AG-HPX300 Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic HPX300

20-bit-Prozessor für High Definition

Panasonic stellt mit dem AG-HPX300 einen neuen professionellen Schultercamcorder vor. Er verfügt über 3MOS-Sensoren, die 1/3 Zoll groß sind und auf denen 2,2 Megapixel für Videos in voller High Defintion Auflösung sorgen. Der HPX300 wurde mit einem neuen 20-bit-Prozessor ausgestattet, der die Leistungen des Camcorders gegenüber seinem Vorgängermodell verbessern soll. Die Daten werden mit dem AVC-Intra Codec in 4:2:2 aufgenommen, wodurch viele verschiedene Formate und Datenraten möglich sind. Auch Bildraten lassen sich sehr flexibel einstellen: Es sind 20 verschiedene Bildraten zwischen 12 und 60 Bildern in der Sekunde wählbar: Dadurch können Filmemacher Slow-Motion- und Zeitraffereffekte, sowie Highspeedaufnahmen herstellen. Durch die native Aufnahme können Nutzer die Effekte verschiedener Bildraten schon vorab überprüfen, ohne dass konvertiert werden müsste. Außerdem kann, wer beispielsweise im Modus 1080/480 24pA arbeitet, die 2:3:3:2-Norm nutzen, was wiederum nichtlinearen Schnittsystemen ermöglicht, eine Bildrate von 24 Bildern pro Sekunde zu extrahieren.

Kartenspeicherung

Der Panasonic AG-HPX300 besitzt ein Wechselobjektiv, dass wie bei den Vorgängermodellen mit dem sogenannten CAC vor chromatischer Aberration geschützt ist. Der HPX300 verfügt über zwei Kartenschächte für P2-Karten und einen Schacht für eine SD-Karte. Auf die SD-Karte werden jedoch nur die persönlichen Einstellungen des Benutzers gespeichert. Auch sechs vorgegebene Einstellungen können genutzt werden. Darunter sind vor allem Einstellungen, die eine kinofilmähnliche Ästhetik generieren. Die Tasten des HPX300 sind individuell belegbar. Der Schultercamcorder bietet einen 3,2 Zoll großen Breitbild-Monitor, der hervorragend in 921.000 Bildpunkte aufgelöst ist. Der LCD-Sucher der Kamera bietet eine Auflösung in 1.226.000 Pixel. Für den Studiobetrieb besitzt der Camcorder ein Modul für Fernbedienungen. Als Ausgänge sind zwei SDI-Ausgänge und USB vorhanden. Neben den XLR-Audioeingängen ist es auch möglich, ein kabelloses Mikrofon zu nutzen.

Panasonic möchte mit dem AG-HPX300 einen vergleichsweise preisgünstigen professionellen Camcorder auf den Markt bringen, der gerade was Formate, Daten- und Bildraten angeht, kaum Wünsche offen lässt. Der HPX300 soll etwa 10.700 Dollar kosten.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PANASONIC HC-MDH3 E Camcorder, BSI MOS Sensor Sensor, Panasonic, 20x opt. Zoom,

    PANASONIC HC - MDH3 E Camcorder, BSI MOS Sensor Sensor, Panasonic, 20x opt. Zoom,

Datenblatt zu Panasonic AG-HPX300

Speichermedien P2-Card
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 CMOS
Ausstattung & Anschlüsse
Sucher LCD
Displaygröße 3,2"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SD
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3629 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HPX300 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Technaxx HD Pocket DVLittle Tikes 608728 - Meine erste Digitale Video KameraJVC Everio GZ-X900Aiptek Pocket DV AHD Z700Praktica DVC 5.4 FHDCiclo Sport Ciclocam 1JVC GZ-MS90Samsung SMX-F34Samsung SMX-F30Samsung HMX-R10