabyte fasst. Auch Speicherkarten können verwendet werden. Es besteht die Wahl zwischen SD-, SDHC- und MMC-Karten.

fx-48-neu

Schnelle Kamera mit schönem Display

Die Panasonic Lumix DMC-FX48 verfügt über einen vergleichsweise kleinen Monitor, der dafür ein besonders gut aufgelöstes Bild präsentiert. Das Display misst 2,5 Zoll in der Diagonale und ist in 230.000 Pixel aufgelöst. Wer noch genauer hinschauen möchte, kann das Bild auf dem Display um das 16fache heranzoomen. Die FX48 bietet eine schnelle Serienbildfunktion. Mit ihr können bei voller Auflösung 2,3 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Im Highspeed Burstmodus können sogar schon zehn Bilder in der Sekunde eingefangen werden.

dmc-fx48k

Intelligente Kamera erinnert sich an Gesichter

Auch die ''intelligente Automatik'' ist mit an Bord der kompakten Kamera. Mit ihr schaltet die Panasonic Lumix FX48 selbstständig Funktionen und Einstellungen zu, die die Bildqualität optimieren sollen. So kann die ''intelligente Automatik'' auch die Gesichtserkennung aktivieren und ''erinnert'' sich sogar an ein bereits aufgenommenes Gesicht. Dieses wird gespeichert und wenn es wieder im Fokus auftaucht, dann wird auf eben dieses Gesicht die Schärfe und Belichtung eingestellt. Zudem können die Porträtaufnahmen durch die Gesichtserkennung extra archiviert werden. So findet der Fotograf beim ''Durchblättern'' auf dem Display die Fotos mit Menschen sehr schnell wieder. Noch ein kleines Highlight der Kamera ist die Panoramafunktion. Mit ihr können Bilder in Serie aufgenommen werden; der Assistent für diese Funktion informiert über die jeweilige Überlappung der einzelnen Aufnahmen.

Die Panasonic Lumix DMC-FX48 bietet ein gute Ausstattung und ist dementsprechend kein Schnäppchen: Sie ist in den Staaten zunächst für einen Preis von 350 Dollar auf den Markt gekommen. Für besonders ambitionierte Fotografen ist sie nicht geeignet, da sie zwar eine Vielzahl automatischer Programme, jedoch keine manuellen Einstellmöglichkeiten bietet. Interessant ist vor allem ihr weitwinkliges Objektiv und die Videofunktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic Lumix DC-FZ1000 II DC-FZ10002EG

    Lumix FZ - Bridgekamera - DC - FZ10002EGEigenschaften: - 1 - MOS - Sensor mit 20, 1 MP effektiv - Lichtstärke: F2, 8 - ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FX48

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 95,3 x 21,5 x 52,9
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Serienbildfunktion
Interner Speicher 40 MB
Sensor
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-125mm
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Sucher-Typ Ohne
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • DCF

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Casio Exilim EX-H10Fujifilm FinePix Z300Pentax Optio W80Traveler FX5Sanyo VPC-E1090Samsung PL70Samsung PL51Samsung PL55Olympus µ[mju:] TOUGH-6010Fujifilm Finepix Real 3D W1